> > > > Kein Auto: Tesla will am 30. April neue Produktkategorie vorstellen

Kein Auto: Tesla will am 30. April neue Produktkategorie vorstellen

Veröffentlicht am: von

tesla motorsElon Musk hat über seinen privaten Twitter-Account eine geheimnisvolle Ankündigung gemacht. Demnach will Tesla am 30. April eine neue Tesla-Produktlinie vorstellen, die kein Auto ist. Die Vorstellung soll am 30. April im Tesla Design Studio (Hawthorne Design Studio) um 20:00 Uhr erfolgen. Deutscher Zeit entspricht dies dem 1. Mai in den frühen Morgenstunden (6:00 Uhr).

Um welche Ankündigung es sich konkret handelt, ist derzeit nicht bekannt und noch völlig offen. Für Tesla Motors wird in diesem Jahr die Veröffentlichung eines neuen Auto-Modells erwartet, welches im SUV-Segment angesiedelt sein soll. Ebenfalls noch in diesem Jahr erwartet wird ein selbstfahrendes Auto bzw. eine entsprechende Abwandlung der aktuellen Modelle, die dazu in der Lage ist. Auf der GPU Technology Conference 2015 äußerte sich Elon Musk in einer gemeinsamen Keynote mit Jen-Hsun Huang entsprechend. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar130775_1.gif
Registriert seit: 06.03.2010
Stuttgart
Leutnant zur See
Beiträge: 1148
Vielleicht sind es ja diese Hausbatterien, von denen mann schon gehört hat :D
#2
Registriert seit: 30.11.2012

Banned
Beiträge: 529
Nein, die kommen erst mitte juli.

Tesla hat schon lange an der ZPM technik gearbeitet.

Der offizielle plan war eine fertigstellung "anfang 2015"

Dem wird nun rechnung getragen. Immerhin kann tesla bald die akkugrösse halbieren und damit gewicht sparen bei gleichen leistungsdaten.

Mal sehen wie sie die probleme gelöst haben....
#3
customavatars/avatar71435_1.gif
Registriert seit: 26.08.2007
Mecklenburg
MSI-Fan
Beiträge: 1902
Tesla? Sagt mir noch was von früher... :bigok:
#4
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12423
Zitat wiesel201;23334796
Tesla? Sagt mir noch was von früher... :bigok:

Ich verbinde damit eher das hier http://www.astroabel.de/sparks03.jpg ;D

Gab es nicht mal gerüchte dass die auch an einer Smartwatch arbeiten?

Dass die als Produkt das kein Auto ist, einen Akku für ein Auto präsentieren, bezweifle ich dann doch eher.
#5
Registriert seit: 17.06.2010

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 450
Elektromoped?
#6
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 7537
Zitat ASCI3;23334578
Nein, die kommen erst mitte juli.

Tesla hat schon lange an der ZPM technik gearbeitet.

Der offizielle plan war eine fertigstellung "anfang 2015"

Dem wird nun rechnung getragen. Immerhin kann tesla bald die akkugrösse halbieren und damit gewicht sparen bei gleichen leistungsdaten.

Mal sehen wie sie die probleme gelöst haben....




Lasst uns Atlantis Suchen!!!!11111111
#7
customavatars/avatar120848_1.gif
Registriert seit: 04.10.2009
Eisscholle hinten links
Fregattenkapitän
Beiträge: 2991
Dann stellen sie wohl den puddle jumper vor.
#8
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 12423
Stargate fans hier versammelt? ;)
#9
customavatars/avatar95983_1.gif
Registriert seit: 30.07.2008
Bayern
Leutnant zur See
Beiträge: 1157
Zitat NasaGTR;23335044
Lasst uns Atlantis Suchen!!!!11111111

+1elf11eins11elf1 Daran dachte ich auch gleich "ZeroPointModul"


Schön wäre es wen Tesla Akkus zum verkauf anbieten würde, zum E-Auto eigenbau in verschiedenen Kapazitäten, und Motoren und Controller. (Ja das wird nur ein Traum bleiben oder unbezahlbar so ein Akku mit 25-30KW/h wär ich zufrieden.)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Deutschen Bahn trainiert Mitarbeiter in der virtuellen Realität

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_BAHN

Nicht nur das autonome Fahren auf der Straße spielt auf der GPU Technology Conference in München eine Rolle, auch die Deutsche Bahn hielt einen Vortrag, der sich mit dem Training von Mitarbeitern in einer virtuellen Umgebung befasste. Autonome Züge spielten jedenfalls keine Rolle, auch wenn in... [mehr]

TomsHardware.de muss seine Pforten schließen (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/2017/THG

Eine der bekanntesten deutschen IT-Seiten TomsHardware.de wird abgeschaltet. Damit geht eine Ära zu Ende, denn die 1996 noch unter einem anderen Namen gestartete Webseite gehört sicherlich zu den Größen in diesem Bereich. Der genaue Termin für die Abschaltung der Server steht noch nicht... [mehr]

Interstellar: Hunderte CPUs berechnen schwarzes Loch

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SCHWARZES-LOCH

Der Film Interstellar aus dem Jahre 2014 zeichnete sich vor allem durch eine möglichst realistische Darstellung und Simulation eines schwarzen Loches aus. Christopher und Jonathan Nolan schrieben das Drehbuch und zeichneten sich auch für die filmische Umsetzung verantwortlich. Der... [mehr]

Ende des Mining-Booms: Absätze bei den Grafikkarten brechen um bis zu 80 % ein...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BITCOIN

Investoren und Analysten mahnen seit Monaten vor einem Einbruch am Grafikkarten-Markt, doch bisher hat sich dies in den Absatz- und Umsatzzahlen der Hersteller noch nicht wirklich gezeigt. Nun mehren sich aber die Zeichen aus Asien, dass es ab März/April einen erheblich Einbruch bei den... [mehr]

NVIDIA intern: Begehrtestes Produkt ist ein Lineal

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA

Zwischen den Jahren einmal etwas Kurioses: Größere Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern oftmals in internen Shops bestimmte Produkte an. T-Shirt und Kaffeetasse sind hier nur die einfachsten Beispiele. NVIDIA verkauft alle eigenen Produkte natürlich auch an die eigenen Mitarbeiter. Dazu... [mehr]

Ermittler nehmen großes, illegales Usenet-Portal vom Netz

Logo von RECHTSSTREIT

Wie die Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen (GVU) in Zusammenarbeit mit mehreren Ermittlungsstellen per Pressemitteilung bekannt gab, hat es am Mittwoch und Donnerstag eine bundesweite Groß-Razzia gegen das Portal „usnetrevoloution.info“ gegeben – wegen des Verdachts... [mehr]