Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen zu

sapphire-aufmacher

 

SAPPHIRE Technology – Garant für neue Ideen und neue Technologie

SAPPHIRE Technology ist nach wie vor ein führender Hersteller und weltweiter Zulieferer innovativer Grafikkarten und Mainboard-Produkte. Unsere AMD Radeon-basierten Produkte für die PC-Märkte sind besonders bei Gaming-, eSport- und leistungshungrigen Grafikenthusiasten beliebt. Daneben umfasst die Produktpalette professionelle Grafikprodukte und Embedded-Lösungen. SAPPHIRE NITRO Gaming-Serie Die Kombination aus Innovation, Leistung und einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis macht SAPPHIRE zum Anbieter der Wahl für hochklassige und Consumer-Grafikprodukte. Die SAPPHIRE NITRO Gaming-Serie bietet schlichtweg alles, was Gamer für ein optimales Gaming-Erlebnis brauchen. Sie zeichnet sich durch modernste Technologie mit höchster Leistung aus: ausgewählte Prozessorkerne in limitierter Auflage, zwei Tri-XX-Gaming-Modi, die allerbesten Kühltechnologien und vieles mehr. Mit schnittig-eleganten Konturen und markantem Design schmücken diese Karten jeden PC. Ausgestattet mit der neuesten Grafikarchitektur von AMD mit NITRO+ sorgen die Karten für schnelles, zuverlässiges Gaming, damit jedes Spiel zum Erlebnis wird.

SAPPHIRE NITRO Gaming-Serie

Die Kombination aus Innovation, Leistung und einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis macht SAPPHIRE zum Anbieter der Wahl für hochklassige und Consumer-Grafikprodukte. Die SAPPHIRE NITRO Gaming-Serie bietet schlichtweg alles, was Gamer für ein optimales Gaming-Erlebnis brauchen. Sie zeichnet sich durch modernste Technologie mit höchster Leistung aus: ausgewählte Prozessorkerne in limitierter Auflage, zwei Tri-XX-Gaming-Modi, die allerbesten Kühltechnologien und vieles mehr. Mit schnittig-eleganten Konturen und markantem Design schmücken diese Karten jeden PC. Ausgestattet mit der neuesten Grafikarchitektur von AMD mit NITRO+ sorgen die Karten für schnelles, zuverlässiges Gaming, damit jedes Spiel zum Erlebnis wird.

SAPPHIRE + RADEON = SAPPHIRE NITRO+ Radeon RX 5700 XT

SAPPHIRE COOLTECH

Unsere überlegene Kühltechnologie, um Ihre Temperaturen bei hoher Framerate niedrig zu halten.

Intelligent Fan Control

Die Lüfterdrehzahl wird intelligent gesteuert, um GPU, Speicher, PWM-IC und andere Komponenten so niedrig wie möglich zu halten, um die Leistung und das Lüftergeräusch auszugleichen.

Präzise Lüftersteuerung

Standard Industrieventilatoren können bis zu 10% Differenz zwischen den Ventilatordrehzahlen (U/min) aufweisen. Die Fan IC Steuerung auf SAPPHIRE Grafikkarten reduziert die Differenz um ca. 3%. Diese bis zu 70%ige Verbesserung der Genauigkeit stellt sicher, dass die Kühl- und Geräuschleistung jeder Grafikkarte auf dem neuesten Stand ist.

Robuste VRM-Kühlung

Die SAPPHIRE-Grafikkarten sind mit robuster VRM-Kühlung ausgestattet und verfügen über ein Pad mit hoher Wärmeleitfähigkeit auf der Rückseite, um die Wärme effizient und effektiv abzuführen

Robuste Speicherkühlung

Eines der heißesten Bauteile auf einer Next-Gen-Grafikkarte ist der Speicher. Auf jede SAPPHIRE-Grafikkarte wurde eine robuste Speicherkühlungslösung integriert, um den Speicher mit einem speziell entwickelten unabhängigen Kühlmodul zu kühlen.

