Bios-Guide : Award-Bios  
4. Januar 2000 - Dennis Bode

 

 

Soft Menu III

CMOS Setup Utility - Copyright (C) 1984 - 2000 Award Software
Soft Menu III
> CPU Name is Intel Pentium III
> CPU Operating Speed 750 (100)
- External Clock 100
- FSB Rate (CPU:SDRAM:PCI) 3:3:1
- Multiplier Factor x7,5
- System Memory Frequency 100 Mhz
- Speed Error Hold Disabled
> CPU Power Supply CPU Default
- CPU Voltage 1,65 V
 

 

 

Mit dem Soft Menu III können Sie den Prozessor einfach übertakten. Hierzu empfehlen wir vorher die Lektüre unseres Pentium III Overclocking Guide, weiterhin machen wir ausdrücklich auf die Gefahren des Overclockings und den Garantieverlust an den Komponenten aufmerksam. Diese Einstellungen WERDEN Ihr System instabil machen, wenn Sie sie verändern. Zwar kann durch geschickte Einstellung mehr Performance herausgeholt werden, aber es sollten nur Anwender diese Optionen wählen, die sich der Handlung absolut bewußt sind.

> CPU Name is

  Leider kann man hier nichts verändern ;-)
 

Hier wird der Name Ihres Prozessors angezeigt.

> CPU Operating Speed

  Hier können Sie die Prozessor-Geschwindigkeit Ihres CPUs angeben.
   

Es können so Einstellungen von 300(66) bis 1G(133) gewählt werden oder User Define. Wählen Sie User Define, so können Sie die Einstellung des FSBs direkt vornehmen, die anderen Einstellungen haben aufgrund des festen Multiplikators keinen richtigen Sinn

> External Clock

  Gemeint ist der Front-Side-Bus, den Sie hier einstellen können, wenn im Menu vorher User Define gewählt ist.
   

Je nach Mainboard können Sie hier einzelne Settings wählen. Bei uns ist eine Eingabe über die Tastatur von 50 bis 250 Mhz möglich. Je nach Geschwindigkeit wird Ihre CPU nach dem Neustart diese Frequenz erreichen oder auch nicht. In diesem Fall wird nach einem erneuten fehlerhaften Versuch die Einstellung auf Standardwerte automatisch zurückgesetzt.

> FSB Rate (CPU:SDRAM:PCI)

  Hier können Sie die Geschwindigkeit des Speichers und des PCI-Busses anhand eines Teilers vom Front-Side-Bus einstellen
   

Möglich sind bei unserem Chipsatz 2:3:1 (also z.B. 66 Mhz FSB, 100 Mhz Speichertakt und 33 Mhz PCI-Takt), 3:3:1 (100/100/33), 4:3:1 (133:100:33) und 4:4:1 (133,133,33). Haben Sie einen Via-Apollo Pro oder einen KT133, so sind auch Teiler wie 3:4:1 möglich.

Diese Einstellung erlaubt Ihnen die CPU zu übertakten, das gesamte andere System jedoch halbwegs stabil innerhalb der Sollwerte zu betreiben.

> Multiplier Factor

  Hier können Sie (leider nicht) den Multiplikator Ihres CPUs einstellen.
   

Besitzen Sie einen Pentium III oder Celeron, so ist diese Funktion nur aktiv, wenn Sie ein ES-Chip (Engeneering Sampe) besitzen. Für Athlons und Durons ist diese Funktion bei geschlossenen L1-Brücken aktiv.

> System Memory Frequency

  Hier wird die Frequenz des Speichers angezeigt.
   

Einstellungen können Sie leider nicht vornehmen.

> Speed Error Hold

  Hier können Sie einstellen, was das System machen soll, wenn ein CPU Speed Setting nicht korrekt arbeitet.
   

Entweder Sie wählen Enabled, so hält das System bei einem falschen Speed an oder Sie wählen disabled, so reagiert das System nicht auf Fehler.

> CPU Power Supply

  Die Spannungsversorgung des CPUs können Sie hier einstellen.
   

Wenn Sie CPU Default wählen wird die Core Voltage von dem Standard-Setting des CPUs übernommen, wählen Sie User Define, so können Sie den Wert selbst bestimmen.

> CPU Voltage

  Hier wird die CoreVoltage eingestellt, wenn Sie User Define eingestellt haben.
   

Bei unserem Mainboard sind Einstellungen in 0,05 V-Schritten möglich mit bis zu 0,15 V über Standard. Gehen Sie hier bitte sehr vorsichtig vor oder lassen Sie diese Einstellungen auf Default, denn durch zu hohe Spannung zerstören Sie Ihren CPU - entweder durch Spannund oder durch die entstehende Hitze.

 

 

Fazit :

Bios ist keine einfache Sache, ich hoffe, wir konnten bei dem einen oder anderen Problem vielleicht etwas helfen ! Arbeiten Sie sich langsam in die Materie ein, bevor Sie Einstellungen wie wild verändern. Gute Lektüre hierzu ist z.B. eine Zeitung wie die CT, Chip oder PC Professional.

Wenn Sie noch Fragen oder Verbesserungen haben, so steht selbstverständlich unser Forum mit dem Eintrag Award Bios Guide zur Verfügung !

Home

 

 

 

 

 

Bios-Guide : Award-Bios