> > > > Kein Auto: Tesla will am 30. April neue Produktkategorie vorstellen

Kein Auto: Tesla will am 30. April neue Produktkategorie vorstellen

Veröffentlicht am: von

tesla motorsElon Musk hat über seinen privaten Twitter-Account eine geheimnisvolle Ankündigung gemacht. Demnach will Tesla am 30. April eine neue Tesla-Produktlinie vorstellen, die kein Auto ist. Die Vorstellung soll am 30. April im Tesla Design Studio (Hawthorne Design Studio) um 20:00 Uhr erfolgen. Deutscher Zeit entspricht dies dem 1. Mai in den frühen Morgenstunden (6:00 Uhr).

Um welche Ankündigung es sich konkret handelt, ist derzeit nicht bekannt und noch völlig offen. Für Tesla Motors wird in diesem Jahr die Veröffentlichung eines neuen Auto-Modells erwartet, welches im SUV-Segment angesiedelt sein soll. Ebenfalls noch in diesem Jahr erwartet wird ein selbstfahrendes Auto bzw. eine entsprechende Abwandlung der aktuellen Modelle, die dazu in der Lage ist. Auf der GPU Technology Conference 2015 äußerte sich Elon Musk in einer gemeinsamen Keynote mit Jen-Hsun Huang entsprechend. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar130775_1.gif
Registriert seit: 06.03.2010
Stuttgart
Leutnant zur See
Beiträge: 1148
Vielleicht sind es ja diese Hausbatterien, von denen mann schon gehört hat :D
#2
Registriert seit: 30.11.2012

Banned
Beiträge: 529
Nein, die kommen erst mitte juli.

Tesla hat schon lange an der ZPM technik gearbeitet.

Der offizielle plan war eine fertigstellung "anfang 2015"

Dem wird nun rechnung getragen. Immerhin kann tesla bald die akkugrösse halbieren und damit gewicht sparen bei gleichen leistungsdaten.

Mal sehen wie sie die probleme gelöst haben....
#3
customavatars/avatar71435_1.gif
Registriert seit: 26.08.2007
Mecklenburg
MSI-Fan
Beiträge: 1800
Tesla? Sagt mir noch was von früher... :bigok:
#4
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 10962
Zitat wiesel201;23334796
Tesla? Sagt mir noch was von früher... :bigok:

Ich verbinde damit eher das hier http://www.astroabel.de/sparks03.jpg ;D

Gab es nicht mal gerüchte dass die auch an einer Smartwatch arbeiten?

Dass die als Produkt das kein Auto ist, einen Akku für ein Auto präsentieren, bezweifle ich dann doch eher.
#5
Registriert seit: 17.06.2010

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 417
Elektromoped?
#6
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 6399
Zitat ASCI3;23334578
Nein, die kommen erst mitte juli.

Tesla hat schon lange an der ZPM technik gearbeitet.

Der offizielle plan war eine fertigstellung "anfang 2015"

Dem wird nun rechnung getragen. Immerhin kann tesla bald die akkugrösse halbieren und damit gewicht sparen bei gleichen leistungsdaten.

Mal sehen wie sie die probleme gelöst haben....




Lasst uns Atlantis Suchen!!!!11111111
#7
customavatars/avatar120848_1.gif
Registriert seit: 04.10.2009
Eisscholle hinten links
Fregattenkapitän
Beiträge: 2734
Dann stellen sie wohl den puddle jumper vor.
#8
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 10962
Stargate fans hier versammelt? ;)
#9
customavatars/avatar95983_1.gif
Registriert seit: 30.07.2008
Bayern
Leutnant zur See
Beiträge: 1134
Zitat NasaGTR;23335044
Lasst uns Atlantis Suchen!!!!11111111

+1elf11eins11elf1 Daran dachte ich auch gleich "ZeroPointModul"


Schön wäre es wen Tesla Akkus zum verkauf anbieten würde, zum E-Auto eigenbau in verschiedenen Kapazitäten, und Motoren und Controller. (Ja das wird nur ein Traum bleiben oder unbezahlbar so ein Akku mit 25-30KW/h wär ich zufrieden.)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

US Navy wegen Software-Piraterie auf fast 600 Millionen US-Dollar...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/US-NAVY

Die US Navy ist von dem deutschen 3D-Softwareentwickler Bitmanagement wegen Software-Piraterie verklagt worden. Wie The Register berichtet, hat Bitmanagement bei dem US Court of Federal Claims Klage eingereicht, und fordert nicht weniger als 596.308.103 US Dollar Schadensersatz. Laut Klageschrift... [mehr]

AMD-Grafikkarten-Hersteller VTX3D verschwindet vom Markt

Logo von VTX3D

Vor allem für AMD-Partner sind schwere Zeiten angebrochen: Während der gesamte PC-Markt mit einer weltweit schwächelnden Nachfrage zu kämpfen hat, haben es die ersten Polaris-Grafikkarten gegen NVIDIAs Pascal-Modelle nicht leicht. Zwar kann die Radeon RX 480 leistungsmäßig durchaus mit der... [mehr]

Amazon Prime Day: Um Mitternacht geht es los

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMAZON_PRIMEDAY

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr legt Amazon den Prime Day auch in Deutschland wieder neu auf. Ab Mitternacht soll es alle fünf Minuten neue Deals geben, ab 6:00 Uhr des morgigen Dienstags sollen stündlich 100 weitere Blitzangebote hinzukommen. Zugriff auf die Angebote aber werden nur... [mehr]

Amazon Prime Day: Interessante Technik-Deals im Überblick (Anzeige)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/AMAZON_PRIMEDAY

Wie angekündigt hat der Online-Versandhändler Amazon um Mitternacht den zweiten deutschen Prime Day gestartet. Seitdem hagelt es bei Amazon ein Angebot nach dem anderen. Seit Mitternacht gibt es alle fünf Minuten neue Deals, seit 6:00 Uhr kommen stündlich 100 weitere Blitzangebote hinzu.... [mehr]

AMD mit guten Quartalszahlen – Vega und Naples für Q2 bestätigt (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD

AMD hat die ersten Quartalszahlen veröffentlicht, die nach dem Verkaufsstart der RYZEN-Prozessoren zusammengestellt wurden. Darin zeichnet das Unternehmen einen deutlichen Anstieg beim Umsatz aus, muss bisher aber noch auf Gewinne verzichten. Weitaus wichtiger aber ist, dass AMD in seinen... [mehr]

Amazon Drive mit unbegrenztem Speicherplatz kostet 70 Euro im Jahr

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/AMAZON

Amazon bietet ab sofort seinen Speicherdienst Drive mit unbegrenztem Speicherplatz für 70 Euro im Jahr an. Dabei kann der Kunde unbegrenzt viele Daten auf den Cloud-Service hochladen und muss auf keine Begrenzung achten. Das Angebot kann laut Amazon für drei Monate kostenlos getestet werden –... [mehr]