44 Milliarden US-Dollar: Elon Musk übernimmt Twitter (Update)

Veröffentlicht am: von

twitter logoNun ist es doch geschehen: Nachdem die erste Offerte für die vollständige Übernahme von Twitter durch Elon Musk noch abgelehnt wurde, hat der Vorstand dem Deal nun zugestimmt. Somit bekommen Aktieninhaber pro Anteil 54,20 US-Dollar, was die Gesamtsumme der Transaktion auf 44 Milliarden US-Dollar beziffert. Finanzieren will dies Musk mit 25,5 Milliarden US-Dollar an Darlehen und 21 Milliarden US-Dollar an privatem Eigenkapital.

Noch im Jahr 2022 soll der Kauf abgeschlossen werden. Musk zum Kauf: "Free speech is the bedrock of a functioning democracy, and Twitter is the digital town square where matters vital to the future of humanity are debated. I also want to make Twitter better than ever by enhancing the product with new features, making the algorithms open source to increase trust, defeating the spam bots, and authenticating all humans."

Am 1. April kaufte Twitter bereits 9 % der Anteile und begründete dies mit einem möglichen Einfluss auf das Unternehmen. So sähe er gerne einen Edit-Button umgesetzt.

Datenschutzhinweis für Twitter

An dieser Stelle möchten wir Ihnen einen Twitter Feed zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Twitter setzt durch das Einbinden des Applets Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf diesen Feed. Der Inhalt wird anschließend geladen und Ihnen angezeigt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Tweets ab jetzt direkt anzeigen

Update: Übernahme auf Eis gelegt

Die Übernahme von Twitter durch den US-Milliardär Elon Musk ist vorerst auf Eis gelegt worden. Der Schritt wurde von Twitter selbst initiiert und wird damit begründet, dass man zunächst mehr Details über den Anteil an Fake- und Spam-Accounts gewinnen müssen, die weniger als 5 % der Nutzerbasis ausmachen.

Datenschutzhinweis für Twitter

An dieser Stelle möchten wir Ihnen einen Twitter Feed zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Twitter setzt durch das Einbinden des Applets Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf diesen Feed. Der Inhalt wird anschließend geladen und Ihnen angezeigt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Tweets ab jetzt direkt anzeigen