Seite 2: Äußeres Erscheinungsbild (1)

Das P10 FLUX ist das bisher unscheinbarste FLUX-Modell. Das liegt zum einen an der geschlossen gestalteten Front, zum anderen aber auch daran, dass anstelle eines Glasseitenteils ein Stahlseitenteil verbaut wird. Gefertigt wird der Midi-Tower überwiegend aus Stahl. 

Die Front besteht allerdings überwiegend aus Kunststoff. Der wird so bearbeitet, dass er von außen eine Struktur wie gebürstetes Aluminium zeigt. In Bodennähe hat Antec das Logo der Performance Series platziert. 

Die Front ist als magnetisch schließende Tür gestaltet worden. Ab Werk öffnet sie sich nach rechts, der Türanschlag kann aber auch umgebaut werden. An der Rückseite der Front klebt eine Schalldämmmatte. Mit geöffneter Fronttür wird der einzelne 5,25-Zoll-Laufwerksplatz zugänglich.

Das gilt auch für den großen Frontstaubfilter. Der textile Filter kann mit einem Handgriff gelöst und herausgenommen werden. Dahinter zeigen sich gleich drei vormontierte 120-mm-Lüfter.