TRI-X Kühlung

Die bemerkenswerte Tri-X Kühllösung von SAPPHIRE wird von zwei größeren Lüftern auf der Außenseite und einem kleineren Lüfter in der Mitte mit umgekehrter Drehrichtung angetrieben, um den Windstrom unter den Lüftern zu verstärken. Die tunnelförmigen Lamellen an den Lüftern tragen dazu bei, die Konvektion des Luftstroms zu erhöhen, um sicherzustellen, dass die Tri-X-Kühlung eine Kühllösung mit niedriger Temperatur und geringem Geräuschpegel ist.

Backplate (Tough Metal Backplate)

Die Vollaluminium-Backplate bietet zusätzliche Steifigkeit, die garantiert, dass sich nichts verbiegt und Staub draußen bleibt. Sie hilft auch, Ihre Karte zu kühlen, indem sie die Wärmeabfuhr erhöht.

Doppelkugellager

Diese verfügen über doppelt kugelgelagerte Lüfter, die in unseren Tests eine um ca. 85% längere Lebensdauer als Gleitlager aufweisen. Durch die Verbesserungen an den Lüfterflügeln ist die Lösung bis zu 10% leiser als die Vorgängergeneration.

Quick Connect Lüfter

Wenn es ein Lüfterproblem gibt, müssen Sie nicht die gesamte Karte zurückgeben. SAPPHIRE oder unsere Vertriebspartner senden Ihnen einen Ersatzlüfter direkt zu! Das bedeutet, dass sie leicht zu entfernen, zu reinigen und zu ersetzen sind und mit nur einer Schraube zuverlässig an ihrem Platz gehalten werden.

Sicherungsschutz

Um Ihre Karte zu schützen, verfügen die Karten der SAPPHIRE Serie über eine in die Schaltung des externen PCI-E-Stromanschlusses integrierte Sicherung, um die Komponenten vor Beschädigung zu schützen.

Black Diamond Choke

Die Black Diamond Chokes der vierten Generation von SAPPHIRE sind etwa 10% kühler und etwa 25% energieeffizienter als eine normale Drossel. Drosseln reduzieren die Spulentemperaturen um bis zu 15% gegenüber denen der vorherigen Generation. Diese exklusiven Drosseln erhalten die Spielstabilität durch die integrierten Kühlkörper und minimieren die Spulengeräusche.

Dual BIOS

Wählen Sie zwischen dem Leistungsmodus oder dem Silentmodus, um Ihr Spielerlebnis zu verbessern.

TriXX Unterstützung

Gestalten Sie Ihren individuellen Stil mit der TriXX Software und steigern Sie Ihr Spielerlebnis!

TriXX Boost

Bringen Sie das Spiel auf die nächste Stufe, indem Sie Ihre Auflösungsoptionen anpassen. Gewinnen Sie FPS durch leicht sinkende Auflösung, die dann durch Bildschärfung angepasst wird, um ein immersiveres Spielerlebnis mit viel feinerer Kontrolle über die Qualität und die Leistung zu erzielen.

Software-BIOS-Schalter

Ab der RX5700 Navi-Serie können Sie mit unserer TriXX-Software vom Performance-Modus in den Silence-Modus oder zurück wechseln, um schnell und einfach zwischen Ihren Dual-BIOS-Modi zu wechseln.

Max Boost

Der Max Boost-Schalter erhöht den Boost-Takt und das Powerlimit für höhere Leistung, um die Gaming-Performance der Karte zu entfesseln. Sie planen eine Übertaktung oder suchen nach maximaler Leistung? Diese Funktion ist der Schlüssel.

Stromversorgungskonzept

SAPPHIRE NITRO-Karten sind mit einer digitalen Stromversorgung von Phasen speziell für GPU und Speicher ausgestattet, um die Übertaktung, die Ausgleichstromverteilung und die durchschnittliche Wärmeableitung für jede Leistungsphase zu unterstützen.

Optionale Fan Glow ARGB-Unterstützung

Passen Sie das LED-Licht Ihrer ARGB-Lüfter der RX5700-Serie mit der TriXX-Software an.

NITRO Glow

Mit dem geschmackvollen Gehäusedesign, ergänzt durch ARGB-LEDs, können Sie die Farben der LED für ein individuelles Design ändern. Dies kann über die TriXX-Software gesteuert werden. Wählen Sie aus verschiedenen Modi wie dem Fan Speed Mode, dem PCB Temperature Mode oder dem bunten Regenbogenmodus oder schalten Sie die LEDs aus.

