GRAVIS kooperiert mit Microsoft und verkauft Surface-Produkte

Veröffentlicht am: von

Der Apple-Reseller GRAVIS wird zwar nicht komplett die Seiten wechseln, sich ab Mitte Juni aber auch mit Apples größtem Konkurrenten verbünden und auch dessen Produkte in Deutschland verkaufen. Das gab der Konzern am Dienstag bekannt. Demnach wird man ab dem 15. Juni in ausgewählten Stores die Surface-Produkte von Microsoft mit dem passenden Originalzubehör präsentieren und verkaufen. Außerdem werde man exklusiver Launchpartner für das in Kürze erscheinende Surface Studio, den Surface Laptop und das neue Surface Pro in Deutschland.

Die neuen Microsoft-Produkte sollen dann in fünf ausgewählten GRAVIS-Stores verfügbar sein, darunter in Berlin-Charlottenburg, Köln-Altstadt, München-Schwabing, Münster und Rostock. Neben den neuen Produkten soll es auch das Surface Book Performance Base zum Ausprobieren und Kaufen geben.

Die Surface Produkte von Microsoft setzen Maßstäbe hinsichtlich Performance, Usability und Design und ergänzen damit auf hervorragende Weise unser Angebot für ‚Pro-Anwender‘“, sagt Jan Sperlich, Geschäftsführer bei GRAVIS. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Microsoft und kommen unserem Anspruch nach, unseren Kunden eine optimale Vorauswahl für ihr digitales Leben zu bieten.

Für die neuen Surface-Produkte wird man eigene Verkaufsflächen anbieten und neue Möbel anschaffen. Die Mitarbeiter sollen bis dahin für den Verkauf der neuen Microsoft-Produkte, aber auch für deren System und Anwendungen entsprechend geschult werden.