Recht auf Reparatur: Gehackter Apple-Zulieferer liefert Informationen

Veröffentlicht am: von

breker auktionshaus apple1

Die Ransomware-Gruppe REvil hat nach eigenen Angaben den Apple-Zulieferer Quanta Computer gehackt. Ziel der Gruppe war es, das Unternehmen zu erpressen und so 50 Millionen US-Dollar in der Kryptowährung Monero zu erbeuten. Sollte Quanta Computer den Forderungen nicht nachkommen, würde man sämtliche erbeuteten Daten veröffentlichen. Allem Anschein nach ist der Zulieferer den Forderungen der Gruppe nicht gefolgt und nun sind diverse Dokumente im Internet aufgetaucht. Dazu zählen auch Schaltpläne für MacBook-Komponenten und Layouts der Logicboards.

Die veröffentlichten Daten eignen sich zwar nicht dafür einen MacBook-Clone zu entwickeln, allerdings können freie Werkstätten die Dokumente nutzen, um Apple-Geräte leichter zu reparieren. Der bekannte YouTuber Louis Rossmann, der solch eine Werkstatt in New York betreibt, freut sich besonders darüber. Laut Rossmann ist das Geschäft der freien Reparaturdienste von solchen Leaks abhängig.

» zur Galerie

Bereits im Jahr 2017 berichtete Hardwareluxx darüber, dass sich Apple gegen ein "Recht auf Reparatur" wehrt. Auch heute sind unautorisierte Dienstleister nicht in der Lage an entsprechende Reparatur-Guides zu gelangen. Des Weiteren sorgte der iPhone-Konzern mit spezieller Software dafür, dass es Dritten nicht mehr möglich war Reperaturen unter anderem am MacBook Pro 2018 durchzuführen. Zudem tauscht Apple Bauteile in der Regel nur aus, was hohe Reparaturkosten zur Folge hat. Komplexe Diagnosen sind zeitaufwendig und teuer. Somit verzichtet man darauf und wechselt zum Beispiel einfach das komplette Gerät aus. Gerade bei den Smartphones von Apple erlebt man dies immer häufiger.

Freie Werkstätten könnten hier definitiv eine Alternative darstellen. Schaut man sich die Videos von Louis Rossman an, so reicht es teilweise aus Bauteile auszutauschen, die weniger als 5 US-Dollar kosten.

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen Sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen