Zwei neue UHD-Displays: AOC U27G3X/BK und U32G3X/BK vorgestellt

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
69.388
AOC hat unter seinem Gaming-Label AGON zwei neue Monitore angekündigt, den 27 Zoll großen U27G3X/BK und den 31,5 Zoll großen U32G3X/BK. Beide Monitore wollen Komfort und leistungsstarke Technik miteinander verbinden um höchsten Genuss bei herausfordernden Gaming-Abenteuern zu ermöglichen.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
800€ und dann nicht mal Mini-LED, finde ich wirklich schwach.
3 Jahre nach Kauf meines Samsung QN90A hat der Monitormarkt immer noch nichts besseres zu bieten.
 
Geht jetzt erstmal alles Richtung Oled.
Muss wirklich sagen , wenn jetzt mein PG32UQX kaputt gehen würde und ich jetzt im dritten Jahr keinen Austausch bekäme wie auch immer, dann wüsste ich echt nicht was ich kaufen sollte.
 
Muss wirklich sagen , wenn jetzt mein PG32UQX kaputt gehen würde und ich jetzt im dritten Jahr keinen Austausch bekäme wie auch immer, dann wüsste ich echt nicht was ich kaufen sollte.
Das ist halt der Punkt, dabei ist Mini-LED auch im mittelpreisigen Segment bei den Fernsehern inzwischen auch ganz normal.

Ich finde OLED und Mini-LED sollten ja auch koexistieren, beide Technologien haben ihre Vorteile. Normale Edge-Lit-IPS haben aber in meinen Augen außerhalb von Office-Umfeld oder im Einstiegsbereich eigentlich nichts mehr verloren.

Aber wird wie bei OLED im Monitormarkt sein, es wird ewig dauern bis das, was bei den Fernsehern ganz normal ist, auch im Monitormarkt normal wird. 4K ist ja immer noch eine "Oberklasse-Auflösung" bei den (Gaming-)Monitoren.

Letztens im Laden gesehen: LG wirbt mit "10 Jahre LG OLED". Damit sind wohl kaum die Monitore gemeint.
 
Zuletzt bearbeitet:
Für mich macht halt Mini LED Sinn und fände es gut , wenn Nvidia nochmal ein Gsync Ultimate Modul mit DP2.1 und HDMI 2.1 Unterstützung anbieten würde in einer passiven Variante wenn möglich und diese halt in die Highend Gaming Monitore kommt.
Oled taugt für mich am PC nicht und will auch keine zwei Monitore nebeneinander .
Mit meinem OLED TV bin ich sehr zufrieden und wird halt nur für Filme/ Serien und Gaming verwendet . Dafür ist es für mich auch ok . Desktop nein danke . Da lebe ich eher mit etwas Blooming .
 
Bin da voll deiner Meinung, nur das Gsync Ultimate Modul kann die Zonen für gutes HDR richtig ansteuern.

Leider war das halt scheinbar ein sehr teures und aufwändiges Unterfangen und da sich aktuell sowieso alle auf OLED fokussieren sehe ich da auch wenig Chancen das da seitens Nvidia nochmal was kommt, was ich sehr schade finde.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh