Aktuelles

Zweites Netzteil in zwei Tagen defekt: Ursachensuche

ShirKhan

Tiger im Loop
Thread Starter
Mitglied seit
30.03.2010
Beiträge
3.409
Ort
Südpfalz
Hi all,

in meinem Arbeitsplatzrechner verabschiedete sich gestern im laufenden Betrieb ein elf Jahre altes No-Name-Netzteil mit lautem Knall. So weit nichts Außergewöhliches, auch wenn mir selbst das zum ersten Mal passiert ist. Als Ersatz hatte ich ein be quiet! Straight Power 11 750W Platinum bereit, leicht oversized zwar für den Einsatzzweck, dafür keine neun Monate alt. Eingebaut, lief, alles gut.

IMG_4954.JPG

Heute saß ich am Nachbartisch, Arbeitsplatzrechner im Standby oder Ruhezustand, als mir ein rhythmischen Klicken auffiel. Es kam von diesem BQ, das offenbar im Sekundentakt erfolglos versuchte. sich einzuschalten. Ich trennte es vom Strom und schaltete wieder ein, wieder dieses Ticken. Nichts weiter, keine Reaktion auf Ein- und Ausschaltversuche am Rechnergehäuse.

Wieder stromlos gemacht, das Kaltgerätekabel gegen ein neues getauscht und an einer anderen Steckdose angeschlossen - nun gar nichts mehr, auch kein Ticken. Völlig tot.

Kann eine Komponente im Rechner ein Netzteil zerstören? Was sonst könnte die Ursache sein? Wie prüfe ich das?

Verbaut sind ein AMD Phenom II X6-1065T, ein entsprechend altes Gigabyte-Mainboard, eine alte Intel SSD der ersten Generation (2010) und zwei HDDs im Raid 1-Verbund. Die neueste Komponente ist eine einfache Nvidia GeForce GT 710, vor einem Jahr gekauft, um drei Monitore anschließen zu können.

Ich nehme an, das Netzteil ist ein Garantiefall (Händler Mindfactory oder Hersteller be quiet?). Aber wie stelle ich sicher, dass sein Nachfolger nicht vom selben Schicksal ereilt wird?

Zum Testen hätte ich noch ein neues Phanteks Revolt Pro 1000 hier. Das sollte dabei aber nicht auch noch draufgehen. 😅
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

RedMoon

Enthusiast
Mitglied seit
27.02.2005
Beiträge
1.125
Ort
50°48'49.1"N 2°28'29.1"W
ich tippe auf Murphys Law. Die Marken-NT sind heutzutage in beide Richtungen (Eingang und Ausgang) sehr gut gesichert. Wird eher der Zufall eine Rolle gespielt haben. Ein aussagefähigeres Bild erhälst du natürlich nur mit ausreichend Probanden und somit möglichst vielen Messergebnissen. Also ran mit dem Phanteks NT.
 

ShirKhan

Tiger im Loop
Thread Starter
Mitglied seit
30.03.2010
Beiträge
3.409
Ort
Südpfalz
Es geht wieder. Einfach so. An beiden Steckdosen. WTF? :LOL: Rechner noch mal aufgemacht, alle Kabel fest. Keine Ahnung, was das war.

Wenn das so bleibt: Danke für's Lesen und für deine Antwort. Ansonsten schreibe ich hier wieder.
 

RedMoon

Enthusiast
Mitglied seit
27.02.2005
Beiträge
1.125
Ort
50°48'49.1"N 2°28'29.1"W
Prima, aber diese unerklärlichen "es geht wieder" sind die tückischsten Fehlerbilder
 

ShirKhan

Tiger im Loop
Thread Starter
Mitglied seit
30.03.2010
Beiträge
3.409
Ort
Südpfalz
Okay, beim nächsten Mal geht das Ding in Reklamation. Sind ja wohl 100 Jahre oder so Garantie drauf.
 

CyLord

Enthusiast
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
6.233
Ort
Leipzig
Aber das BeQuiet lagerte nicht irgendwo im feuchten Keller & beim alten Netzteil waren keine angekokelten Leitungen?
 

ShirKhan

Tiger im Loop
Thread Starter
Mitglied seit
30.03.2010
Beiträge
3.409
Ort
Südpfalz
Das BQ war erst vor kurzem ausgemustert worden und lagerte trocken in der OVP. Das alte NT knallte laut, als es ausging, stank aber nicht. Aufgemacht habe ich es nicht.
 

CyLord

Enthusiast
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
6.233
Ort
Leipzig
Nee, meinte die äußere Leitungen vom alten Netzteil.
 

Qta

Profi
Mitglied seit
18.03.2020
Beiträge
10
was sind das denn für komische Rechner und dann solche Netzteile.. wto_O
 

ShirKhan

Tiger im Loop
Thread Starter
Mitglied seit
30.03.2010
Beiträge
3.409
Ort
Südpfalz
Nee, meinte die äußere Leitungen vom alten Netzteil.
Nein, die waren äußerlich unbeschädigt. Sind auch auf dem Bild oben zu sehen.


was sind das denn für komische Rechner und dann solche Netzteile.. wto_O
Solche Netzteile standen für den komischen Rechner auch nicht auf dem Plan. Es gibt noch einen Bench- und Spielerechner, der weniger komisch ist. Da kommen die her.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten