Google übernimmt Spezialisten für künstliche Intelligenz

Veröffentlicht am: von

google 2013Binnen zweier Wochen sorgt Google das zweite Mal mit einer Übernahme für Schlagzeilen. Nachdem man Mitte Januar die Übernahme des Smart-Home-Spezialisten Nest für 3,2 Milliarden US-Dollar angekündigt hat, bestätigte man nun auch den Kauf von DeepMind.

Laut Re/code beläuft sich der Kaufpreis auf 400 Millionen US-Dollar, bestätigen wollte Google diese Summe jedoch nicht. DeepMind ist im Bereich der Entwicklung künstlicher Intelligenzen tätig und zählt nach eigenen Angaben zu den führenden Unternehmen in diesem Bereich. Welche Pläne Google mit der Transaktion konkret verfolgt, ist nicht klar. Als sicher gilt jedoch, dass der Internet-Konzern nach neuen Methoden für effizientere Hintergrundprozesse sucht. Ähnliches gilt auch für Facebook, weshalb das soziale Netzwerk ebenfalls an DeepMind interessiert gewesen sein soll. Insgesamt beschäftigt das in London ansässige Unternehmen rund 50 Mitarbeiter und soll bei der Suche nach neuen Kräften in direkter Konkurrenz zu Google und Facebook gestanden haben.

Eine Bedingung für die Übernahme soll die Einrichtung einer Ethik-Kommission gewesen sein, wie The Information berichtet. Dieses Gremium soll Richtlinien erarbeiten, die klar vorgeben, in welchen Bereichen Google künstliche Intelligenz einsetzen darf.