Seite 1: Test: Edifier C6 (HCS5640)

edifier c6_teaser_kleinSchon seit einigen Jahren werden 5.1-Soundsysteme immer erschwinglicher für den Endanwender und finden ihre Heimat nicht nur noch in Kinos. Aufgrund des niedrigen Preises sind sie aber nicht nur am Fernseher zu finden, sondern auch an vielen Gaming-PCs, wo man durch Surround-Sound ein realistischeres Gameplay erreicht. Diesen Mehrkanaltrend am Computer nimmt das rund 220 Euro teure Edifier C6 mit, das sich aktuell im preislichen Mittelfeld bewegt. Ob es wirklich Kinoflair ins PC-Zimmer holt, das klärt unser Test.

Der Markt bietet erste 5.1-Systeme schon für nur 50 Euro an. Rechnet man mal mit geschätzten Werten ein beliebiges Produkt durch, kommt man zu einem erstaunlichen Ergebnis für die beispielhafte Konfiguration eines x-beliebigen 5.1 Systems für 50 Euro:

  • 5 Satelliten für jeweils circa 5 Euro
  • 1 Subwoofer für 25 Euro

Nicht viel angesichts dessen, dass in diesem Fall noch vom Budget einige Aspekte abgezogen werden müssen. Der Zwischenhändler sowie der Hersteller wollen auch noch ihren Gewinn einfahren und auch die Produktions/Rohstoffkosten wollen abgedeckt werden. Im Hinblick auf diesen schmalen finanziellen Rahmen ist verständlich, dass das Gebotene klanglich kaum zu Jubelschreien veranlassen kann. Doch die Frage ist wie viel muss man tatsächlich ausgeben, um zumindest annehmbaren Klang zu erhalten?

Mit einem Preis von 220 Euro liegt das Edifier-System deutlich über unserer "Brüllwürfel"-Rechnung - und damit in einem Bereich, wo man guten Sound bereits erwarten könnte.

lsundsub
5.1-Technik, aber auch ein schickes Design

Der chinesische Konzern Edifier, welcher hierzulande einen guten Ruf unter den PC-Audio Herstellern hat, bietet mit dem Edifier C6 (HCS 5640) eine 5.1 Anlage, die sich gehobeneren Ansprüchen stellen muss. Zwar kostet sie mit fast 220 Euro circa das 4-fache mehr, aber dennoch sind auch 220 Euro eigentlich nicht viel, rechnet man das eingangs skizzierte Schema noch einmal durch.

Was Edifier aus dem veranschlagten Budget herausholt, werden wir in diesem Test näher beleuchten. Im folgenden zunächst einmal die Eckdaten des Systems:

Technische Daten
Edifier C6 (HCS5640)
Ausgangsleistung RMS 5x 8W + 1x 30W
Total Harmonic Distortion (THD) 10%
Klirrfaktor (SNR) mehr als 85 dBA
Audio-Input FM Radio, USB, SD, PC, AUX
Subwoofer 8,25 Zoll, magnetisch abgeschirmt,
Eingangsempfindlichkeit:
5.1: 150mV ± 50mV
PC: 200mV ± 50mV
AUX: 150mV ± 50mV (THD + N=1%)

Abmessungen:
268mm x 330mm x 309mm

Mitteltöner 3,5 Zoll, magnetisch abgeschirmt,
Eingangsempfindlichkeit:
5.1: 250mV ± 50mV
PC: 450mV ± 50mV
AUX: 300mV ± 50mV (THD + N=1%)

Hochtöner 2,75 Zoll, magnetisch abgeschirmt,
Eingangsempfindlichkeit:
250mV ± 50mV
PC: 450mV ± 50mV
AUX: 300mV ± 50mV (THD + N=1%)
Fernbedienung Funktionen: Power, Standby, Mute, FM, Input Auswahl, Equalizer, LCD-Beleuchtung
Abmessungen Satelliten 116mm x 203mm x 160mm
Abmessung Center-Lautsprecher 316mm x 117mm x 157mm
Abmessung Verstärkerbox 95mm x 285mm x 263mm
Gewicht 21,1 kg

Lieferumfang:

  • Subwoofer
  • Satelliten: 4x
  • Center-Lautsprecher
  • Verstärker
  • Fernbedienung
  • Cinch-Kabel, Lautsprecherkabel
  • Anleitung/Dokumentation