WD TV Live im Praxistest

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 1: WD TV Live im Praxistest

teaserWestern Digital landete mit dem damaligen WD TV einen vollen Erfolg. Bereits kurz nach Release traten Lieferengpässe auf, da das Interesse der Käuferschaft für einen rapiden Ausverkauf der Geräte sorgte. Verantwortlich für den durchschlagenden Erfolg des WD TV war die breite Formatunterstützung, der niedrige Stromverbrauch und die einfache Bedienung. Die Entwickler von WD haben in der Zwischenzeit jedoch alles andere als Däumchen gedreht und nun einen Nachfolger präsentiert: den WD TV Live.

image011s

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

WD räumt durch die Veröffentlichung des WD TV Live einige Kritikpunkte (wie beispielsweise den fehlende Netzwerkport) der großen WD-TV-Community aus dem Feld. Beim ersten WD TV konnten über die beiden USB-Ports lediglich lokale Medien angeschlossen werden. Zwar konnte der WD TV mit kleineren Modifikationen Netzwerk-tauglich gemacht werden, was findige Programmierer schnell herausfanden. Doch war diese Lösung nicht unbedingt das Nonplusultra. Im Zuge dieser ersten Modding-Geschichte entstand rund um den WD TV eine eigene Hacking/Home-Brew-Gemeinde, die per USB-Adapter-Ethernet und sogar WLAN nachrüstete. Später folgten dann eigene Wallpaper zur Individualisierung der Optik. Ermöglicht wurden all diese Eingriffe vor allen Dingen durch den potenten DSP im Inneren des kleinen Multimediaspielers, dessen Potenzial für eine Vielzahl von Funktionen benutzt werden konnte.

Der neue WD TV Live setzt im Kern auf die bekannte Hardware des WD TV, erweitert jedoch die Anschlusspalette etwas, wie die folgende Tabelle zeigt.

Eckdaten:WD TV Live
Hersteller: Western Digital
Website: www.wdc.com
DSP: SMP8655
Ausmaße: 125.5 x 40 x 100 mm
Anschlüsse: 1x HDMI (1.3), 2x USB2.0, 1x RJ-45, 1x optischer TOSLINK, 1x
AV-Out (Klinke), 1x YPbPr (Klinke)
Gewicht: 303 g
Preis: 107 Euro

Mittlerweile hat WD auf die zahlreichen Wünsche der Käufer reagiert und bringt nun mit dem WD TV Live einen Player, der ab Werk über einen Netzwerkanschluss verfügt. Neben dieser Neuerung fanden noch einige weitere Funktionen ihren Weg ins finale Produkt, wie beispielsweise DTS-Downmixing, HDD-Standby und ein flotteres Menü.

WD behebt damit einige Makel, die der Urversion anhafteten und öffnet dank der Downmixing-Funktion die entsprechenden Tonspuren auch für Non-DTS-Anlagen. Durch den nun verbauten Netzwerkport kann der WD TV Live auch auf das Internet zugreifen und das vollständige Youtube-Angebot nutzen. Zwei weitere Internetdienst sind ebenfalls nutzbar: Flickr und Live365. In einem Gespräch mit WDs EMEA PR-Manager Daniel Mauerhofer erfuhren wir darüber hinaus, dass WD in Zukunft auch lokale Angebote der jeweiligen Länder unterstützen will, wie beispielsweise die Mediathek des ZDF.

Die folgenden Seiten beschäftigen sich dabei nicht nur mit den Neuerungen, sondern geben auch einen ersten Einblick in die praktische Handhabung des neuen WD TV Live.

 

Prozessoren

Intel Core i7-7700K im Test - keine großen Sprünge mit Kaby Lake (121)

teaser image

Am heutigen 3. Januar stellt Intel die Desktop-Modelle der Kaby-Lake-Architektur vor. Wir haben natürlich den Launch-Test: Intels Flaggschiff, der Core i7-7700K, wurde von uns in den letzten Tagen... [mehr]

BenchBros und MSI: Erste Kaby-Lake-Ergebnisse bei -196 °C (23)

teaser image

Nach den ersten Leaks erfolgt nun in Zusammenarbeit mit MSI und den BenchBros die Veröffentlichung weiterer Benchmarks der Kaby-Lake-Generation von Intel. Es wird noch ein paar Tage dauern, bis die... [mehr]

Mainboards

Gigabyte GA-Z270X-Gaming 9 im Test - Aorus-Flaggschiff mit 32 Gen3-Lanes für Grafikkarten (3)

teaser image

Mit dem Gigabyte GA-Z270X-Gaming 7 aus der brandneuen Aorus-Mainboardserie haben wir die erste Platine mit Intels Z270-Chipsatz für die Kaby-Lake-Prozessoren durchleuchtet. Doch wie man es von... [mehr]

ASUS Prime Z270-A im Test - Das Flaggschiff mit sehr guter Effizienz (9)

teaser image

Bei manchem Unternehmen kommt es vor, dass bekannte Produktlinien mit der Zeit umbenannt werden, um frischen Wind hineinzubringen. Darum wird aus Signature nun Prime. Mit dem Prime Z270-A schauen... [mehr]

