Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen zu

sapphire-aufmacher

 

SAPPHIRE + RADEON = SAPPHIRE NITRO+ Radeon RX VEGA 64

PREISGEKRÖNTES DESIGN, HÖCHSTE PERFORMANCE

Mit werkseitiger Übertaktung, einer hochmodernen, maßgeschneiderten Kühllösung und überzeugendem Design schöpft die NITRO+ Radeon RX VEGA 64 Limited Edition die Vorzüge der VEGA-Architektur von AMD in vollem Umfang aus. Hohe Bildaktualisierungsraten und VR-Headsets, von denen man bisher nur träumen konnte, sind der Schlüssel zu Extreme-Gaming-Welten in hoher Auflösung. Die werkseitige Übertaktung sorgt bei der SAPPHIRE NITRO+ Radeon RX VEGA 64 für eine bis zu 7 % höhere Frame-Rate als bei Referenzkarten.

VAPOR-CHAMBER WIEDER DA!

Um die Betriebstemperatur der GPUs auf die angestrebten 70 °C zu senken, setzt SAPPHIRE einmal mehr auf seine innovative Vapor-Chamber-Technologie, die bereits den Ruhm der Vapor-X-Grafikkarten von SAPPHIRE begründet hat. Im Vergleich zu GPUs und HBM2-Speichern mit Kupferbasis reduziert eine Vapor-Chamber die Temperatur um bis zu 5 °C. Ein effizientes Lüftertrio leitet die Wärme nach draußen ab. Die gegenläufige Rotation der Lüfter – bei den beiden etwas größeren Lüftern an den Seiten gegen den Uhrzeigersinn, beim kleineren Lüfter in der Mitte mit dem Uhrzeigersinn – sorgt dabei für einen optimalen Luftstrom.

NITRO GLOW

Die Grafikkarte ist nicht irgendeine Komponente. Sie ist das schlagende Herz jedes Gaming-Systems. Und sollte entsprechend edel aussehen. Mit unserem geschmackvollen Lüftergehäuse, akzentuiert durch RGB-LEDs, wird die Grafikkarte zum Kunstwerk.

Vapor-Chamber
Der effizienteste Kühler von SAPPHIRE

2x 92 mm + 1x 80 mm
Lüfter

3x 8 mm + 5x 6mm
Heatpipes (mit VRM)

Mit dem neuen SAPPHIRE-Dienstprogramm TriXX NITRO Glow lassen sich die LED-Farben an die eigenen Designwünsche anpassen. Fünf verschiedene Modi stehen zur Wahl, zum Beispiel nach Lüfterdrehzahl, nach GPU-Temperatur oder in Regenbogenfarben. Ganz ausschalten lassen sich die LEDs natürlich auch.

Das brandneue Turbine-X-System steuert bis zu zwei externe PWM-Lüfter im PC-Chassis.

Das Herz. Der Puls. Das Spiel - SAPPHIRE PULSE Radeon RX Vega 56

3440x1440 - Game in WQHD

Mit ihrer grandiosen WQHD Leistung ist die SAPPHIRE PULSE Radeon RX Vega 56 das schlagende Herz des Gaming-PCs. Die GPU ist werkseitig übertaktet und sorgt für rasante Frame-Rates beim Gaming – und das heißt ultrascharfe Bilder ohne Aussetzer oder Ruckeln.

Dual-X-Kühlung

Die SAPPHIRE Dual-X-Kühlung hält die Temperaturen unter Kontrolle. Ein laufruhiges Duo von 92-mm-Lüftern mit Rotorblättern im Tragflächenprofil sorgt für eine hervorragende Wärmeableitung. Die zwei Staub abweisenden Kugellager von Dual-X garantieren außergewöhnliche Zuverlässigkeit.

Und wenn's ans Reinigen geht, lassen sich die Lüfter dank SAPPHIRE Quick Connect mit nur einer einzigen Schraubverbindung mühelos abnehmen.

