Xbox Series X/S ausverkauft: Microsoft will schnell für Nachschub sorgen

Veröffentlicht am: von

xbox-series-xMit seiner neuen Konsolen-Generation Xbox Series X/S konnte Microsoft einen neuen, eigenen Rekord für Verkäufe in den ersten 24 Stunden aufstellen. Während das Ergebnis bei Microsoft sicherlich Grund zum Feiern war, schauen weitere potentielle Käufer momentan in die Röhre. Auch wenn sich vereinzelt noch Konsolen im Handel finden lassen, ist die Spielekonsole bei den meisten Online-Händlern und im stationären Handel restlos ausverkauft. Microsoft hält sich mit offiziellen Zahlen, sowohl zu den Verkäufen, als auch zu dem Bestand von Händlern bei Verkaufsstart zurück. Im Jahr 2013 konnte Microsoft mit der Xbox One mehr als eine Million Konsolen innerhalb des ersten Tages absetzen.

» zur Galerie

Auf Twitter bedankte sich Phil Spencer, der Kopf hinter dem Xbox-Geschäft, bei den Fans für den großen Erfolg der neuen Konsolen zum Launch. Des Weiteren teilte er mit, man würde sich bemühen, schnellstmöglich für Nachschub zu sorgen. Einen genauen Termin, zu dem Fans mit der Verfügbarkeit der Konsolen rechnen können, gab er jedoch nicht an. Es gibt jedoch Hinweise darauf, dass es sich durchaus noch ein paar Monate ziehen könnte. Bis dahin bleibt Kaufwilligen nur der regelmäßige Blick in die Portfolios der Online-Händler, beziehungsweise der Kauf über Plattformen wie Ebay. Wobei der Verlaufspreis hier wie gewohnt bei bis zu 200 € über der UVP von 499 € liegt.

Erst kürzlich sind zudem Berichte von Usern aufgetaucht, die Probleme mit fehlerhaften Laufwerken ihrer Konsolen haben. Microsoft hat dazu noch nicht offiziell Stellung bezogen, rät Nutzern aber bei jeglicher Art von Hardware-Defekten umgehend den Support zu kontaktieren, um eine Reparatur oder gegebenenfalls ein Ersatzgerät zu erhalten