Seite 2: Optik, Haptik, Ergonomie

Optik, Haptik

alles

Beim ersten Kontakt mit dem Xperia Tablet Z ist ein Wow-Effekt vorprogrammiert. Selbst wenn man aktuelle High-End-Tablets gewohnt ist, sorgt Sony mit der geringen Bauhöhe und dem geringen Gewicht für eine positive Überraschung. Trotz des Leichtbaus macht das Tablet einen robusten Eindruck. Zum positiven Ersteindruck trägt aber auch das Design seinen Teil bei. Die Parallelen zum Xperia Z-Smartphone sind dabei nicht zu übersehen - beide Geräte teilen sich ein minimalistisches, kantiges Design (von Sony selbst als OmniBalance Design bezeichnet). Nach dem Einschalten setzt sich der positive Eindruck nahtlos fort. Das 10,1 Zoll große WUXGA-Display stellt Inhalte gestochen scharf da, bietet eine überzeugende Farbwiedergabe und ist auch noch sehr blickwinkelstabil. Die Helligkeit ist nicht ganz so exorbitant hoch wie z.B. bei manchem ASUS-Tablet, aber gerade für den Inneneinsatz völlig ausreichend. Der Nutzung im Freien steht ohnehin entgegen, dass das Display stark spiegelt.   

alles

Anders als beim Xperia Z-Smartphone besteht die Rückseite beim Tablet nicht aus Glas, sondern aus Kunststoff mit einer samtigen Beschichtung. Diese Materialwahl ist sicherlich der Größe geschuldet, die eine griffigere Rückseite sinnvoll erscheinen lässt. Die Kehrseite des Sony-Tablets zeigt mit einem kleinen Logo an, wo der NFC-Chip sitzt, in einer Ecke wurde außerdem die rückseitige Kamera untergebracht.  

alles

Die seitliche Perspektive macht deutlich, wie flach das Xperia Tablet Z ist. Auch die Kanten des Geräts zeigen sich sehr clean. Geschuldet ist das vor allem dem Staub- und Spritzwasserschutz des Tablets: Alle Anschlüsse verbergen sich hinter Klappen. 

alles

Obwohl das Xperia Tablet Z ein Premiumtablet ist, wurde der Lieferumfang so minimalistisch wie möglich gehalten. Neben der Dokumentation liegen nur noch ein Daten/Ladekabel und ein kompakter Netzadapter bei.

Ergonomie / Handhabung

Auch wenn das Sony-Tablet sehr kantig ist, liegt es keineswegs unangenehm in der Hand. Die Kanten wurden doch so weit angeschrägt, dass sie nicht stören. Gleichzeitig sorgt die weiche Rückseite für sicheren Halt und eine angenehme Haptik. Das überzeugende Display ist augenfreundlich und macht besonders das Lesen längerer Texte angenehm.