Zwei USB Geräte pro Anschluss

Klaatsch

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
14.07.2008
Beiträge
4.242
Ort
Ruhrgebiet
Hallo zusammen,

Ich habe einen AC Quadro, eine D5 mit Pumpenmechanik und einen MPS Flow durchflussmesser. Alle drei haben diese flachen einreihigen internen usb Stecker. Diese Stecker sind aber auf zwei Reihen mit Pins belegt. Ist möglich zwei Stecker pro Port am Board anzuschließen oder mache ich mir damit was kaputt?
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Liesel Weppen

Enthusiast
Mitglied seit
20.07.2017
Beiträge
5.329
Wenn die Geräte über den USB-Port nur Strom beziehen und zusammen nicht über 500mA verbrauchen, kannst du einfach ein Y-Kabel verwenden. Wenn sie mehr brauchen, hängts davon ab wieviel der USB-Host-Port liefern kann. Wenn die Geräte mehr brauchen als der Port liefern kann, geht aber idR auch nichts kaputt, sondern eines der Geräte oder beide laufen dann halt nicht.
 

Klaatsch

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
14.07.2008
Beiträge
4.242
Ort
Ruhrgebiet
Die Frage ist mehr, ob der Anschluss zwei Geräte verarbeiten kann, weil es ja zwei Reihen Stecker sind. Für einen Doppel USB Front Port wird doch eigentlich auch nur ein Stecker mit zwei Reihen gebraucht, der dann aber auch zwei Geräte verwalten kann oder sehe ich das falsch?
 

Techlogi

Legende
Mitglied seit
25.02.2006
Beiträge
12.193
Ort
Lübeck
Ja, kannst zwei anstecken.
 

Dark_angel

Urgestein
Mitglied seit
10.01.2007
Beiträge
8.061
Ort
Hessen
Ich denke mal das du nur das Signal benötigst (USB/2) und der Strom kommt vom Netzteil, wenn das so ist, kannst du bis zu 127 Geräte an einen Port anschließen.
 

Klaatsch

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
14.07.2008
Beiträge
4.242
Ort
Ruhrgebiet
Danke für die Info, dann packe ich die Pumpe und den Quadro an einen Port, da die jeweils extern Strom bekommen und den DFM an den anderen Port, dann sollte das passen.
 

Albundyi06

Experte
Mitglied seit
07.04.2020
Beiträge
1.420
Hab da zum Beispiel einen gefühlten Kubikmeter Adapter drin geht trotzdem
4x d5 Next
1x Aquaero
2x Commander pro
1x Commander Core
Und noch zirka 10 weitere Geräte :ROFLMAO: :ROFLMAO: :ROFLMAO: in
 

KaerMorhen

Legende
Mitglied seit
17.04.2010
Beiträge
13.429
Es steht aber auch immer in den Aleitungen dabei.
Du hast auf den meisten Mainboards 4x USB 2 auf 2 Ports verteilt.
2x 5 + 4 Pin, bei dem 5 Pin ist eben die Schirmung mit dabei, welche bei den 4 Pin fehlt.

Achte aber immer darauf, dass du die Geräte mit der roten Ader entsprechend einsteckst, da du ansonsten die Geräte oder den USB-Port kaputt machen kannst.

Wenn du zwei Geräte auch darüber mit Strom versorgen möchtest, dann geht das auch, jedoch wenn diese Geräte einen externen Anschluss haben, sollten diese auch extern versorgt werden.
Ansonsten fällt i.d.R. immer einer von zweien aus, hatte das testweise, dass nach jedem Neustart abwechselnd eines dran war.
Alternative wäre hier z.B. der Hubby7.
 

Liesel Weppen

Enthusiast
Mitglied seit
20.07.2017
Beiträge
5.329
Für einen Doppel USB Front Port wird doch eigentlich auch nur ein Stecker mit zwei Reihen gebraucht, der dann aber auch zwei Geräte verwalten kann oder sehe ich das falsch?
Ähh, nein? Wenn da zwei USB-Anschlüsse sind, hast du auch zwei Kabel dran (oder beide Kabel in einem Stecker, sind dann aber trotzdem zwei Anschlüsse). Spielt keine Rolle, ob das ein Modul mit 2 USB-Buchsen ist oder 2 einzelne USB-Buchsen. Man kann USB-Ports nicht einfach in Reihe schalten.
Einzige Ausnahme: Wenn das Frontpanel einen USB-Hub integriert hat, DANN kann es mit nur einem Anschlusskabel auskommen. Dann gilt aber, das beide Anschlüsse mit 500mA auskommen müssen, weil sich die USB-spezifizierten 500mA pro Anschluss dann eben auf 2 Anschlüsse aufteilen (können/müssen) ODER das Panel mit integriertem Hub hat nochmal einen separaten Stromanschluss um das eben zu umgehen.
Diverse USB-Anschlüsse können weit mehr als die spezifizierten 500mA liefern. Wenn das nirgends angegeben ist, bleibt aber nur ausprobieren.
Ich mach das dann immer mit einem USB-Zwischenstecker der den Stromfluss anzeigt (sowas hier) und dann z.B. eine Powerbank/Handy/Tablet angesteckt, von dem du weißt, das es zum Laden weit mehr als 500mA ziehen kann. Wenn da dann 2000mA angezeigt werden, kann der USB-Anschluss wohl auch 2000mA liefern.

Edit: Weil ichs gerade zufällig gesehen habe: Auf meinem AVR steht über dem USB-Anschluss "5V 1A". Heisst also wohl, DIESER USB-Anschluss kann doppelt soviel Strom liefern wie die Spec vorsieht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten