Sharkoon Skiller SGK 60 im Test: Mit staubresistenten Kailh-BOX-Switches

Veröffentlicht am: von

preview sharkoon skiller sgk60Mit der SGK60 liefert Sharkoon eine Gaming-Tastatur mit einer Aluminium Oberfläche, drei unterschiedlichen Switch-Typen und einem erweiterten Zubehörpaket in Form von PBT-Tastenkappen. Die Performance und auch die Qualität werden wir im Praxistest genauer analysieren und den Marketingversprechen genauer auf der Grund gehen.

Eine Tastatur mit RGB-Beleuchtung und einer eigenen Software zu personalisieren sind schon lange nichts Besonderes mehr und viele Tastaturen unterscheiden sich dahingehend nur noch dadurch, dass die einen mehr oder weniger Effekte über die Software einstellen können. Im Fall der Sharkoon SGK60 hat man zusätzlich aber im Bezug auf die Qualität einen wichtigen Schritt getan und packt einen Satz PBT-Tastenkappen mit in den Karton der rund 85 Euro teuren Tastatur. 

Sharkoon Skiller SGK60
Sharkoon Skiller SGK60
Sharkoon Skiller SGK60
Sharkoon Skiller SGK60
Sharkoon Skiller SGK60
Sharkoon Skiller SGK60
Sharkoon Skiller SGK60
Sharkoon Skiller SGK60
Sharkoon Skiller SGK60
Sharkoon Skiller SGK60
Sharkoon Skiller SGK60
Sharkoon Skiller SGK60
Sharkoon Skiller SGK60
Sharkoon Skiller SGK60
Sharkoon Skiller SGK60
Sharkoon Skiller SGK60
Sharkoon Skiller SGK60
Sharkoon Skiller SGK60
Sharkoon Skiller SGK60
Sharkoon Skiller SGK60
Sharkoon Skiller SGK60
Sharkoon Skiller SGK60

Die SGK60 ist eine Full-Size-Tastatur und bietet bekannte Features, wie die eingangs erwähnte RGB-Beleuchtung, eine Mediensteuerung per Zweitbelegung bestehender Tasten und eine Makrofunktion zum Abspielen aufgezeichneter Kommandofolgen. Aus technischer Sicht bietet die SGK60 damit eine solide Basis für eine gute Gaming-Tastatur. 

Zum Test hatten wir die SGK60 sowohl mit roten, als auch mit weißen Switches vorliegen.

Technische Daten
Switches:Kailh-BOX (Red, Brown, White)
Betätigungskraft:ca. 45 g (Red, Brown, White)
Weg bis zum Auslöser:1,8 mm (Red, Brown, White)
Umschaltpunkt:Nicht spürbar (Red)
Spürbar (Brown, White)
Klickpunkt:Nicht spürbar (Red, Brown)
Spürbar (White)
Beleuchtung:RGB
Beleuchtungsfeatures:16 Effekte
Programmierbare Tasten:Alle
Zusätzliche Tasten (Hardware):4
Weitere Anschlüsse:Keine
Besondere Features:Staubgeschütze Switches, FN-Taste, Anti-Ghosting (N-Key-Rollover), USB-Kabel abnehmbar (USB-C), 14x zusätzliche Tastenkappen im Lieferumfang (PBT-Tastenkappenset)
Anti Ghosting:Ja
Handballenauflage:Nein
Kabel:1,8 m; Textilsleeve Material
Abmessungen:450,2 x 38,4 x 164,5 mm
Preis:ca. 85 Euro

Die Sharkoon Skiller SGK60 wird in einem schwarzen Karton ausgeliefert, welcher auf der Vorderseite die Kernfeatures der Tastatur auflistet und die verbauten Switchtypen abbildet. Neben der Tastatur selbst befinden sich noch das abnehmbare Anschlusskabel und eine Packung mit den optionalen PBT-Keycaps sowie einem Tool zum Entfernen der Tastenkappen im Karton. Eine Handballenauflage ist bei der Sharkoon Skiller SGK60 nicht vorgesehen und auch eine Transporttasche ist nicht vorhanden. 