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

ARGB Audio Visualisierung

Die mit LED beleuchteten Bereiche der Grafikkarte sind mit der Lautstärke synchron und können via TriXX kontrolliert werden. Die Farben bewegen sich entsprechend der Höhen und Tiefen des Lautstärkepegels über den Lichtstreifen für einen theatralischen ARGB Effekt in Deinem PC.

Lüfterprüfung

Manchmal benötigen Lüfter einen Kundendienst, aber es kann frustrierend sein, die gesamte Karte zurückzugeben und darauf zu warten, dass ein Ersatz genehmigt wird. Die Fan Check-Funktion ermöglicht es den Benutzern, den Status der Kühler zu überprüfen und sich bei Problemen sofort über den Lüfter-Service an den Kundendienst zu wenden.

Free Flow

Das traditionelle Axiallüftersystem zirkuliert heiße Luft zum Lüftereinlass, was zu höheren Temperaturen führt. Wir haben den Luftstrom so umgestaltet, dass die heiße Luft stattdessen durch den Systemlüfter ausgestoßen wird, wodurch die Wärme schnell abgeführt wird, und eine getunnelte Lamelle mit winzigen Löchern beinhaltet, die den Konvektionsluftstrom erhöht.

VR-freundlich

ie Karten der SAPPHIRE verfügen über zwei HDMI-Anschlüsse, die speziell für die Arbeit mit VR entwickelt wurden. Durch die beiden HDMI-Anschlüsse können Sie sowohl einen HD-Monitor als auch ein hochmodernes VR-Headset gleichzeitig betreiben.

Tri-X Kühltechnologie
Der effizienteste Kühler von SAPPHIRE

bis zu 2.010 MHz Boost-Takt
7 nm FinFET

Quick Connect Lüfter
3x Axiallüfter

SAPPHIRE NITRO+ RX 5700 XT

Die SAPPHIRE NITRO+ RX 5700 XT Grafikkarte bietet dem PC-Spieler ein maximales 4K-Spielerlebnis. Vollgepackt mit den renommierten High-End-Qualitätskomponenten von SAPPHIRE, darunter unsere preisgekrönte Tri-X-Kühllösung, Black Diamond Chokes und Shroud-Verbesserungen zur Stärkung des PCB, bietet die NITRO + RX 5700 XT die atemberaubende Leistung und robuste Stabilität, die jeder Gamer erwartet. Zu den Merkmalen gehören leicht austauschbare Quick Connect Lüfter in Kombination mit intelligenter Lüftersteuerung und fortschrittlicher Tri-X Lüfterkühlung, die eine hervorragende Wärmeabfuhr, minimale Geräuschentwicklung und maximale Zuverlässigkeit gewährleisten. Verstärken Sie das ästhetische Design Ihres Rigs mit dem eleganten Design der NITRO + RX 5700 XT und der brandneuen ARGB-Beleuchtung, die mit der TriXX-Software von SAPPHIRE angepasst werden kann. Steigern Sie die Leistung Ihrer Lieblingsspiele, um einen Vorteil gegenüber Ihren Freunden zu erlangen, mit der neuen TriXX Boost-Funktion. Get NITRO Charged mit der SAPPHIRE NITRO+ RX 5700 XT!

SAPPHIRE PULSE-Grafikkarten

Ganz gleich, ob Sie gerade erst in das PC-Gaming einsteigen oder Ihre vorhandene Ausstattung ausbauen wollen – die SAPPHIRE Pulse-Reihe bietet alles, was ein Gamer von heute braucht. Zum Beispiel eine Auswahl leistungsstarker Karten für jedes Budget. Mit anderen Worten, Gaming nach Herzenslust, ohne das Konto zu plündern. Pulse-Produkte überzeugen mit großartiger Leistung und sind auf Langlebigkeit ausgelegt Alle SAPPHIRE PULSE Karten bieten die nötigen Performance-Komponenten für überragendes Gaming zu einem erschwinglichen Preis.

SAPPHIRE COOLTECH

Unsere überlegene Kühltechnologie, um Ihre Temperaturen bei hoher Framerate niedrig zu halten.

SAPPHIRE DNA

Unsere Kernkomponenten, die die Lebensdauer unserer Produkte durch Qualität, Robustheit und Zuverlässigkeit erhöhen.

