> > > > Frischzellenkur für die Apple Watch: Politur und Monowear-Armbänder

Frischzellenkur für die Apple Watch: Politur und Monowear-Armbänder

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Seite 3: Monowear - Nylonarmband

Als zweites schauen wir uns die Nylon-Version des Armbandes von Monowear an.

Apple Watch mit grünem Nylon-Armband von Monowear
Apple Watch mit grünem Nylon-Armband von Monowear

Auch die Nylon-Variante von Monowear ist in verschiedenen Farben erhältlich. Während die Lederarmbänder eher klassisch gehalten sind, können die Nylonarmbänder auch in auffälligen Farben wie Pink oder Türkis bestellt werden. Allesamt kosten diese 59,99 US-Dollar, wir haben uns das Modell in Olivgrün angeschaut.

Apple Watch mit grünem Nylon-Armband von MonowearApple Watch mit grünem Nylon-Armband von Monowear

Apple Watch mit grünem Nylon-Armband von Monowear

Als Material verwendet Monowear offensichtlich Nylon. Die Schließe und Metallschlaufen werden auch hier aus Edelstahl gefertigt. Das Finish, also ob matt oder glänzend, kann vom Käufer gewählt werden. Abhängig von der gewählten Armbandfarbe ist das Edelstahl Silber oder Schwarz gehalten. Auch bei den Nylon-Armbändern wird die Länge über die Größenwahl, also Apple Watch in 38 oder 42 mm, bestimmt.

Apple Watch mit grünem Nylon-Armband von MonowearApple Watch mit grünem Nylon-Armband von Monowear

Apple Watch mit grünem Nylon-Armband von Monowear

Auch das Nylon-Armband kann hinsichtlich seiner Passform gefallen und legt sich recht gut an das Handgelenk an. Die Löcher für die Schließe sind an der richtigen Position und damit lässt sich das Armband sehr gut an die Größe des Handgelenks anpassen. Weniger gut gefällt uns, dass die Metallringe, welche den überstehenden Bereich des Armbandes aufnehmen sollen, fest in Nähe der Schließe angebracht sind. Steht das Armband in der Restlänge weiter über, steht dieser Teil unschön ab.