> > > > CeBIT 2011: Bigfoot Networks mit Killer-NIC für Notebooks - Killer Wireless-N

CeBIT 2011: Bigfoot Networks mit Killer-NIC für Notebooks - Killer Wireless-N

Veröffentlicht am: von
bigfoot_logo_neu

Bigfoot Networks bietet seit geraumer Zeit Netzwerkkarten mit Killer-NIC an, die besonders Onlinespielern zu Gute kommen sollen.

Jetzt wurde bekannt, dass das Unternehmen W-LAN-Karten für Notebooks auf den Markt bringen wird. "Killer Wireless-N 1103" und "Killer Wireless-N1102" sind Mini-PCIe-Erweiterungskarten, die IEEE 802.11a/b/g/n-konform sind. Sie unterscheiden sich in der Anzahl der Datenströme. Die "Killer Wireless-N 1103" bietet drei MIMO-Streams mit einer Übertragungsrate von 450 Mbit/s, die "Killer Wireless-N1102" hingegen nur zwei Streams mit 300 Mbit/s. Beide WLAN-Adapter bieten "Advanced Stream Detect" und "Visual Bandwidth Control". Damit soll wie bei den regulären Netzwerkkarten von Bigfoot Networks ein flüssigeres und verlässlicheres Online-Spielen ermöglicht werden.

Diese W-LAN-Adapter sollen von verschiedenen Partnern genutzt werden. So wird die "Killer Wireless-N1102" von Schenker im Gaming-Notebook XMG P501 eingesetzt werden.

bigfoot_killer-wireless-n

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar10846_1.gif
Registriert seit: 13.05.2004
Hannover
Kapitänleutnant
Beiträge: 1998
Der Sinn einer Killer-NIC erschließt sich mir nicht ganz, muss ich ehrlich sagen
#2
customavatars/avatar97199_1.gif
Registriert seit: 20.08.2008
Bielefeld -> Hannover -> München
Oberbootsmann
Beiträge: 969
Ich wäre auch dankbar wenn mich jemand in diesem Zusammenhang erleuchten könnte.
#3
Registriert seit: 19.07.2006

Banned
Beiträge: 8427
wurde schon 20x gemacht
benutzt die suchfunktionen
einen weiteren bashthread braucht niemand.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

be quiet! zeigt zur Computex zwei neue Netzteile, ein Gehäuse und zwei Kühler...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BEQUIET

Die Computex nutzt be quiet!, um in den unterschiedlichsten Kategorien neue Produkte auszustellen. Wir konnten uns zwei neue Netzteile, ein Gehäuse und zwei Kühler ansehen. Das Highlight ist sicherlich die neue Netzteilserie Straight Power 11. Die einzelnen Modelle decken das Leistungsspektrum... [mehr]

Computex 2017: Die neuen Gehäuse und Kühler

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/BE_QUIET_COMPUTEX_03_806C3817DA6249FFA945BED79171A26A

Die Computex ist die wohl wichtigste Komponentenmesse - und entsprechend zahlreich waren dann auch in diesem Jahr wieder die Neuvorstellungen in den Bereichen PC-Gehäuse und Kühlung. Unser Vor-Ort-Team konnte unseren Lesern die meisten Neuheiten gleich in einer ganzen Reihe von Videos... [mehr]

Cooler Master belebt Cosmos- und HAF-Serie und stellt weitere Neuheiten vor...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/COOLERMASTER

Im Test zum Cosmos II 25th Anniversary Edition hofften wir noch darauf, dass Cooler Master die Cosmos-Serie weiter ausbaut. Und tatsächlich hatte der Hersteller zur Computex ein neues Modell. Und auch die beliebte HAF-Serie wird in gewisser Weise wiederbelebt. Doch das sind noch längst nicht... [mehr]

MSI: X299-Lineup, GTX 1080 Ti Lightning Z und GT75VR Titan vorgestellt (inkl....

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI

Der MSI-Stand auf der Computex war ziemlich gut besucht, allerdings auch nicht ohne Grund. Denn MSI hat zur Computex jede Menge Hardware-Neuheiten mitgebracht und der Öffentlichkeit vorgestellt. So konnten wir uns einen ersten Eindruck auf das X299-Mainboard-Lineup, auf die neue GeForce GTX 1080... [mehr]

CES Asia 2017: Drohnen und VR sind nicht mehr angesagt

Logo von IMAGES/STORIES/2017/CES_ASIA

Im dritten Jahr ist die CES Asia weiter klar auf Wachstumskurs. Im Vergleich zum Vorjahr konnte die Ausstellungsfläche um etwa 20 % vergrößert werden, die Zahl der Aussteller wuchs ebenfalls. Zudem konnten namhafte Unternehmen für Keynotes gewonnen werden. Ein etwas bitterer Nachgeschmack... [mehr]

Gamescom 2017 weiterhin mit strengen Einlasskontrollen

Logo von IMAGES/STORIES/2017/GAMESCOM

Die im letzten Jahr erhöhten Sicherheits- und Präventionsmaßnahmen der Gamescom bleiben auch in diesem Jahr bestehen. Wenn vom 22. bis 26. August die weltgrößte Spielemesse wieder in Köln ihre Pforten öffnen wird, dann werden sich Besucher auch in diesem Jahr wieder auf strenge... [mehr]