Raid Guide und Praxis  
31. Januar 2001 - Dennis Bode

Duplexing :

Bisher sind wir davon ausgegangen, das ein Raidcontroller im System sitzt, auf dem die Daten entsprechend gemanaged werden. Selbstverständlich kann man dies auch noch ein wenig erweitern, zum Beispiel lassen sich auch zwei Controller in ein System einbauen, von dem eines die Striping-Funktionen übernimmt, das andere die kompletten Daten spiegelt. Selbstverständlich wäre auch der extreme Fall eines Stripings mit 4 Festplatten mit je zwei Controllern möglich oder Raid 1 mit 4 Festplatten und zwei Controllern - diese Arten kommen aber nicht oft vor.

Diese Funktion nennt man Duplexing, also die Verwendung von zwei Controllern zum Aufbei eines Arrays. Diese besondere Art des Raids findet man nur in großen Servern, denn für mittlere Betriebe und Unternehmen ist alleine die Anschaffung von mehreren Festplatten und zwei Controllern meistens nicht sinnvoll.

Wichtiger ist da schon das Hot-Plugging :

 

Hot Plugging :

Hot-Plugging beschreibt den Austausch einer defekten Festplatte im laufenden Betrieb. Haben Sie das schon mal bei Ihrer IDE-Festplatte versucht ? Machen Sie es bloß nicht, durch das Herausziehen des IDE-Kabels können Sie bereits Ihre Festplatte zerstören !

Für Hot-Plugging brauchen Sie besondere Controller, die diese Möglichkeit unterstützen oder spezielle Laufwerks"käfige", die diese Option für IDE-Festplatten bereitstellen : Diese gibt es z.B. für Promise-Controller von der Firma Promise, die Spezifikationen für diese Wechselrahmen gibt es hier. Auch Promise SuperTrak Serie benötigt diese Wechselrahmen für Hot-Plugging.

Sitzt eine IDE-Festplatte in einem solchen Rahmen, so können Sie diese bei Betriebsausfall im laufenden Betrieb des Servers auswechseln. Dafür ist selbstverständlich auch die notwendige Software notwendig, die die Festplatten überwacht - diese ist aber bei jedem Controller enthalten. Durch den Austausch im laufenden Betrieb und vor allen Dingen der dann laufenden Wiederherstellung der Daten im Hintergrund des normalen Betriebes sparen Sie wertvolle Minuten an Downtime, Ihre Kunden werden es Ihnen danken ! Für private Systeme ist dies ein purer Luxus. Dort können Sie auch mit einem 10 Minuten ausgeschaltetem PC leben und die Festplatte manuell ersetzen. Der Rekonstruktionsprozess kann dann von Ihnen nach dem nächsten Einschalten angeworfen werden.

Seite 8 : Raid Guide - Sicherheit und Empfehlungen

 

 

 

 

 

Raid Guide und Praxis