Seite 5: Android 4.1 & TouchWiz

Android 4.1 (Jelly Bean)

Aktuell ist Android zwar in Version 4.2 verfügbar, neben den Nexus-Geräten werden bisher aber nur wenige Tablets mit dieser Version ausgeliefert. Die meisten aktuellen Androidtablets werden nach wie vor mit Android 4.1 ausgeliefert. Dank "Project Butter" fühlt sich Android 4.1 spürbar flüssiger an als die Vorgängerversion Android 4.0 (Ice Cream Sandwich). Zusätzlich stellen kleinere Designeingriffe sicher, dass diese Androidversion ein modernes und konkurrenzfähiges Betriebssystem für Mobilgeräte ist.

Android 4.2 bietet dagegen eher kleinere Optimierungen im Detail. Für die aktuellste Androidversion hat Google beispielsweise eine neue Kamera-App und eine Swype-artige Tastaturbedienung entwickelt. Auch die neu eingeführten Benutzerkonten zählen zu den auffälligeren Veränderungen zwischen den beiden Jelly Bean-Versionen. 

alles

TouchWiz

Samsung garniert Android generell mit einer eigenen Benutzeroberfläche. TouchWiz sorgt dafür, dass sich Samsungs Androidgeräte doch deutlich anders bedienen lassen als Geräte mit einer unangetasteten oder geringfügig modifizierten Androidoberfläche. Der auffälligste Unterschied sind sicher die Hardkeys, die Schnellzugriffe außerhalb des eigentlichen Displays ermöglichen. Samsung kann deshalb die untere Menüleiste streichen. Stattdessen gibt es Schnellzugriffe auf die wichtigsten Apps, die unabhängig vom gerade aktuellen Homescreen angezeigt werden. Einstellungen und Benachrichtigungen gibt es in einer schmalen Leiste am oberen Displayrand. Bemerkenswerte Anpassungen der angepassten Benutzeroberfläche sind unter anderem noch eine überzeugende Bildschirmtastatur, die oberhalb der Buchstabentasten gleich eine Reihe mit Zahlen bereit hält und die Möglichkeit, bestimmte Apps nebeneinander darzustellen.

Wer von anderen Androidgeräten zu einem Samsung Galaxygerät wechselt, wird sich kurz an die TouchWiz-Oberfläche gewöhnen müssen - die Gemeinsamkeiten überwiegen aber doch, so dass sich die meisten Nutzer schnell an TouchWiz gewöhnen dürften.

Einen anschaulicheren Blick auf Android 4.1 und TouchWiz auf dem Galaxy Note 8.0 bietet unser ausgepackt & angefasst-Video. Darin zeigen wir auch Nutzungsmöglichkeiten des S Pen:

Alternativ bieten wir auch eine YouTube-Version des Videos an.