Seite 4: Innerer Aufbau (1)

alles

Corsair sieht vor, dass in der Bodenkammer zusätzlich zu einem Netzteil auch ein 480er oder 420er Radiator montiert werden kann. Die entsprechenden Montageschienen sind bereits an ihrem Platz.

alles

Von der linken Gehäuseseite her sind im Auslieferungszustand zwei Festplattenkäfige mit Platz für je drei 2,5- oder 3,5-Zoll-Laufwerke zugänglich. Die drei vorderen Einschübe sind per Hot-Swap angebunden. 3,5-Zoll-Festplatten können einfach werkzeuglos montiert werden, sie werden durch Gummiringe entkoppelt. 2,5 Zoll große SSDs bzw. HDDs müssen hingegen mit den Laufwerksschubladen verschraubt werden.

alles

Allein die obere Gehäusekammer bietet mehr Platz als mancher Midi-Tower - Kompatibilitätsprobleme sollte es im Obsidian Series 900D wohl kaum geben.

alles

Die beiden Kammern werden anders als z.B. im Cooler Master Cosmos II nicht durch einen Zwischenboden voneinander getrennt. Das erleichtert auf jeden Fall die Montage von Komponenten in der Bodenkammer.