> > > > Samsung NX300 - spiegellose Systemkamera mit 3D-Unterstützung

Samsung NX300 - spiegellose Systemkamera mit 3D-Unterstützung

Veröffentlicht am: von

samsungSamsungs spiegellose Systemkameras stehen etwas im Schatten der starken Konkurrenzprodukte. Mit der heute neu vorgestellten NX300 will das südkoreanische Unternehmen Boden gut machen - dementsprechend fällt die Ausstattung aus, die unter anderem 3D-Unterstützung umfasst.

Äußerlich setzt Samsung auf Retro-Look, im Inneren steckt aber durchaus zeitgemäße Technik. Auch in der NX300 wird wieder ein APS-C-Sensor verbaut, der mit 20,3 MP auflöst. Die ISO-Bandbreite reicht von ISO 100 bis ISO 25.600. Auch das neue Autofokus-System kann sich sehen lassen. Wie mancher Konkurrent setzt Samsung nun ebenfalls auf einen Hybrid-AF, der Phasen- und Kontrast-AF kombiniert. Die kürzeste Verschlusszeit fällt mit 1/6000 Sekunde beachtlich niedrig aus, die Serienbildgeschwindigkeit mit 9 FPS ist hingegen hoch. Trotz des Rangefinder-Designs gibt es keinen Sucher, zur Bildkomposition dient nur das 3,31 Zoll große, neigbare AMOLED-Display mit Touch-Bedienung.

Der Bildprozessor DRIMe IV ermöglicht nicht nur die Aufnahme normaler 2D-Bilder und -Filme. Wird die Kamera mit dem neuen Samsung 45 mm-2D/3D-Objektiv kombiniert, können sowohl Bilder als auch Filme in 3D aufgezeichnet werden. Ein weiteres Feature der NX300 ist die Unterstützung von W-LAN. Damit können unter anderem Bilder auf das Smartphone oder Tablet übertragen werden. 

Samsungs neue spiegellose Systemkamera wird im Kit mit einem 20-50 mm Objektiv 750 Dollar kosten. Das separat angebotene 3D-Objektiv entlastet die Geldbörse um weitere 600 Dollar. Kamera und 3D-Objektiv sollen ab März erhältlich werden - wer sich für die NX300 interessiert, kann sie aber bereits in wenigen Tagen in Las Vegas in die Hände nehmen. Samsung wird sie auf der CES ausstellen.  

Social Links

Kommentare (3)

#1
Registriert seit: 12.06.2012
D-63xxx
Kapitänleutnant
Beiträge: 1732
geiles Teil ^^
#2
customavatars/avatar1009_1.gif
Registriert seit: 14.11.2001
Oberhausen
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1341
interessantes teil :)
#3
customavatars/avatar40387_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
3. Planet
Kapitän zur See
Beiträge: 3724
Loool.
45mm 3D Objektiv.
Das ist ja der größte Murks. Wahrscheinlich auch mit super kleiner Blende. Bei der Brennweite ist man ja eher im Portrait Bereich als im Alltag.

Die Kamera selbst scheint in Ordnung zu sein. Aber das verrät erst ein Test. Ob die Framerate auch mit Autofokus so hoch ist?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Spiegellose Vollformatkameras von Canon und Panasonic im Anmarsch

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CANON

    Nachdem Sony jahrelang das Segment der spiegellosen Vollformatkameras dominiert hat, wird es dort bald eine ganz andere Wettbewerbssituation geben. Erst kürzlich kam Nikon mit Z 7 und Z 6 als Konkurrent dazu. In wenigen Tagen wird nun die Vorstellung einer ersten spiegellosen Systemkamera mit... [mehr]

  • Sony a7 III: Das Basismodell für gehobene Ansprüche

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SONY

    2017 hat Sony mit der a9 und der a7 RIII zwei Vollformatkameras auf den Markt gebracht, die sich vor allem an Profis richten. In diesem Jahr ist es nun an der Zeit für ein neues Basismodell - und damit für die a7 III. So wirklich mag der Begriff Basismodell zu dieser Vollformatkamera aber gar... [mehr]

  • Hasselblad H6D-400c nimmt Bilder mit 400 Megapixeln auf

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/HASSELBLAD

    Hasselblad hat mit der H6D-400c eine besonders hochauflösende Kamera vorgestellt. Der Hersteller gibt an, dass die Auflösung der Kamera bei satten 400 Megapixeln liegt. Damit werden auf einem Bild insgesamt 23.200 x 17.400 Bildpunkte dargestellt. Allerdings nutzt Hasselblad keinen Sensor mit... [mehr]

  • Nikon entwickelt ganz offiziell eine spiegellose Vollformatkamera (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NIKON_LOGO

    Wer eine spiegellose, digitale Vollformatkamera kaufen möchte, muss seit Jahren fast zwangsläufig zu den entsprechenden Sony-Modellen (oder den teuren Leica-Alternativen) greifen. Die klassischen Platzhirsche Canon und Nikon haben bisher ausschließlich an ihren... [mehr]

  • Schnellere SD-Karten: Mit SD-Express sind über 900 MB/s möglich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SD_EXPRESS

    SD-Karten werden die Daten in Zukunft deutlich schneller übertragen können als bisher. Dies ist in Zeiten von 4K- oder sogar 8K-Videoaufnahmen auch nötig. Um die Daten schnell genug übertragen zu können, wurden die Spezifikationen des SD-Express-Standards beschlossen. Im Gegensatz zum... [mehr]

  • Fujifilm X-T3 oder wie High-End-APS-C-Kameras überleben könnten

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FUJIFILM

    Wenn es in den letzten Wochen um spiegellose Systemkameras ging, dann vor allem um solche mit Vollformatsensor. Sowohl Nikon als auch Canon haben erste eigene Modelle angekündigt und in diesem Segment plötzlich für Wettbewerb gesorgt. Damit stellt sich aber auch die Frage, welche Berechtigung... [mehr]