SAPPHIRE PLUS

All die zusätzlichen Funktionen, die unsere SAPPHIRE Boards so besonders und einzigartig machen.

SAPPHIRE PULSE RX 5500 XT

Die SAPPHIRE PULSE RX 5500 XT bietet eine hervorragende Leistung zu einem Preis, den jeder Gamer braucht. Mit schnellem GDDR6-Speicher und neu definierten Display- und Medien-Engines ist die PULSE RX 5500 XT darauf ausgelegt, eine neue Ära des PC-Spiels für 1080p-Spieler einzuleiten. Basierend auf der extremen RDNA-Architektur von AMD hält die fein abgestimmte Dual-X Cooling Technology die GPU-, Speicher- und VRM-Komponenten kühl und den Geräuschpegel niedrig. Die Vollaluminium-Backplate bietet eine Steifigkeit, die garantiert, dass sich nichts verbiegt und Staub draußen bleibt. Sie hilft auch, Deine Karte zu kühlen, indem es die Wärmeabfuhr erhöht. Entscheidende SAPPHIRE-Funktionen wie der Schnellanschlusslüfter, die Dual-Bios-Unterstützung und die Dual-Kugellagerlüfter sorgen dafür, dass Dein Grafikprozessor reibungslos und stabil läuft. Entfessele Dein volles Spielpotenzial und nutze die SAPPHIRE PULSE RX 5500 XT als das schlagende Herz Deines PCs!

RDNA
Die Radeon RX 5600 XT wurde für das ultimative Spielerlebnis in 1080p entwickelt

7 nm FinFET
Eine fortschrittliche Fertigungstechnologie von AMD

Schneller I/O
Mit der Unterstützung von PCI-Express 4.0 und GDDR6-Speicher

TriXX Software

Hole das Beste aus einer NITRO+ und PULSE-Karte heraus

sapphire-aufmacher

Das Dashboard bietet eine Übersicht aller wichtigen Systemparameter. Auch ein Wechsel des BIOS (im Falle einer Grafikkarte mit Dual-BIOS) ist möglich. Der Fan Check überwacht die Lüfter und meldet dies im Falle eine Ausfalls.

Hardware Monitor

Mit der TriXX Software können in Echtzeit alle Taktraten und Temperaturen sowie zahlreiche weitere Sensoren ausgelesen werden.

TriXX Boost

Per TriXX Boost können die FPS durch eine geringere Renderingauflösung gesteigert werden. Ein Upscaling ist über das Radeon Image Sharpening der Radeon Software möglich.

Nitro Glow

Über Nitro Glow ist eine Ansteuerung der eventuell vorhandenen RGB-Beleuchtung möglich. Bis zu acht unterschiedliche Modi sind in der Beleuchtung verfügbar. Auch eine externe Ansteuerung ist möglich.

Community – Werden Sie Teil der Sapphire Nation

Social Media spielen für SAPPHIRE eine immer größere Rolle, um mit den Nutzern zu kommunizieren und ihnen Support bereitzustellen. SAPPHIRE verfügt über eine starke Community, die dem Unternehmen auf Facebook und seinem YouTube-Kanal folgt, und eine äußerst aktive Steam-Community. Die Community-Website von SAPPHIRE NATION entwickelt sich weiter und gilt mittlerweile als ureigene Publikationsplattform von SAPPHIRE. Sie enthält Artikel von Mitgliedern der Community, die sich mit den unterschiedlichsten Themen rund um das Gaming und die dazugehörige Technologie befassen. Zudem fungiert die Website als Plattform für Sonderaktionen.

  • ALTERNATE
  • Amazon.de
  • ARLT Computer
  • ATELCO
  • Caseking.de
  • Computeruniverse
  • CONRAD
  • cyberport
  • digitec.ch
  • e-tec.at
  • HOH.de
  • getgoods.de
  • Mindfactory.de
  • notebooksbilliger.de
  • SNOGARD
  • Montag, 08. August 2016

    AMD Radeon RX 460 von Sapphire und Gigabyte im Test

    gigabyte rx460 logoHeute nun also erscheint mit der Radeon RX 460 das vorerst letzte Modell von AMD mit der neuen Polaris-Architektur und damit rundet AMD sein Angebot bei den neuen Karten auch noch unten hin komplett ab. Als erste Karte setzt die Radeon RX 460 auf die Polaris-11-GPU. Diese war ursprünglich die Zielstellung bei der Entwicklung der Polaris-Architektur... [mehr]