POWERED BY VEGA

Die Radeon Vega-Serie wartet mit einem HBM-Speicher (High Bandwidth Memory) der 2. Generation sowie zahlreichen Verbesserungen an der Engine auf und erzielt damit eine Gaming-Performance der Spitzenklasse. Neben diesen zukunftssicheren Hardwarefunktionen bietet die Radeon Software eine Reihe leistungsstarker Tools und Optimierungen: Radeon Chill, ReLive für Games-Aufzeichnung und -Streaming oder AMD Link als Überwachungs-App.

Das Herz. Der Puls. Das Spiel - SAPPHIRE PULSE Radeon RX 580 8 GB

1920 x 1080p - Gaming in FullHD

Mit ihrer grandiosen 1080p-Leistung ist die SAPPHIRE PULSE Radeon RX 580 das schlagende Herz des Gaming-PCs. Die GPU ist werkseitig übertaktet und sorgt für rasante Frame-Rates beim Gaming – und das heißt ultrascharfe Bilder ohne Aussetzer oder Ruckeln.

POWERED BY POLARIS

Eine Graphics Core Next-Architektur der 4. Generation ist das zeitgemäße und zukunftssichere Fundament der Polaris-GPUs. Mit den Energiesparfunktionen von Radeon Chill, nativer Unterstützung wichtiger API-Funktionen der nächsten Generation und neuesten Displaytechnologien wie HDR und Radeon FreeSync 2.

Intelligent Fan Control III

Die Stille genießen! Bei niedriger Last stoppt der Lüfter komplett und läuft erst wieder an, wenn es im Spiel heißer hergeht. Und die GPU bleibt immer schön cool.

Hochwertige Bauteile

Mit SAPPHIRE Pulse läuft jedes Game stabil – auch bei richtig langen Sessions. Denn wir fertigen unsere Grafikkarten aus branchenweit unübertroffenen, langlebigen Bauteilen, die auch langfristig tolle Leistung bringen und das Spulenfiepen minimieren.

Hard- und Software gehen Hand in Hand

RADEON CHILL

Bei Radeon Chill handelt es sich um eine Treiber-Funktion, welche die Karte nur mit der Leistung arbeiten lässt, die auch benötigt wird, um die gewünschten FPS zu erreichen.

Bis zu 13%
Niedrigere GPU-Durchschnittstemperatur (in Celsius) bei aktiviertem Radeon Chill

Bis zu 31%
Niedrigerer GPU-Durchschnittsverbrauch (in Watt) bei aktiviertem Radeon Chill

Bis zu 32%
Kürzere Durchschnittszeit (in Millisekunden) bis zur Anzeige am Display

RADEON SOFTWARE ADRENALIN EDITION

Verbesserte Synchronisation:

Flüssiges, reaktionsschnelles Gaming mit unbegrenzter Frame-Rate, nahezu frei von Tearing-Effekten.

Radeon-Overlay:

Steuerung der Radeon-Einstellungen und Überwachung der PC-Leistung innerhalb der Spiele-Software.

Mobile App AMD Link:

Nachverfolgen von PC-Systemdaten und Gaming-Leistung, Steuerung von Radeon ReLive und Verbindung zu sozialen Feeds von AMD.

AMD FreeSync

Für flüssiges Gaming ohne Artefakte und Tearing-Effekt AMD FreeSync™ stimmt die Monitoraktualisierungsrate perfekt auf die Frame-Rate der RX VEGA 64 ab. Und im Gegensatz zu anderen Technologien geschieht dies ohne Leistungseinbußen, Ruckeln oder Signalverzögerung. Zudem ist AMD FreeSync™ vollständig mit dem neuen DisplayPort 1.2a-Standard Adaptive Sync kompatibel, also nicht auf Monitore mit teurer proprietärer Hardware beschränkt.

