Sigma kündigt DSLR-Kamera SD1 an

Veröffentlicht am: von

sigmaDer in Japan ansässige Hersteller Sigma hat eine neue digitale Spiegelreflexkamera angekündigt. Bei der SD1 wird ein Foveon-X3-Bildsensor im APS-C-Format verbaut. Dieser besteht aus drei Lagen, die jeweils eine der Grundfarben Rot, Grün und Blau absorbieren. Durch diese Technik steht jeder der drei Farben eine Fläche von 4800 x 3200 Pixeln zur Verfügung. Damit löst der Bildsensor mit bis zu 46 Megapixel auf. Die Bilder sollen durch diesen X3-Sensor schärfer und mit satteren Farben abgebildet werden können, als handelsübliche Bildsensoren dies leisten können. Der eingebaute Autofokus wird mit elf Doppelkreuzsensoren ausgestattet sein. Somit soll eine besonders genaue Fokussierung möglich sein. Die Motive werden durch den Sucher, der ein Blickfeld von 98 Prozent abbildet, betrachtet werden. Eine Live-View-Funktion wird nicht zur Verfügung stehen. Das verbaute LCD-Display ist 3,0 Zoll groß und löst mit 460.000 Bildpunkten auf. Das Gehäuse wurde aus Magnesium gefertigt. Die Maße sind mit 14,6 x 11,3 x 8 cm angegeben. Gespeichert werden die Daten auf Compact-Flash-Karten.

sigma_sd1

Die Sigma SD1 soll spätestens im März 2011 auf den Markt kommen. Der Preis ist vom Hersteller leider noch bekanntgegeben worden.

Weiterführende Links: