Seite 4: Die Kamera im Detail

Die verbaute Rückkamera löst mit 8 MP auf und kann im Ergebnis durchaus überzeugen. Kurze Auslösezeiten und wahrheitsgemäße Farben zeichnen die Kamera aus. Die Bildqualität ist gut und bei guten Bedingungen sogar für einen kleinen Fotoausdruck zu nutzen. Natürlich darf man auch hier nicht die DSLR als Vergleich heranziehen, für die Größe im Smartphone macht die Kamera aber durchaus gute Bilder, wie in der obigen Galerie bzw. im Download zu sehen ist. Die 720p-Videos sind leider stark weichgezeichnet, dafür aber sehr flüssig und auch der Stereoton ist wirklich gut. Eine Implementierung von Full-HD-Aufnahmen ist wohl aufgrund der zu schwachen Hardware nicht möglich gewesen. Auch hier gilt: für eine Betrachtung auf dem Smartphone oder dem heimischen PC sind die Videos aber durchaus zu gebrauchen.

Leider fehlt dem Gerät eine Frontkamera - Videotelefonie ist also nicht möglich. Wieso Sony Ericsson bei einem so kompletten Gerät einfach die Frontkamera vernachlässigt, ist uns nicht ganz klar. Wer also viel Videotelefone wie bspw. Skype mit seinem Smartphone betreibt, dem ist vom arc S abzuraten.

Natürlich möchten wir nicht, dass die Qualität durch Galerie oder Videoupload verfälscht wird, daher haben wir die Originaldaten sowie ein Video der rückseitig verbauten Kamera direkt vom Mobiltelefonspeicher auf unsere Server hochgeladen: