Seite 5: Benchmark

In den Benchmarks testen wir die Geschwindigkeit von Samba und iSCSI. Es gibt zwei Durchläufe, ein Mal mit einem GB am Stück und ein Mal mit 1000 Dateien zu je einem MB. Wir beginnen mit dem Samba-Protokoll.

lesen

Beim Lesen das Datei stellt das Netgear-Gerät direkt einen neuen Rekord auf. 115 MB/s können sich wirklich sehen lassen.

schreiben

Auch beim Schreiben setzt Netgear einen neuen Rekord: 107 MB/s.

1000lesen

Werden viele kleine Dateien gelesen kommt das NAS auf akzeptable 31 MB/s - Mittelfeld.

1000schreiben

Beim Schreiben der 1000 Dateien kommt das Gerät auf 25 MB/s und besetzt damit fast die Spitzenposition.

lesen

Mit iSCSI schafft das NAS sehr gute 102 MB/s und ordnet sich damit auf dem zweiten Platz hinterm dem DS710+ von Synology (RAID 1) ein.

schreiben

Werden Daten geschrieben, kann das Gerät ein weiteres Mal glänzen: 101 MB/s sind ein (wenn auch knapper) erster Platz.

1000lesen

Beim Lesen der 1000 Dateien teilt sich das NAS den ersten Platz mit dem DS710+, welches allerdings mit einem RAID 1 arbeitet.

1000schreiben

Werden Daten geschrieben, schafft das NAS noch 46 MB/s. Kein Spitzenwert, dennoch nicht schlecht.

Außerdem haben wir die Performance mit "Teaming" der beiden Netzwerkanschlüsse getestet, dabei ergaben sich aber keine nennenswerten Verbesserungen. Wer den zweiten Netzwerkanschluss nutzen will, sollte diesen also lieber als "Backup" benutzen.