    Donnerstag, 04. August 2016

    AMD Radeon RX 470 von Sapphire im Test

    sapphire radeon rx470 logo2Nun also ist es soweit und AMD bringt die zweite Grafikkarte mit Polaris-GPU auf den Markt. Ursprünglich sollte die Radeon RX 470 bereits Mitte des Monats erscheinen, aus nicht näher bekannten Gründen musste AMD die Markteinführung aber nach hinten verschieben. Die Radeon RX 470 soll das Angebot in der Mittelklasse nach unten... [mehr]

    Sonntag, 24. Juli 2016

    Sapphire Nitro+ Radeon RX 480 mit 4 und 8 GB

    Als ein Premium-Partner von AMD gehört Sapphire zu den ersten Herstellern, die in ausreichenden Stückzahlen mit der Referenzversion der Radeon RX 480 versorgt wurden und auch bei den Custom-Modellen ist man bei den ersten Herstellern dabei, die ein solches Modell am Markt anbieten können. Dies ist mit gleich zwei Modellen der Nitro-Serie der Fall, von der eine mit 4 GB Grafikspeicher ausgestattet ist und eine... [mehr]

    Mittwoch, 06. Juli 2016

    Erste Custom-Karte der Radeon RX 480 in Europa gelistet

    overclockersuk sap rx480nitro teaserWer zur neuen AMD Radeon RX 480 greifen möchte, der muss sich derzeit noch mit dem Referenzlayout zufriedengeben. Noch immer hat kein einziger Boardpartner sein erstes Custom-Modell vorgestellt. Immerhin aber ist der erste Polaris-Ableger... [mehr]

    Mittwoch, 01. Juni 2016

    Auf dem Sapphire-Stand gab es das Puriel-System und ein Nitro-S4-Mini-PC zu sehen

    sapphireAuf dem Sapphire-Stand konnten wir Philip Hefin Wynn Jones antreffen, der uns einige neue Produkte vorstellen durfte. Ganz besonders imposant war das große Custom-Gehäuse, das mit einer sehr eigenständigen, aber sehr interessanten Bauweise gefertigt wurde. Bei dieser Kreation handelt es sich um das Puriel-Desktop-System aus der Nitro-Gaming-Serie. Im Prinzip handelt es sich um einen hohen schmalen... [mehr]

    Montag, 02. Mai 2016

    Sapphire Radeon R9 390 TOXIC zeigt sich

    sapphireObwohl mit der Polaris-Architektur bereits die nächste Grafikkarten-Generation in den Startlöchern steht, hat Sapphire mit der Radeon R9 390 TOXIC nochmals einen Ableger auf Basis der alten Technologie entwickelt. Der 3D-Beschleuniger bietet einerseits einen komplett neuen Kühlkörper und... [mehr]

    Freitag, 12. Februar 2016

    Neuauflage mit Detailverbesserungen: Sapphire Nitro Radeon R9 Fury im Test

    sapphire fury nitro logoDie Radeon R9 Fury ist sicherlich eine der Grafikkarten, die bei vielen unter dem Radar laufen. Die Radeon R9 Fury X und Radeon R9 Nano sind als Karte mit Fiji-GPU wohl den meisten geläufig - auch weil es sich dabei um den Vollausbau dieses Chips handelt. Sapphire hat sich nun als erster Hersteller zu einer Neuauflage seines... [mehr]

    Mittwoch, 16. Dezember 2015

    Sapphire präsentiert Radeon R9 Fury Nitro mit neuer Kühlung und überarbeitetem PCB (Update)

    sapphireMit der Radeon R9 Fury Tri-X OC präsentierte Sapphire zum Start der abgespeckten Fiji-GPU ein Modell mit Custom-Kühlung aber dem gleichen PCB-Layout wie bei der Radeon R9 Fury X. Aufgrund der Kühlung versuchte sich Sapphire an einer Übertaktung der GPU von 1.000 auf 1.040 MHz, beließ es für den HBM aber bei den standardmäßigen 500 MHz. Dank der Abschaltung der drei Lüfter und guten Leistung... [mehr]