Bezugsquellen:

Freitag, 12. Februar 2016

Neuauflage mit Detailverbesserungen: Sapphire Nitro Radeon R9 Fury im Test

sapphire fury nitro logoDie Radeon R9 Fury ist sicherlich eine der Grafikkarten, die bei vielen unter dem Radar laufen. Die Radeon R9 Fury X und Radeon R9 Nano sind als Karte mit Fiji-GPU wohl den meisten geläufig - auch weil es sich dabei um den Vollausbau dieses Chips handelt. Sapphire hat sich nun als erster Hersteller zu einer Neuauflage seines... [mehr]

Mittwoch, 16. Dezember 2015

Sapphire präsentiert Radeon R9 Fury Nitro mit neuer Kühlung und überarbeitetem PCB (Update)

sapphireMit der Radeon R9 Fury Tri-X OC präsentierte Sapphire zum Start der abgespeckten Fiji-GPU ein Modell mit Custom-Kühlung aber dem gleichen PCB-Layout wie bei der Radeon R9 Fury X. Aufgrund der Kühlung versuchte sich Sapphire an einer Übertaktung der GPU von 1.000 auf 1.040 MHz, beließ es für den HBM aber bei den standardmäßigen 500 MHz. Dank der Abschaltung der drei Lüfter und guten Leistung... [mehr]

Mittwoch, 16. Dezember 2015

Zwei Radeon R7 370 mit 2 und 4 GB von ASUS und Sapphire im Test

2x radeon r7 370 test teaserWer nur gelegentlich spielt oder sich überwiegend mit weniger anspruchsvollen Titeln zufriedengibt, der braucht sicherlich nicht den dicksten Spielerechner samt einer teuren Grafikkarte für mehrere hundert Euro. Mit der Radeon R7 370 hält AMD ein Modell bereit, welches derzeit schon für  [mehr]

Donnerstag, 19. November 2015

Sapphire TriXX Utility erlaubt Einstellung von HBM-Takt und Spannung

sapphireÜber lange Zeit war nicht ganz klar, ob sich der High Bandwidth Memory der Fiji-Karten von AMD übertakten lässt. Kurz nach dem Start wurde dann deutlich, dass es nicht so einfach werden würde. Zwar erlaubten einige Tools eine Anpassung des Taktes, doch offenbar wurde nicht direkt der Takt des Speichers angesprochen, sondern eine bestimmte Takt-Domäne, die auch Auswirkungen auf anderen Bereiche... [mehr]

Donnerstag, 19. November 2015

AMD Radeon R9 380X von ASUS und Sapphire im Test

amd radeon 380x teaser logoAMD möchte für das Weihnachtsgeschäft noch etwas frischen Wind in den Markt bringen, doch nicht mit einer Dual-Fiji-Karte, wie über den kompletten Sommer kolportiert, sondern mit dem Lückenfüller Radeon R9 380X. Lückenfüller daher, weil zwischen der Radeon R9 390 und Radeon R9 380 viel Platz gelassen wurde, den man der... [mehr]

Freitag, 31. Juli 2015

Sapphire Radeon R9 Fury Tri-X OC im Test

sapphire r9fury logoDie Radeon R9 Fury konnte in Form der ASUS Radeon R9 Fury Strix (Hardwareluxx-Artikel) überzeugen. Die Leistung stimmte und dank der Möglichkeit das PCB und die Kühlung selbst zu entwickeln, nutzte ASUS... [mehr]

Donnerstag, 16. Juli 2015

AMD Radeon R9 Fury kaum erhältlich

amd radeon 2013In der vergangenen Woche schickte AMD mit der Radeon R9 Fury seinen zweiten Ableger auf „Fiji“-Basis ins Rennen. Zwar durften wir schon alle Eckdaten und Leistungsergebnisse präsentieren, doch verfügbar werden sollte die neue High-End-Grafikkarte... [mehr]

Montag, 13. Juli 2015

Drei Modelle der Radeon R9 390X im Test

amd radeon 2013Im Test zur Radeon R9 390X, R9 380 und R9 380 haben wir die Thematik des Rebrandings bereits genauer angeschaut und die Leistung der "neuen" Karten genauer unter die Lupe genommen. Da es keine... [mehr]

Dienstag, 07. Juli 2015

Sapphire Radeon R9 Fury Tri-X bestätigt bisherige technische Daten

sapphireEinmal mehr erweist sich Videocardz als Quelle bisher unbekannter Informationen im Rahmen neuer Grafikkarten. Die Informationen beinhalten neben Fotos der Karte auch die technischen Daten zweier Modelle. Bei diesen handelt es sich jeweils um eine Sapphire Radeon R9 Fury Tri-X, einmal übertaktet und einmal offenbar mit Standard-Takt, wie ihn AMD auch für dieses Modell vorsieht.

