Seite 5: Innerer Aufbau (2)

alles

Wenn die 2,5-Zoll-Laufwerksplätze in den HDD-Käfigen nicht ausreichen oder auf die Käfige verzichtet werden soll, können zwei 2,5-Zoll-Laufwerke hinter dem Mainboardtray installiert werden. Die kleinformatigen HDDs oder SSDs werden dazu einfach mit einem Stahlträger verschraubt. Der wird wiederum mit einer einzelnen Rändelschraube am Tray befestigt. be quiet! hat sowohl an eine Aussparung für die Prozessorkühlermontage als auch an Kabeldurchführungen gedacht. Die grauen Gummimanschetten sitzen allerdings recht locker und lösen sich leicht beim Durchfädeln der Kabel. Sie können allerdings ähnlich einfach wieder befestigt werden. 

alles

Beide HDD-Käfige werden nur von einigen Rändelschrauben am Gehäuse gehalten. Sie können entsprechend unkompliziert ausgebaut werden. So wird mehr Platz für lange Erweiterunskarten oder aber auch einen Frontradiator geschaffen. Der Platz reicht aber nicht für einen Dual-Radiator, so dass nur ein 120- oder 140-mm-Frontradiator genutzt werden kann. 

alles

Dank der unkompliziert gelösten Montagemechanismen konnten wir das Testsystem schnell und problemfrei installieren. Auch das Kabelmanagement überzeugte (sieht man von den etwas zu lockeren Gummimanschetten ab).