    Mittwoch, 16. Dezember 2015

    Zwei Radeon R7 370 mit 2 und 4 GB von ASUS und Sapphire im Test

    2x radeon r7 370 test teaserWer nur gelegentlich spielt oder sich überwiegend mit weniger anspruchsvollen Titeln zufriedengibt, der braucht sicherlich nicht den dicksten Spielerechner samt einer teuren Grafikkarte für mehrere hundert Euro. Mit der Radeon R7 370 hält AMD ein Modell bereit, welches derzeit schon für  [mehr]

    Donnerstag, 19. November 2015

    Sapphire TriXX Utility erlaubt Einstellung von HBM-Takt und Spannung

    sapphireÜber lange Zeit war nicht ganz klar, ob sich der High Bandwidth Memory der Fiji-Karten von AMD übertakten lässt. Kurz nach dem Start wurde dann deutlich, dass es nicht so einfach werden würde. Zwar erlaubten einige Tools eine Anpassung des Taktes, doch offenbar wurde nicht direkt der Takt des Speichers angesprochen, sondern eine bestimmte Takt-Domäne, die auch Auswirkungen auf anderen Bereiche... [mehr]

    Donnerstag, 19. November 2015

    AMD Radeon R9 380X von ASUS und Sapphire im Test

    amd radeon 380x teaser logoAMD möchte für das Weihnachtsgeschäft noch etwas frischen Wind in den Markt bringen, doch nicht mit einer Dual-Fiji-Karte, wie über den kompletten Sommer kolportiert, sondern mit dem Lückenfüller Radeon R9 380X. Lückenfüller daher, weil zwischen der Radeon R9 390 und Radeon R9 380 viel Platz gelassen wurde, den man der... [mehr]

    Freitag, 31. Juli 2015

    Sapphire Radeon R9 Fury Tri-X OC im Test

    sapphire r9fury logoDie Radeon R9 Fury konnte in Form der ASUS Radeon R9 Fury Strix (Hardwareluxx-Artikel) überzeugen. Die Leistung stimmte und dank der Möglichkeit das PCB und die Kühlung selbst zu entwickeln, nutzte ASUS... [mehr]

    Montag, 08. August 2016

    AMD Radeon RX 460 von Sapphire und Gigabyte im Test

    gigabyte rx460 logoHeute nun also erscheint mit der Radeon RX 460 das vorerst letzte Modell von AMD mit der neuen Polaris-Architektur und damit rundet AMD sein Angebot bei den neuen Karten auch noch unten hin komplett ab. Als erste Karte setzt die Radeon RX 460 auf die Polaris-11-GPU. Diese war ursprünglich die Zielstellung bei der Entwicklung der Polaris-Architektur... [mehr]

    Donnerstag, 04. August 2016

    AMD Radeon RX 470 von Sapphire im Test

    sapphire radeon rx470 logo2Nun also ist es soweit und AMD bringt die zweite Grafikkarte mit Polaris-GPU auf den Markt. Ursprünglich sollte die Radeon RX 470 bereits Mitte des Monats erscheinen, aus nicht näher bekannten Gründen musste AMD die Markteinführung aber nach hinten verschieben. Die Radeon RX 470 soll das Angebot in der Mittelklasse nach unten... [mehr]

    Sonntag, 24. Juli 2016

    Sapphire Nitro+ Radeon RX 480 mit 4 und 8 GB

    Als ein Premium-Partner von AMD gehört Sapphire zu den ersten Herstellern, die in ausreichenden Stückzahlen mit der Referenzversion der Radeon RX 480 versorgt wurden und auch bei den Custom-Modellen ist man bei den ersten Herstellern dabei, die ein solches Modell am Markt anbieten können. Dies ist mit gleich zwei Modellen der Nitro-Serie der Fall, von der eine mit 4 GB Grafikspeicher ausgestattet ist und eine... [mehr]

    Mittwoch, 06. Juli 2016

    Erste Custom-Karte der Radeon RX 480 in Europa gelistet

    overclockersuk sap rx480nitro teaserWer zur neuen AMD Radeon RX 480 greifen möchte, der muss sich derzeit noch mit dem Referenzlayout zufriedengeben. Noch immer hat kein einziger Boardpartner sein erstes Custom-Modell vorgestellt. Immerhin aber ist der erste Polaris-Ableger... [mehr]

