Corsair Nightsword RGB im Test: High-End-Maus mit intelligentem Gewichtssystem

Veröffentlicht am: von

corsair nightsword rgb logoCorsairs neue High-End-Maus Nightsword RGB bietet nicht einfach nur ein Gewichtssystem. Sie analyisiert in Echtzeit, was für Gewichte montiert werden und wie sich das auf den Schwerpunkt der Maus auswirkt. Mit einem Top-Sensor, Omron-Switches und 4-Zonen-RGB ist die Nigtsword RGB auch sonst vielversprechend ausgestattet. 

Es ist nicht so, dass es Corsair an High-End-Mäusen mangeln würde. Die M65 RGB Elite ist eine hochwertige FPS-Maus mit einfachem Gewichtssystem und mit dem 18.000-DPI-Sensor PixArt PMW-3391. Den gleichen Sensor nutzt Corsair für die FPS/MOBA-Maus Glaive RGB PRO mit austauschbaren Seitenteilen - und jetzt auch für die neue Nightsword RGB. Bei Form, Auslegung und Funktion unterscheidet sich diese Maus aber deutlich von den beiden anderen High-End-Modellen. 

» zur Galerie

Geformt wurde die Nightsword RGB als ergonomische Rechtshändermaus mit extra breiter Daumenablage. Corsair sieht selbst die Nutzung im Palm Grip vor und möchte vor allem FPS- und MOBA-Spieler ansprechen. Das aufwendige 4-Zonen-RGB-Beleuchtungssystem lässt sich individuell anpassen. Und natürlich kann die Maus über die iCUE-Software generell nach den persönlichen Vorlieben konfiguriert werden. Das Sahnehäubchen der Individualisierbarkeit stellt aber das neue Gewichtssystem dar. Je drei 2,8-g- und 4,5-g-Gewichte können an sechs Positionen platziert werden. Das Mausgewicht wird so von 119 auf bis zu 141 g erhöht - und das mit über 120 möglichen Kombinationen. Dabei kann direkt über iCUE kontrolliert werden, welches Gewicht auf welcher Position sitzt und wo gerade der Schwerpunkt der Maus liegt. 

Die UVP für die Nightsword RGB wird mit 79,99 Euro angegeben. Damit liegt die UVP auf dem gleichen Level wie bei der Glaive RGB PRO, aber 10 Euro über dem Preis der Corsair M65 RGB Elite.

Technische Daten & Lieferumfang

» zur Galerie

Zusätzlich zur Maus werden eine Anleitung, Garantiehinweise, Entsorgungsinformationen und eine Box mit den sechs Gewichten ausgeliefert. 

Technische Daten - Corsair Nightsword RGB

Grifftyp: Palm
Sensortyp: PixArt PMW-3391, optisch
Abtastrate: 100 bis 18.000 DPI, anpassbar in 1-DPI-Schritten
Beschleunigung: bis zu 50 g
Mausgeschwindigkeit: bis zu 400 IPS
Abtastrate: 125/250/500/1.000 Hz
interner Speicher: für drei Profile
Switches: Omron, 50 Millionen Clicks
Zusätzliche Tasten: 7
Design & Features: ergonomisch, intelligentes Gewichtssystem, 4-Zonen-RGB-Beleuchtung
Gleitfüße: fünf Stück, PTFE
Kabel: 1,8 m, textilummantelt
Abmessungen: 129 x 86 x 43,8 mm (L x B x H)
Gewicht: 119 bis 141 g (ohne Kabel
)Preis: 79,99 Euro (UVP)

» zur Galerie

Bei Maßen von 129 x 86 x 43,8 mm (L x B x H) fällt die Nightsword RGB relativ wuchtig aus. Dabei ist sie wegen der großzügigen Daumenablage vor allem auffällig breit. Sowohl den Mausrücken als auch die seitlichen Ablageflächen ziert ein Sternchen-Muster. Es prägt nicht nur die Optik, sondern sorgt auch für besseren Halt. 

» zur Galerie

Die vier RGB-Beleuchtungszonen decken so ziemlich alle Mausseiten ab. Selbst von unten sind noch RGB-Zonen zu sehen. Bei den drei Status-LEDs an der Seite geht es hingegen vor allem um die Funktion. Sie zeigen an, welches Profil bzw. welche DPI-Stufe aktiv ist. Der Daumen kann oberhalb seiner gummierten Ablage gleich drei klar voneinander abgesetzte Tasten bedienen. Die beiden oberen Tasten haben allerdings so viel Hub, dass sie sich etwas schwammig bedienen. 

» zur Galerie

Auch auf der rechten Seite gibt es eine Gummifläche, auf der man den kleinen Finger komfortabel lagern kann. 


» zur Galerie

Unter den beiden Haupttasten sitzen langlebige Omron-Switches für über 50 Millionen Clicks. Die Switches lösen klar und präzise aus. Dazwischen kann das gummierte Mausrad sicher und ebenso präzise bedient werden. Die beiden Tasten davor wechseln ab Werk die DPI-Stufe.  

