Seite 7: Akkulaufzeit + Temperaturentwicklung

Akkulaufzeit:

Das N71 ist alles andere als klein und besitzt darüber hinaus nicht unbedingt Komponenten, die den Ruf haben, besonders sparsam mit dem Strom umzugehen. Daher ist es umso erfreulicher, dass sich unser Testmuster in den Tests zur Akkulaufzeit mehr als passabel schlägt. Im Idle-Modus kann es sich an die Spitze des Testfelds setzen und liegt auch unter Last auf einem der vorderen Plätze im Testfeld.

Temperaturentwicklung:

Unsere Ergebnisse der Temperaturmessung sind da schon weniger verwunderlich. ASUS spendiert dem N71 keine hitzköpfigen High-End-Komponenten, sehr wohl aber ein großes Gehäuse, das sich durch das 17 Zoll große Panel bedingt. Entsprechend ist es nicht verwunderlich, dass das N71 im Betrieb nicht sonderlich warm wird. Besonders erfreulich ist dabei aber, dass auch die Lüfter zu den leiseren Vertretern ihrer Art gehören, bzw. die Lüftersteuerung ihre Arbeit tadellos verrichtet. Im Idle-Betrieb und im normalen Einsatz agiert das N71 nahezu lautlos aber auch nach längerer Volllast macht der Lüfter kaum auf sich aufmerksam – anstelle sich zu einem kreischenden Schreihals zu entwickeln, gibt dieser ein tiefes, sonores Brummen von sich, das nur in den wenigsten Fällen wirklich störend ist.