Seite 4: Innerer Aufbau (1)

alles

Hinter der schicken Fassade des Pandoras verbirgt sich ein eher konventioneller Innenraum. Das ATX-Netzteil wird im Gehäuse auf dem Boden montiert, darüber findet das Mainboard Platz. Am ungewöhnlichsten ist noch das Fehlen eines konventionellen Laufwerkskäfigs. 

alles

Was auf den ersten Blick wie ein Laufwerkskäfig aussieht, ist in Wahrheit eine Abdeckung für die Kabelstränge des Netzteils, die gleichzeitig seitlich die Montage eines 2,5-Zoll-Laufwerks ermöglicht. Diese Abdeckung lässt sich einfach ausbauen. Darunter kann auf dem Gehäuseboden ein 3,5-Zoll-Laufwerk montiert werden. Es wird einfach mit der Bodenplatte verschraubt. Beiliegende Gummipuffer sorgen dabei für Entkopplung von HDD und Gehäuse. 

alles

Die beiden mitgelieferten 120-mm-Lüfter sitzen unter dem Deckel und hinter der Front. An der Front gibt es zusätzlich noch einen weiteren, optionalen 120-mm-Lüfterplatz. Nur hinter der Front lässt sich alternativ auch ein 240-mm-Radiator installieren.