Seite 5: Innerer Aufbau (2)

alles

Dickere 240er-Radiatoren können aber hinter der Front montiert werden. Dafür müssen der HDD- und der SSD-Käfig entfernt werden - ein entsprechendes Laufwerk kann dann nur noch adaptiert in einem 5,25-Zoll-Einschub montiert werden.

alles

Der Mainboardtray bietet Aussparungen für Kabelmanagement und die CPU-Kühlermontage. Wünschenswert wäre noch eine Montagemöglichkeit für ein 2,5-Zoll-Laufwerk gewesen. So könnte man nach Ausbau von HDD- und SSD-Käfig einfach eine SSD am Tray befestigen. Allerdings ist der Abstand zwischen Tray und Seitenteil ohnehin nicht besonders hoch.

alles

Das Obsidian Series 350D bietet ein Kabelmanagement, wie man es bei Micro-ATX-Gehäusen nur selten antrifft. Das ergänzt sich gut mit dem großen Window, durch das jedes unschön verlegte Kabel sofort auffallen würde. Auch die Montagemechanismen des Gehäuses können voll und ganz überzeugen.