Das Grundgehäuse der Sharkoon Skiller SGK60 besteht vollständig aus schwarzem Kunststoff. Lediglich auf der Oberseite der Tastatur befindet sich eine Aluminium-Top-Plate, auf der die Switches montiert sind. Die Aluminium Topplate ist mit einem Diamantschliff versehen und bietet somit einen kleinen Kontrast zum sonst recht einfachen Gehäusedesign, was das Ganze etwas auflockert. Leider haben wir an den Kanten der Aluminium Topplate leichte Gratspuren.

Im Bezug auf die RGB-Beleuchtung haben wir wie immer eine Beleuchtung der Tastenkappen die über die Software angepasst werden kann. Des Weiteren befindet sich an der Oberseite, also der Seite die zum Monitor zeigt, ebenfalls einen Bereich der beleuchtet wird. Diesen wird man in der Regel nicht sehen, er sorgt aber im dunklen Zimmer für einen Leuchteffekt auf dem Tisch. Das Layout der Sharkoon Skiller SGK60 ist ein gewohntes ISO-Layout mit vier Zusatztasten über dem Nummernblock.


Zwar sorgt die Aluminium Top-Plate für eine gewisse Steifigkeit, trotzdem ist ein gewisser Flex vorhanden und auch das Gehäuse lässt sich ohne viel Kraft etwas verdrehen. Auf dem Schreibtisch hinterlässt die Sharkoon Skiller SGK60 einen soliden Eindruck, wenn auch einen etwas wuchtigen, denn sowohl die Dicke des Gehäuses, als auch die Bereiche um die Tasten hätten schmaler ausfallen können. Besonders der Bereich über den "F"-Tasten wirkt sehr dominant. 


Die Zusatztasten über dem Nummernblock erlauben es dem User beispielsweise den Sound vom System direkt "stumm" zu schalten oder aber auch die Beleuchtung zu verändern. Des Weiteren ist einen "FN"-Taste vorhanden mit der Zweitfunktionen einer Taste angesteuert werden können.

Für einen guten Halt auf dem Schreibtisch sollen die auf der Unterseite angebrachten Antirutsch-Gummis sorgen. Diese sind auf den unteren Bereich und auf die oberen Ecken verteilt. Des Weiteren befinden sich an den Aufstellfüßen ebenfalls Antirutsch-Gummis, damit auch im aufgestellten Zustand die Tastatur nicht so einfach verrutschen kann. Im unteren Bereich macht Sharkoon bei der Skiller SGK60 keine halben Sachen und bringt fast über die Gesamte Länge einen entsprechenden Gummi an.



Für etwas Ergonomie hat Sharkoon bei der Skiller SGK60 auch gesorgt, auch wenn eine zusätzliche Handballenauflage schön gewesen wäre. Die Tastatur kann durch die Aufstellfüße an der Unterseite aufgerichtet werden. Leider ist auch dies nur in einer recht einfachen Form gegeben. Diverse Hersteller bieten bereits die Möglichkeit, dass die Tastatur in zwei unterschiedlichen Winkeln aufgestellt werden kann, durch zwei unterschiedliche Füße.

Angeschlossen wird die Sharkoon Skiller SGK60 mit einem separaten USB-Kabel, welches eine Länge von 180 cm aufweist und via USB-C an der Tastatur direkt und mit USB-A am PC angeschlossen wird. Das Kabel selbst, ist mit einem Textilsleeve ummantelt und daher etwas stabiler. Trotzdem bleibt es flexibel und ist nicht wesentlich dicker als ein Standard-USB-Kabel. Gebündelt werden kann das Kabel durch einen vorhandenen Klettverschluss.


Mithilfe der Software kann neben der Beleuchtung auch die Funktion einer Taste angepasst werden. Dafür werden entsprechende Menüpunkte in der Software auf der linken Seite angeboten. Im Bereich "Lighting Effect" hat der Anwender die Wahl zwischen "Key Panel", welches die eigentlichen Tasten abbildet und "Edge Light", welches die Einstellungen für die Gehäusebeleuchtung beinhaltet. Die Beleuchtung für das Gehäuse wird nicht parallel zur Tastenbeleuchtung eingestellt und auch die Auswahl der Effekte ist nicht synchron. Schön wäre es gewesen, wenn diese über eine Option synchron geschaltet werden könnten.