Die... [mehr]

Donnerstag, 02. Juli 2015

Drei Modelle der Radeon R9 380 im Test

3x r9 380 teaserNach dem Start der neuen AMD-Grafikkarten treffen nach und nach in der Redaktion die ersten Boardpartner-Karten ein. Während es von der Radeon... [mehr]

Sonntag, 25. Januar 2015

8 GB Videospeicher: Sapphire Radeon R9 290X Tri-X ist günstiger

sapphireAuf der diesjährigen CES zeigte uns Sapphire im Vdara-Hotel in Las Vegas sein aktuelles Grafikkarten-Sortiment und kündigte an, demnächst auch eine günstigere Version der Radeon R9 290X mit 8 GB Videospeicher in den Handel zu schicken. Zum Wochenende hat man die Sapphire Radeon R9 290X Tri-X mit 8 GB nun offiziell vorgestellt. Im Gegensatz zur bisher erhältlichen Version,... [mehr]

Donnerstag, 06. November 2014

PowerColor und Sapphire präsentieren Radeon R9 290X mit 8 GB

powercolorVor knapp einer Woche kam das Gerücht auf, AMD würde noch im November eine kleine Offensive gegen NVIDIAs neue GeForce GTX 980 auf „Maxwell“-Basis starten und mit einer 8-GB-Version der Radeon R9 290X kontern. Nun haben mit... [mehr]

Mittwoch, 29. Oktober 2014

Im November sollen mehrere Modelle der Radeon R9 290X mit 8 GB Speicher erscheinen (Update)

amd-radeon-2013Im Februar brachte Saphhire als bisher einziger Hersteller zwei Modelle der Radeon R9 290X mit 8 GB Grafikspeicher auf den Markt. Allerdings war die Produktion wohl auf gewisse Stückzahlen beschränkt und so ist zumindest die... [mehr]

Freitag, 12. Februar 2016

Neuauflage mit Detailverbesserungen: Sapphire Nitro Radeon R9 Fury im Test

sapphire fury nitro logoDie Radeon R9 Fury ist sicherlich eine der Grafikkarten, die bei vielen unter dem Radar laufen. Die Radeon R9 Fury X und Radeon R9 Nano sind als Karte mit Fiji-GPU wohl den meisten geläufig - auch weil es sich dabei um den Vollausbau dieses Chips handelt. Sapphire hat sich nun als erster Hersteller zu einer Neuauflage seines... [mehr]

Mittwoch, 16. Dezember 2015

Sapphire präsentiert Radeon R9 Fury Nitro mit neuer Kühlung und überarbeitetem PCB (Update)

sapphireMit der Radeon R9 Fury Tri-X OC präsentierte Sapphire zum Start der abgespeckten Fiji-GPU ein Modell mit Custom-Kühlung aber dem gleichen PCB-Layout wie bei der Radeon R9 Fury X. Aufgrund der Kühlung versuchte sich Sapphire an einer Übertaktung der GPU von 1.000 auf 1.040 MHz, beließ es für den HBM aber bei den standardmäßigen 500 MHz. Dank der Abschaltung der drei Lüfter und guten Leistung... [mehr]

Mittwoch, 16. Dezember 2015

Zwei Radeon R7 370 mit 2 und 4 GB von ASUS und Sapphire im Test

2x radeon r7 370 test teaserWer nur gelegentlich spielt oder sich überwiegend mit weniger anspruchsvollen Titeln zufriedengibt, der braucht sicherlich nicht den dicksten Spielerechner samt einer teuren Grafikkarte für mehrere hundert Euro. Mit der Radeon R7 370 hält AMD ein Modell bereit, welches derzeit schon für  [mehr]

