Seite 5: Lautstärke, Temperatur und Leistungsaufnahme

Die Messungen beginnen wir wie immer mit der Lautstärke, schauen uns dann aber auch die Leistungsaufnahme und GPU-Temperaturen an.

Lautstaerke

Idle

in dB(A)
Weniger ist besser

Offensichtlich einen Schritt nach vorne hat NVIDIA bei der Idle-Lautstärke gemacht, denn mit einem Wert von 38,5 dB(A) ist die GeForce GTX 1060 Founders Edition sehr leise und gehört zu den aktuell leisesten Karten, die direkt vom GPU-Hersteller stammen. Wie es um die Custom-Modelle bestellt ist, schauen wir uns in den kommenden Tagen an.

Lautstaerke

Last

in dB(A)
Weniger ist besser

Auch unter Last bleibt die GeForce GTX 1060 Founders Edition womöglich aufgrund der niedrigen Leistungsaufnahme recht entspannt und arbeitet mit 42,2 dB(A). Damit ist sie allerdings auch nur geringfügig leiser als die GeForce GTX 1070 Founders Edition. Letztendlich findet sich die Karte im Mittelfeld des Testfeldes wieder.

Temperatur

Idle

in Grad C
Weniger ist besser

Die Idle-Temperatur spielt keine allzu große Rolle, lässt sich bei der GeForce GTX 1060 Founders Edition mit 42 °C festhalten. Da der Lüfter auch im Idle-Betrieb weiterdreht, sehen wir hier auch keine Probleme auf die Karte zukommen.

Temperatur

Last

in Grad C
Weniger ist besser

Bereits die Betrachtung des GPU-Boost-Mechanismus hat gezeigt, dass die GeForce GTX 1060 Founders Edition unter Last unterhalb des Temperatur-Limits von 83 °C verbleibt und daher bei 78 °C auch den maximalen Boost-Takt halten kann. Die Custom-Modelle werden hier sicherlich teilweise versuchen die GPU-Temperatur weiter nach unten zu drücken, was allerdings nicht sonderlich sinnvoll ist, denn die Founders Edition wird beispielsweise durch die maximale Spannung limitiert.

Leistungsaufnahme (Gesamtsystem)

Idle

in W
Weniger ist besser

Die Messung zur Leistungsaufnahme der Grafikkarten spielt ebenfalls kaum noch eine Rolle, es sei denn eine Karte fällt durch einen fehlerhaft umgesetzten Stromsparmechanismus auf. Bei der GeForce GTX 1060 Founders Edition ist dies nicht der Fall.

Leistungsaufnahme (Gesamtsystem)

Last

in W
Weniger ist besser

Erstmals spannend wird es bei der Leistungsaufnahme unter Last, denn NVIDIA gibt die GeForce GTX 1060 mit einer Thermal Design Power von 120 W an. Das Gesamtsystem kommt auf 262,4 W und damit ist die Founders Edition etwa 40 W sparsamer als eine Radeon RX 480 oder GeForce GTX 1070 und verbraucht auch 85 W weniger, als die GeForce GTX 980, die ja auf einem ähnlichen Leistungsniveau liegen soll.

Leistungsaufnahme (Gesamtsystem)

Idle - 2 Monitore

in W
Weniger ist besser

Der Multi-Monitor-Verbrauch ist wiederum weniger spannend, denn auch hier gibt sich die GeForce GTX 1060 Founders Edition keinerlei Blöße und verbraucht nur unwesentlich mehr, wenn ein zweiter Monitor angeschlossen wird.