Seite 5: Innerer Aufbau (1)

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Der schwarz lackierte Innenraum des 550D entspricht dem derzeit typischen Gehäuseaufbau. Das Netzteil findet seinen Platz am Boden, darüber wird das Mainboard installiert. Laufwerkseinschübe stehen im vorderen Gehäusebereich zur Nutzung bereit.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Gummierte Auflagepunkte und eine Maske an der Blende sorgen für Entkopplung des Netzteils. Die darüber zu montierenden Erweiterungskarten werden mit Rändelschrauben gesichert.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Im Bereich um den CPU-Sockel sorgt werkseitig nur der rückseitige Lüfter für Kühlung - dank der optionalen Lüfterplätze im Deckel kann das aber schnell geändert werden. Der Abstand zwischen Deckel und Mainboard fällt mit etwa 5 cm relativ großzügig aus, gute Voraussetzungen also für die Montage eines 240er-Radiators.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Schnellverschlüsse ermöglichen die werkzeuglose Montage von bis zur vier optischen Laufwerken.