Donnerstag, 19. November 2015

Sapphire TriXX Utility erlaubt Einstellung von HBM-Takt und Spannung

sapphireÜber lange Zeit war nicht ganz klar, ob sich der High Bandwidth Memory der Fiji-Karten von AMD übertakten lässt. Kurz nach dem Start wurde dann deutlich, dass es nicht so einfach werden würde. Zwar erlaubten einige Tools eine Anpassung des Taktes, doch offenbar wurde nicht direkt der Takt des Speichers angesprochen, sondern eine bestimmte Takt-Domäne, die auch Auswirkungen auf anderen Bereiche... [mehr]

Donnerstag, 19. November 2015

AMD Radeon R9 380X von ASUS und Sapphire im Test

amd radeon 380x teaser logoAMD möchte für das Weihnachtsgeschäft noch etwas frischen Wind in den Markt bringen, doch nicht mit einer Dual-Fiji-Karte, wie über den kompletten Sommer kolportiert, sondern mit dem Lückenfüller Radeon R9 380X. Lückenfüller daher, weil zwischen der Radeon R9 390 und Radeon R9 380 viel Platz gelassen wurde, den man der... [mehr]

Freitag, 31. Juli 2015

Sapphire Radeon R9 Fury Tri-X OC im Test

sapphire r9fury logoDie Radeon R9 Fury konnte in Form der ASUS Radeon R9 Fury Strix (Hardwareluxx-Artikel) überzeugen. Die Leistung stimmte und dank der Möglichkeit das PCB und die Kühlung selbst zu entwickeln, nutzte ASUS... [mehr]

Donnerstag, 16. Juli 2015

AMD Radeon R9 Fury kaum erhältlich

amd radeon 2013In der vergangenen Woche schickte AMD mit der Radeon R9 Fury seinen zweiten Ableger auf „Fiji“-Basis ins Rennen. Zwar durften wir schon alle Eckdaten und Leistungsergebnisse präsentieren, doch verfügbar werden sollte die neue High-End-Grafikkarte... [mehr]

Montag, 13. Juli 2015

Drei Modelle der Radeon R9 390X im Test

amd radeon 2013Im Test zur Radeon R9 390X, R9 380 und R9 380 haben wir die Thematik des Rebrandings bereits genauer angeschaut und die Leistung der "neuen" Karten genauer unter die Lupe genommen. Da es keine... [mehr]

Dienstag, 07. Juli 2015

Sapphire Radeon R9 Fury Tri-X bestätigt bisherige technische Daten

sapphireEinmal mehr erweist sich Videocardz als Quelle bisher unbekannter Informationen im Rahmen neuer Grafikkarten. Die Informationen beinhalten neben Fotos der Karte auch die technischen Daten zweier Modelle. Bei diesen handelt es sich jeweils um eine Sapphire Radeon R9 Fury Tri-X, einmal übertaktet und einmal offenbar mit Standard-Takt, wie ihn AMD auch für dieses Modell vorsieht.

Die... [mehr]

Donnerstag, 02. Juli 2015

Drei Modelle der Radeon R9 380 im Test

3x r9 380 teaserNach dem Start der neuen AMD-Grafikkarten treffen nach und nach in der Redaktion die ersten Boardpartner-Karten ein. Während es von der Radeon... [mehr]

Sonntag, 25. Januar 2015

8 GB Videospeicher: Sapphire Radeon R9 290X Tri-X ist günstiger

sapphireAuf der diesjährigen CES zeigte uns Sapphire im Vdara-Hotel in Las Vegas sein aktuelles Grafikkarten-Sortiment und kündigte an, demnächst auch eine günstigere Version der Radeon R9 290X mit 8 GB Videospeicher in den Handel zu schicken. Zum Wochenende hat man die Sapphire Radeon R9 290X Tri-X mit 8 GB nun offiziell vorgestellt. Im Gegensatz zur bisher erhältlichen Version,... [mehr]

Donnerstag, 06. November 2014

PowerColor und Sapphire präsentieren Radeon R9 290X mit 8 GB

powercolorVor knapp einer Woche kam das Gerücht auf, AMD würde noch im November eine kleine Offensive gegen NVIDIAs neue GeForce GTX 980 auf „Maxwell“-Basis starten und mit einer 8-GB-Version der Radeon R9 290X kontern. Nun haben mit... [mehr]