Raid Guide und Praxis  
31. Januar 2001 - Dennis Bode

 

Raid Level 0+1 (auch Raid 10):

Bei dieser Raidmethode werden die beiden bisher erklärten Methoden verbunden. Auf zwei Festplatten lassen wir Raid 0 - Striping laufen - das heißt, unsere 512kb-Datei wird wie im ersten Beispiel auf zwei Festplatten verteilt, dadurch erhalten wir einen Performance-Gewinn - ungefähr eine Verdopplung der Schreib- und Leseperformance. Nachdem dies geschehen ist, kopiert der Controller die auf den Festplatten gespeicherten Dateien auf zwei weitere Festplatten, die die Spiegelung der ersten Laufwerke übernehmen - dadurch erreichen wir 100%-ige Redundanz.

Hier die Grafik für diesen Raid-Level :

Eine Festplatte
Raid Level 0+1 mit 4 Festplatten, Stripe Block Size : 128 kb







Deutlich zu sehen : Alle Vorteile der zweiten Methode (Mirroring) werden mit dem ersten Methode (Striping) verbunden. Problematisch werden nur wieder die Kosten : Wiederum wird die gesamte Kapazität von zwei Laufwerken dazu benötigt, um die Daten der ersten beiden Laufwerke zu sichern. Das heißt, effektiv sind vier Laufwerke für diesen Level notwendig, die Kapazität von zwei Laufwerken können Sie verwenden. Diesen Kostenfaktor sollte man nicht ausser acht lassen.

Gibt es noch bessere Möglichkeiten ? Naja, lesen Sie mal weiter...

Seite 5: Raid Guide - Raid Level 3 - "Parity"

 

 

 

 

 

Raid Guide und Praxis