Im Wandel der Zeit: GC Leipzig und CeBit Hannover

Veröffentlicht am: von
Die beiden bekanntesten deutschen Messen unter dem Computeraspekt sind wohl die Games Convention in Leipzig sowie die CeBit in Hannover. Doch jede Messe muss sich nach den Kunden und den Gegebenheiten richten, so auch diese beiden "Riesen". Die Games Convention, bislang noch in Leipzig angesiedelt, weckt auch bei den Frankfurtern am Main Interesse. Da der Vertrag mit Leipzig im Jahre 2008 ausläuft, könnte ein Transfer nach Frankfurt durchaus möglich sein. Vorteile gegenüber Leipzig wären zum Beispiel der bessere Standort, da Frankfurt durch den internationalen Flughafen um einiges besser zu erreichen ist, und die Ansiedlung von Entwicklerstudios wie "Crytek". Doch das konnte den Messechef der Leipziger Messe nicht überzeugen, denn er ist fest davon überzeugt, dass die Games Convention den Vertrag auch nach 2008 weiterführen wird. Auch die CeBit wird sich im Laufe des Jahres 2008 verändern, zwar wechselt sie ihren alt eingesessenen Standort nicht, doch wird sie laut Aussagen der "Deutschen Messe AG" ein neues Konzept verfolgen, das der Kundenorientierung. Durch die stärkere Gliederung einzelner Themenbereiche erhofft man sich für den potentiellen Kunden eine bessere Orientierungsmöglichkeit. Ebenfalls wird die Messe anstatt einer Woche nur noch sechs Tage andauern.