Mehr Abonnenten: Disney+ weiterhin sehr beliebt

Veröffentlicht am: von

disney

Während es für Netflix auf Talfahrt geht und der Aktienkurs eingebrochen ist, steigen die Abonnentenzahlen bei Disney+ weiter an. Mittlerweile verzeichnet der Dienst rund 138 Millionen zahlende Kunden. Grund hierfür dürften insbesondere die zahlreichen exklusiven Inhalte sein. Zudem kündigte das Unternehmen weitere Serien an. Dazu zählt unter anderem die am 27. Mai 2022 anlaufende Star-Wars-Serie Obi-Wan Kenobi. Krieg-der-Sterne-Fans dürften sich jedoch bei Disney+ besonders wohlfühlen. Baby Yoda beziehungsweise Grogu hat sich zu einem absoluten Zuschauerliebling entwickelt. 

Die steigenden Zuschauerzahlen wirken sich natürlich auch auf den Gewinn des Unternehmens aus. Im zweiten Geschäftsquartal gelang es Disney einen Umsatz von fast 20 Milliarden US-Dollar zu erzielen, was einem Zuwachs von 5 Milliarden US-Dollar entspricht. Beim Gewinn ging es für das Unternehmen jedoch bergab. Disney verzeichnete im Vergleich zum Weihnachtsgeschäft einen Rückgang um rund 50 % und wies einen Gewinn von 470 Millionen US-Dollar aus.

Disney-Store London
» zur Galerie

Trotz der steigenden Abonnentenzahlen gaben die Disney-Wertpapiere heute an der Börse nach und liegen aktuell bei einem Kurs von rund 95 Euro pro Aktie. Im April 2022 mussten Investoren noch über 120 Euro auf den Tisch legen.