Chipsätze

Test: USB 3.0 und SATA 6 GBit/s auf dem AMD 890GX (0)

teaser image

Was bereits auf der CES seinen Anfang nahm, setzte sich auf der diesjährigen CeBIT im verstärkten Maße fort. Kaum ein Mainboardhersteller konnte nicht mit einer Platine ohne USB 3.0 und SATA 6... [mehr]

AMD 890GX-Chipsatz vorgestellt (0)

teaser image

AMD stellt heute den neuen Chipsatz für den Sockel AM3 mit integrierter Grafik vor. Schwerpunkte sind die ATI Radeon HD 4290 GPU sowie die Unterstützung für SATA 6 Gbit/s und USB 3.0. Wir wollen... [mehr]

Arbeitsspeicher

RAM-Roundup: Sieben 16-GB-DDR4-Kits im Test (15)

teaser image

Seit der Einführung der Haswell-E-Plattform gibt es DDR4 im Consumer-Bereich, aber erst mit Skylake startete der Speicherstandard richtig durch. Seitdem sind bereits zahlreiche Monate vergangen und... [mehr]

Guide: Was hohe Taktraten und scharfe Latenzen beim Arbeitsspeicher bringen (21)

teaser image

Nachdem wir gestern drei aktuelle AMD- und Intel-Prozessoren im Overclocking-Test kräftig eingeheizt und deren Leistung teils deutlich erhöht hatten, widmen wir uns heute dem nächsten Stück... [mehr]

Laufwerke, Festplatten und SSDs

Western Digital Blue SSD im 2,5-Zoll- und M.2-Format im Test (9)

teaser image

Ungefähr ein Jahr ist es her, dass Western Digital die Übernahme von SanDisk bestätigt hat. Die Früchte dieser Übernahme sind für Endverbraucher gedachte SATA-SSDs, die sich in das bekannte,... [mehr]

ADATA XPG SX8000 SSD mit 256 GB und NVMe im Test (6)

teaser image

Mit der ADATA SX8000 haben wir heute eine weitere SSD aus der Klasse der NVMe-Laufwerke im M.2-Format im Test. ADATA setzt dabei auf einen Controller von Silicon Motion, wie wir ihn schon bei der... [mehr]

Grafikkarten

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 xtreme edition 8G im Test (14)

teaser image

Auch Gigabyte möchte eine eigene Gaming-Marke aufbauen und entscheidet sich dabei für einen Namen, den wir bereits kennen Aorus kennen viele sicherlich bereits von Notebooks und Gaming-Peripherie... [mehr]

Hybrid-Kühlung: Corsair Hydro GFX GTX 1080 im Test (9)

teaser image

Gefühlt nähern wir uns bereits dem Ende der aktuellen Pascal-Generation von NVIDIA. Es wird aber wohl noch einige Monate dauern, bis der Nachfolger ins Haus steht und so können wir uns getrost... [mehr]

Notebooks

MSI GT73VR Titan Pro: Üppig ausgestattetes High-End-Notebook mit GeForce GTX 1080 und Core i7-7820HK im Test (7)

teaser image

Das MSI GT73VR Titan Pro fällt zwar nicht mehr ganz so schlank wie das erst kürzlich von uns getestete GS63VR 6RF Stealth Pro aus, kann dafür aber mit einer üppigen Ausstattung punkten. Wir haben... [mehr]

ASUS ZenBook UX3410U im Test (2)

teaser image

Erinnert sich jemand an das UX32VD? Mit der im Frühjahr 2012 vorgestellten ZenBook wagte ASUS sich erstmals an die Kombination aus Ultrabook und dedizierter Grafikkarte. Fünf Jahre und einige... [mehr]

Komplettsysteme

MSI und Zotac: Zwei VR-Rucksäcke zusammen mit der HTC Vive ausprobiert (9)

teaser image

Im vergangenen Jahr wurde der Anfang gemacht, in diesem soll das Ökosystem weiter ausgebaut werden und damit der Grundstein für ein Etablieren der VR-Technologie gelegt werden. Die Oculus Rift, HTC... [mehr]

MSI Vortex G65VR mit Kaby Lake und GeForce GTX 1080 im Test (7)

teaser image

Was vor einem Jahr auf der CES 2016 seinen Anfang nahm, geht zwölf Monate später in die nächste Runde. Pünktlich zur diesjährigen Consumer Electronics Show in Las Vegas kündigt MSI die... [mehr]

Monitore

LG 34UB88 im Test - Business-Display mit Thunderbolt im XXL-Format (4)

teaser image

Mit dem 34UB88-B hat LG ein Business-Display im Programm, das nicht nur gleich mehrere Monitore auf dem Schreibtisch ersetzen soll, sondern auch mit einer ausgesprochen umfangreichen Ausstattung... [mehr]

LG 38UC99-W im Test - Überzeugender Allrounder im XXL-Format (41)

teaser image

Darf es ein bisschen mehr sein? LG zeigt mit seinem neuen 38UC99-W eindrucksvoll, dass großformatige Monitore endgültig auf den heimischen Schreibtischen angekommen sind, denn der 38-Zöller bietet... [mehr]

Soundkarten & Co.

