> > > > PC-Verkäufe weiter im Sturzflug

PC-Verkäufe weiter im Sturzflug

Veröffentlicht am: von

hardwareluxx news newDie Verkäufe von PCs sind weltweit über das vergangene Jahr erneut stark gefallen. Im Vergleich zum Vorjahr zeigte der Markt laut Gartner im zweiten Quartal 2015 einen Rückgang um 9,5 Prozent. In Zahlen ausgedrückt sind das 68,4 Millionen Geräte weniger als im Vorjahr. Der Mitbewerber IDC, welcher Tablets aus seiner Analyse exkludiert, spricht sogar von einer Verringerung um 11,8 Prozent. Dies ist der zweitgrößte Rückgang seit 2012, das Jahr in welchen der Abwärtstrend begonnen hatte. Über die letzten Jahre sanken die Verkaufszahlen in 2012 um 2,6 Prozent, das Jahr darauf um 11,1 Prozent und in 2014 um 0,8 Prozent. Im aktuellen Jahr hätten Analysten zwar mit einem weiteren Rückgang gerechnet, allerdings nicht in solch einem Ausmaß.

Gründe für diesen Rückgang sind vor allem, dass die Bedürfnisse vieler Endkunden bereits durch Tablets abgedeckt werden und Firmen, PCs nicht mehr so oft ersetzen als noch vor ein paar Jahren. Eine weitere Auffälligkeit ist, dass seit 2008 PCs generell nicht mehr so oft erneuert werden.

Aktuell wird der PC-Markt von Lenovo mit 20,3 Prozent, gefolgt von HP mit 18,5 und Dell mit 14,5 Prozent Marktanteil dominiert. Mit Windows 10 erwartet man sich wieder einen Aufschwung, allerdings nicht in einem Niveau wie zu Zeiten von Windows XP oder anderen neuen Versionen von Windows.