    Mittwoch, 01. Juni 2016

    Auf dem Sapphire-Stand gab es das Puriel-System und ein Nitro-S4-Mini-PC zu sehen

    sapphireAuf dem Sapphire-Stand konnten wir Philip Hefin Wynn Jones antreffen, der uns einige neue Produkte vorstellen durfte. Ganz besonders imposant war das große Custom-Gehäuse, das mit einer sehr eigenständigen, aber sehr interessanten Bauweise gefertigt wurde. Bei dieser Kreation handelt es sich um das Puriel-Desktop-System aus der Nitro-Gaming-Serie. Im Prinzip handelt es sich um einen hohen schmalen... [mehr]

    Montag, 02. Mai 2016

    Sapphire Radeon R9 390 TOXIC zeigt sich

    sapphireObwohl mit der Polaris-Architektur bereits die nächste Grafikkarten-Generation in den Startlöchern steht, hat Sapphire mit der Radeon R9 390 TOXIC nochmals einen Ableger auf Basis der alten Technologie entwickelt. Der 3D-Beschleuniger bietet einerseits einen komplett neuen Kühlkörper und... [mehr]

    Freitag, 12. Februar 2016

    Neuauflage mit Detailverbesserungen: Sapphire Nitro Radeon R9 Fury im Test

    sapphire fury nitro logoDie Radeon R9 Fury ist sicherlich eine der Grafikkarten, die bei vielen unter dem Radar laufen. Die Radeon R9 Fury X und Radeon R9 Nano sind als Karte mit Fiji-GPU wohl den meisten geläufig - auch weil es sich dabei um den Vollausbau dieses Chips handelt. Sapphire hat sich nun als erster Hersteller zu einer Neuauflage seines... [mehr]

    Mittwoch, 16. Dezember 2015

    Sapphire präsentiert Radeon R9 Fury Nitro mit neuer Kühlung und überarbeitetem PCB (Update)

    sapphireMit der Radeon R9 Fury Tri-X OC präsentierte Sapphire zum Start der abgespeckten Fiji-GPU ein Modell mit Custom-Kühlung aber dem gleichen PCB-Layout wie bei der Radeon R9 Fury X. Aufgrund der Kühlung versuchte sich Sapphire an einer Übertaktung der GPU von 1.000 auf 1.040 MHz, beließ es für den HBM aber bei den standardmäßigen 500 MHz. Dank der Abschaltung der drei Lüfter und guten Leistung... [mehr]

    Mittwoch, 16. Dezember 2015

    Zwei Radeon R7 370 mit 2 und 4 GB von ASUS und Sapphire im Test

    2x radeon r7 370 test teaserWer nur gelegentlich spielt oder sich überwiegend mit weniger anspruchsvollen Titeln zufriedengibt, der braucht sicherlich nicht den dicksten Spielerechner samt einer teuren Grafikkarte für mehrere hundert Euro. Mit der Radeon R7 370 hält AMD ein Modell bereit, welches derzeit schon für  [mehr]

    Donnerstag, 19. November 2015

    Sapphire TriXX Utility erlaubt Einstellung von HBM-Takt und Spannung

    sapphireÜber lange Zeit war nicht ganz klar, ob sich der High Bandwidth Memory der Fiji-Karten von AMD übertakten lässt. Kurz nach dem Start wurde dann deutlich, dass es nicht so einfach werden würde. Zwar erlaubten einige Tools eine Anpassung des Taktes, doch offenbar wurde nicht direkt der Takt des Speichers angesprochen, sondern eine bestimmte Takt-Domäne, die auch Auswirkungen auf anderen Bereiche... [mehr]

    Donnerstag, 19. November 2015

    AMD Radeon R9 380X von ASUS und Sapphire im Test

    amd radeon 380x teaser logoAMD möchte für das Weihnachtsgeschäft noch etwas frischen Wind in den Markt bringen, doch nicht mit einer Dual-Fiji-Karte, wie über den kompletten Sommer kolportiert, sondern mit dem Lückenfüller Radeon R9 380X. Lückenfüller daher, weil zwischen der Radeon R9 390 und Radeon R9 380 viel Platz gelassen wurde, den man der... [mehr]