Auf dem Weg nach Las Vegas - Sonys bester Noise Cancellation-Kopfhörer MDR-1000X im Praxistest (11)

teaser image

Auf unserer Reise zur CES begleitete uns in diesem Jahr ein besonderer Kopfhörer. Der MDR-1000X ist Sonys Premiummodell mit Active Noise Cancellation. Die lange Flugstrecke nach Las Vegas sollte... [mehr]

Ozone Rage Z90 im Test - Echtes Surround-Gaming mit dem Headset (5)

teaser image

Ozone bietet mit dem Rage Z90 ein voluminöses Gaming-Headset an, das einen erstklassigen Tragekomfort mit einem guten Klang verbinden soll. Darüber hinaus setzen die Spanier auf eine ungewöhnliche... [mehr]

Kühlung

Cooler Master Hyper 212 LED im Test (8)

teaser image

Es muss nicht immer ein wuchtiger und teurer High-End-Kühler sein. Für viele Zwecke sind schlanke Single-Towerkühler eine angemessenere Wahl. Ein solches Modell testen wir mit Cooler Masters Hyper... [mehr]

Lepas fernsteuerbarer RGB-Kühler NEOllusion im Test (29)

teaser image

RGB-Beleuchtung prägt mittlerweile die unterschiedlichsten PC-Komponenten. Dass sie auch vor Prozessorkühlern nicht Halt macht, beweist Lepas NEOllusion. Im Test klären wir, wie effektvoll die... [mehr]

Netzteile

be quiet! Pure Power 10 600W CM im Test (61)

teaser image

Mit den Pure Power 10 schickt be quiet! eine überarbeitete Neuauflage der erfolgreichen Serie von Einsteigernetzteilen auf den Markt. Gegenüber der Vorgängerversion wurden etliche Optimierungen... [mehr]

Thermaltake Toughpower Grand RGB 750W Gold im Test (18)

teaser image

Thermaltake hat seine Toughpower-Grand-Serie um drei neue Modelle erweitert, die sich optisch an den Toughpower-DPS-G-RGB-Modellen orientieren und deren Lüfter eine RGB-Beleuchtung mitbringen. Die... [mehr]

Gehäuse

Raijintek Asterion Classic im Test - E-ATX-Gehäuse in edel (8)

teaser image

Groß, edel und trotzdem nicht extrem teuer - so lässt sich Raijinteks Asterion Classic beschreiben. Das Classic im Namen deutet außerdem schon auf ein zeitloses Design hin. Doch kann das... [mehr]

Das Alu-Gehäuse Enermax Steelwing im Test (9)

teaser image

Der Name Steelwing mag in die Irre führen, denn eigentlich ist das gleichnamige Gehäuse gerade auch wegen des Materials spannend. Enermax hat sich an einem Micro-ATX-Modell aus Aluminium und... [mehr]

Eingabegeräte

Tesoro Optical Switches im Test - Zeit für eine Switch-Revolution? (13)

teaser image

Mechanische Switches erleben ein beispielsloses Revival, funktionieren aber praktisch seit Jahrzehnten nach dem gleichen Prinzip. Tesoro möchte die Entwicklung nun mit eigenen Optical Switches... [mehr]

Zeit für ein neues Top-Modell - die Corsair K95 RGB Platinum im Test (4)

teaser image

Die K95 RGB Platinum übernimmt die Rolle der Corsair-Tastatur mit der besten Ausstattung. Die wuchtige Extended-Size-Tastatur bietet unter anderem optional Cherry MX RGB Speed-Switches, einen... [mehr]

Netzwerk

Mit 802.11ad und 10-Gigabit-Ethernet – Netgear Nighthawk X10 im Test (13)

teaser image

Die Leistung von WLAN-Hardware hat inzwischen Dimensionen erreicht, die in vielen Fällen den Einsatz von Ethernet unnötig macht. Immerhin sprechen wir von theoretischen 1.733 MBit/s und damit sind... [mehr]

QNAP TS-451A im Test (9)

teaser image

QNAP hat sein bereits umfangreiches Produktportfolio wieder einmal überarbeitet und mit den beiden neuen Modellen der TS-x51A-Serie zwei leistungsfähige NAS für den Heimbereich vorgestellt, in... [mehr]

Auto

Volkswagen Passat GTE Variant mit Discover Pro im Test (54)

teaser image

Japan macht es vor, Deutschland läuft hinterher: In Sachen Hybrid-Antrieb sind die deutschen Automobilhersteller nach Auffassung vieler spät dran, vor allem Volkswagen wird immer wieder als... [mehr]

SYNC 3 und Ford S-MAX Vignale im Test (15)

teaser image

Neues Betriebssystem, neuer SoC, neue Benutzeroberfläche, viel Leder: Der S-Max Vignale gehört zu den ersten Fahrzeugen, die Ford mit SYNC 3 anbietet. Eine Woche lang konnten wir testen, was sich... [mehr]