Jeder der 16 Effekte lässt sich anpassen und in Abhängigkeit vom Effekt können sowohl die Helligkeit, die Frequenz, als auch die Farbe eingestellt werden. Selbiges gilt auch für die Beleuchtung des Gehäuses.

Mithilfe des Menüpunkts "Key Assignment & Macro Manager" kann die Funktion einer Taste geändert werden. Es können neben regülaren Funktionen auch aufgezeichnete Makros zugewiesen werden. Das völlige Umlegen einer Tastenfunktion ist leider nicht möglich. Daher beschränkt sich die Anpassbarkeit auf Shortcuts, Macros, Systemfunktionen oder Windowsbefehle. Alle Einstellungen können dann in entsprechenden Profilen gespeichert und jederzeit geladen werden. Die Profile lassen sich für ein Backup ebenfalls exportieren und später wieder importieren.


Praxiseinsatz

Die Sharkoon Skiller SGK60 wird in drei unterschiedlichen Versionen angeboten, die sich durch die verbauten Switches unterscheiden. Dadurch sollte für jeden Anwender eigentlich das Passende dabei sein. Alle Switches werden dabei als staubresistent angegeben. Wie immer wird das Review auf der Tastatur selbst geschrieben, um so auch direkt ein aussagekräftiges Feedback geben zu können. Dafür haben wir die Variante mit den Kailh-BOX White verwendet. Diese Switches haben wir zum Schreiben von langen Texten als am sinnvollsten erachtet. 

Und in diesem Bereich konnte die SGK60 auch überzeugen, wobei dies auch stark davon abhängt, was der Anwender bevorzugt. Im Gamingbereich haben wir ein besseres Gefühl mit den Red-Switches gehabt, da wir dadurch einen gefühlt geschmeidigeren Druckpunkt hatten, auch wenn dies ggf. eher ein subjektives Empfinden ist. Jedoch sind die Red-Switchtes ohne ihren spürbaren Umschalt- und Klickpunkt nicht umsonst die beliebtesten Gamingswitches. Für das Schreiben sind sie wiederum nicht für jeden die geeignete Wahl

Die  Kailh-BOX Switches sind im Mainstream Bereich sowieso eher weniger anzutreffen. Sie werden mehr im Bereich der Custom Tastaturen verwendet, haben aber gefühlt gegenüber den regulären Kailh Switches einen schöneren Sound und vermitteln ein besseres Gefühl, auch wenn die Taste nicht direkt getroffen wird.

Fazit

Mit der der Skiller SGK60 hat Sharkoon ein solides Produkt auf den Markt gebracht. Es werden Switches verwendet, die nicht so häufig im Mainstreambereich anzutreffen sind und auch die zusätzlichen Tastenkappen sind eine schöne Erweiterung, da sich diese nicht nur auf "WASD" beschränken. Zwar ist das Blau vielleicht nicht für jeden etwas, jedoch kann man hoffen, dass zukünftig von Sharkoon weitere Farben angeboten werden.

Die Switches haben uns sowohl beim Spielen, als auch bei regulären Officearbeiten überzeugt, auch wenn die taktilen Switches beim ein oder anderen Kollegen auch gerne mal für ein Augenrollen gesorgt haben, da es mit der Ruhe dann meistens vorbei ist. Die roten Switches sind unsere Wahl gewesen, wenn es um Stundenlange Gamingseasions ging. Auch der Druckpunkt der Switches war gut, denn durch den dickeren Stempel, also die Aufnahme für die Tastenkappe, haben wir auch beim Drücken auf die Ecken immer einen sauberen Tastenanschlag erhalten.

Die Sharkoon Skiller SGK60 bietet ein gutes Gesamtpaket, welches sowohl für Gamer, als auch für Anwender, die einen Homeoffice-Tag an der Tastatur verbringen, eine gute Wahl ist. Die positiven Aspekte zeigen das Sharkoon wieder einmal eine solide Leistung zeigt und das für einen angemessenen Preis von knapp 85 Euro.  

Positive Aspekte der Sharkoon Skiller SGK60:

Negative Aspekte der Sharkoon Skiller SGK60:

Preise und Verfügbarkeit
Sharkoon Skiller SGK60, LEDs RGB, Kailh Box WHITE, USB, DE
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Ab 81,67 EUR