» zur Galerie

Die mitgelieferten sechs Gewichte können bei Bedarf am Mausboden eingesetzt werden. Dafür wird eine Kunststoffabdeckung entfernt. Diese Abdeckung wird von nur von dünnen Kunststoffnasen an ihrem Platz gehalten. Gerade mit Blick auf die Preisklasse hätten wir uns eine robustere und hochwertigere Lösung gewünscht. Dafür wurden die eigentlichen Plätze für die Gewichte denkbar aufwendig gestaltet. An jedem der sechs Plätze registrieren zwei Taster, ob bzw. was für ein Gewicht eingesetzt wird. Beide Gewichttypen (2,8 und 4,5g) lösen einen seitlichen Taster aus. Die Taster am Boden der Gewichtplätze werden hingegen nur von dem geschlossen gestalteten 4,5-g-Gewicht und nicht vom ringförmigen 2,8-g-Gewicht ausgelöst.   

» zur Galerie

Das Anschlusskabel sitzt fest an der Nightsword RGB. Es ist sowohl textilummantelt als auch mit einem praktischen Klettverschluss ausgestattet. Bei einer Länge von 1,8 m fällt es allerdings nicht besonders lang aus. 


» zur Galerie

Zum Einrichten der Maus wird Corsairs mächtige iCUE-Software genutzt. Sie deckt weit mehr als die üblichen Grundfunktionen wie Tastenbelegung und Makro-Aufzeichnung ab. 

» zur Galerie

Unter Beleuchtungseffekte wird festgelegt, wie die vier separaten RGB-Zonen leuchten sollen. 

» zur Galerie

Die drei DPI-Stufen (plus Scharfschützen-Modus) können frei konfiguriert werden. Anpassungen sind in 1-DPI-Schritten möglich. Und auch die Farbe der DPI-Anzeige lässt sich aus dem RGB-Spektrum wählen. 

» zur Galerie

Die gewohnte Oberflächenkalibirierung ist auch bei der Nightsword RGB wieder mit an Bord. Neu ist allerdings der Bereich Gewichtseinstellung. Er zeigt in Echtzeit an, wo welches Gewicht sitzt - und zwar sowohl direkt in der Grafik als auch in einer kleinen Tabelle. Diese Tabelle informiert auch über die aktuelle Gesamtmasse der Maus. Dazu wird auch angezeigt, wo sich der aktuelle Massenmittelpunkt befindet. 


In der Praxis

» zur Galerie

Damit die wuchtige Maus gut gleitet, setzt Corsair gleich fünf relativ große PTFE-Gleitflächen ein. So zeigt sich die Nightsword RGB tatsächlich erfreulich agil. Und auch sonst fallen die Praxiseindrücke positiv aus. Der bereits aus anderen Corsair-Mäusen bekannte PixArt-Sensor zeigt einmal mehr eine hohe Präzision und Reaktionsfreude. Auch im Grenzbereich werden Mausbewegungen zuverlässig und unverfälscht umgesetzt. Die großzügig geformte Maus liegt auch nach stundenlanger Nutzung komfortabel in der Hand. Dabei ist sie klar auf den Palm-Grip und eher größere Hände hin ausgelegt. 

Fazit

Dass Corsair eine weitere High-End-Maus mit PixArt PMW-3391 auf den Markt bringt, kann man unterschiedlich bewerten. Für die einen wird die Produktpalette so noch unübersichtlicher. Auf der anderen Seite stellt Corsair so aber sicher, dass möglichst viele Kunden auch wirklich eine Maus angeboten bekommen, die zu ihnen passt. Und wer auf der Suche nach einer großen und komfortablen Maus für den Palm-Grip ist, der sollte durchaus über die Nightsword RGB nachdenken. 

Denn mit ihrem leistungsstarken High-End-Sensor, den langlebigen Omron-Switches und der Langzeit-tauglichen Form ist sie bereits in den Kerndisziplinen überzeugend. Dazu kommen zahlreiche Zusatztasten, eine praktische DPI- und Profil-Anzeige, die mächtige iCUE-Software mit ihren Anpassungsmöglichkeiten und eine besonders aufwändige RGB-Beleuchtung. Und dann ist da noch das intelligente Gewichtssystem. Hierfür hat Corsair besonders viel Aufwand betrieben. Die automatische Erfassung der jeweils verbauten Gewichte ist auch allemal ein bemerkenswertes Gimmick. Allerdings muss man sich doch fragen, ob sich der ganze Aufwand wirklich lohnt. Zumindest FPS-Spieler (die neben MOBA-Spielern als Zielgruppe genannt werden), werden das Ausgangsgewicht von immerhin schon 119 g meist nicht noch weiter in die Höhe treiben wollen. Zumindest die M65 RGB Elite ist bei gleichem Sensor doch um einiges leichter und unterschreitet bei einem Gewicht von 97 g sogar die 100-g-Marke.

» zur Galerie

Wer eine komfortable Allround-Maus mit High-End-Sensor und für den Palm-Grip sucht, der ist mit der Nightsword RGB aber bestens bedient. Wie schon die Corsair-Geschwister M65 RGB Elite und Glaive RGB PRO so ist auch das Modell mit dem smarten Gewichtssystem eine exzellente Wahl. 


Positive Aspekte der Corsair Nightsword RGB:

Negative Aspekte der Corsair Nightsword RGB:

Preise und Verfügbarkeit
Corsair NIGHTSWORD RGB Gaming Maus - schwarz
Nicht verfügbar 79,90 Euro Ab 78,73 EUR
Zum Shop >> Zeigen >>