> > > > MIPS Computer DFI Mosfet Freezer & Ram Mosfet Freezer

MIPS Computer DFI Mosfet Freezer & Ram Mosfet Freezer

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 3: Das Testsystem und der Test

Unser Testsystem bestand aus folgenden Komponenten:

  • AMD Athlon64 3000+ "Venice"
  • DFI LANParty NF4 SLI-D
  • 2x 512 MByte TwinMOS Speed Premium PC433 "UTT"
  • OCZ PowerStream 520W
  • Eheim 1046 Pumpe
  • HTF2-X Radiator
  • 10mm Plug'n'Cool Anschlüsse
  • Voltcraft K101 Thermometer mit K-Typ Temperaturfühler

Anmerkung: Wie man am Bild unterhalb sehen kann, haben wir die Temperatur direkt am Mosfet gemessen. Somit konnten wir deutlich genauere und unbeeinflusstere Werte als durch die Auslesung des PWM-Fühlers erreichen. Der PWM-Fühler ist kaum aussagekräftig und durch viele Faktoren wie Lüfter/Luftströme oder die Positionierung auf dem Mainboard beeinflusst.

Der Fühler - wir messten direkt am Mosfet

Das verwendete Voltcraft Thermometer während des LOAD-Tests - happige 110,5°C werden erreicht

Die 10mm Plug'n'Cool-Anschlüsse

Die Montage der Kühler ist binnen wenigen Sekunden erledigt und kann selbst von einem Laien durchgeführt werden. Die Kühler werden lediglich aufgesteckt und dann mittels einer bzw. zwei Schrauben fixiert. Da die Alumiunium-Kühlkörper nicht entfernt werden mussten bleibt auch die Garantie erhalten - Gut so! Wärmeleitpaste muss übrigens nicht unbedingt zwischen Mosfet-Freezer und den Standard-Kühlkörpern, da die Freezer exakt auf die Kühlrippen der Standard-Kühler passen und somit Wärmeleitpaste überflüssig und diese durch die entstehende Verschmutzung eventuell so oder so unerwünscht wäre. Wir testeten den Kühler in Verbindung mit einem DFI LANParty NF4 SLI-D. Da alle LANParty nForce4-Boards aus DFIs Portfolio baugleich sind, passen die Kühler ebenso auf das DFI LANParty NF4 Ultra-D und SLI-DR.

Zunächst die Werte des Mosfet-Freezers:

CPU-Takt Temperatur Idle-Betrieb Temperatur Load
2000 MHz Standardkühlung 47,2 °C 51,2 °C
2500 MHz Standardkühlung 46,7 °C 53,8 °C
2000 MHz MIPS Mosfet-Freezer 33,2 °C 35,2 °C
2500 MHz MIPS Mosfet-Freezer 36,4 °C 38,9 °C

Im Idle-Betrieb kühlt der Mosfet-Freezer die Spannungswandler der CPU ungefähr 10 bis 15 °C besser, unter Lastbedingungen sind es 15 bis 18 °C Temperaturunterschied.

Nun die Werte des RAM-Freezers:

Speicherspannung Jumper auf 4V Temperatur Idle-Betrieb
mit Standard-Kühlung
Temperatur Load
mit Standard-Kühlung
2,7 V Nein 43,2 °C 49,4 °C
2,7 V Ja 77,2 °C 105,6 °C
3,2 V Nein 36,5 °C 45,3 °C
3,2 V Ja 70,6 °C 110,6 °C
4,0 V Ja 74,2 °C 110,8 °C

Mit der Standard-Kühlung erreicht man gerade bei Nutzung des 4V-Jumpers eine bedrohliche Temperatur von ca. 110°C.

Speichersannung Jumper auf 4V Temperatur Idle-Betrieb
mit Wasserkühlung
Temperatur Load
mit Wasserkühlung
2,7 V Nein 36,4 °C 40,6 °C
2,7 V Ja 50,2 °C 60,2 °C
3,2 V Nein 32,5 °C 36,6 °C
3,2 V Ja 53,2 °C 66,2 °C
4,0 V Ja 54,1 °C 68,5 °C

Auch hier sind deutliche Temperaturunterschiede sichtbar, unter Last macht der RAM-Freezer sogar knapp 40° C gut.