zwei mögliche PC's zusammengestellt

zersenser

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
10.11.2003
Beiträge
40
Ort
Rostock
Moin,

Ich möchte mir in nächster Zeit einen neuen PC nach 5 Jahren kaufen. Dafür habe ich mir zwei Varianten überlegt.
Die erste Variante ist als Preis-Leistung-PC gedacht mit der Option später nachzurüsten. Ist PCI-E 2.0 bei den Grafikkarten kompatibel zu PCI-E?

1 x Intel Core 2 Duo E6750
1 x A-DATA Vitesta DIMM Kit 2048MB PC2-6400U CL5 (DDR2-800)
1 x Sparkle GeForce 8800 GTS, 320MB GDDR3
1 x Gigabyte GA-P35-DS3R, P35 (dual PC2-6400U DDR2)
1 x Scythe Mugen (Sockel 478/775/754/939/940/AM2) (SCINF-1000)
1 x be quiet Straight Power 550W ATX 2.2 (E5-550W/BN036)
1 x Samsung SpinPoint T166 320GB 16MB SATA II (HD321KJ)

Kann ich später problemlos auf 4 GB Ram aufrüsten? Ist eine kleiner CPU oder GPU aus Preis-Leistung-Sicht mehr zu empfehlen?

Die zweite Variante ist teurer, aber insbesondere bei Ram und CPU soll dann lange nichts gemacht werden.
1 x Intel Core 2 Quad Q6600
1 x G.Skill DIMM Kit 4096MB PC2-6400U CL5-5-5-15 (DDR2-800)
1 x Sparkle GeForce 8800 GTS, 320MB GDDR3
1 x Gigabyte GA-P35-DS3R, P35 (dual PC2-6400U DDR2)
1 x Scythe Mugen
1 x be quiet Straight Power 550W ATX 2.2 (E5-550W/BN036)
1 x Western Digital Caviar SE16 750GB SATA II (WD7500AAKS)

Bei beiden Varianten kommt noch eine X-Fi hinzu (welche würdet ihr empfehlen?) und meine beiden Raptoren als Systemfestplatten im Raid.

Für meinen alten PC als Media-Gehäuse habe ich mir folgendes überlegt:
1 x Thermaltake Mozart Desktop (ohne Netzteil) (VC4001SNS)

Gibt es bessere? Sollte auf jeden Fall über Fernbedienung zu steuern sein. (notfalls auch dazu kaufen)

Welchen LCD-Monitor (max. 350 Euro) würdet ihr mir empfehlen bzw. wo kann ich mal ein paar Vergleich sehen?

Danke für eure Hilfe
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
pcie2 grakas werden nicht abwärtskompatibel auf pcie 1.0 sein, auf 1.1 schon. Damit das verwirr spiel beginnt.
Kommt drauf an was du machen willst?
Gamen reicht heutzutage noch die erste zusammenstellung aus, machst du video bearbeitung etc. ist die 2 schon einen blick wert (bei der unteren würde ich auch die obere HDD reingeben ;))
 
keine video bearbeitung. nur gamen.

was die Grafikkarte angeht: Kann ich also ein späteres Aufrüsten, wenn sich 2.0 durchgesetzt hat, vergessen.
 
Ja wenn du ein mobo mit pcie 1.0 hast schon. Bis sich pcie2 wirklich durchsetzt dauert es aber noch etwas.
Graka würde ich wenn das budget es zulässt eher die 640mb variante nehmen oder die 2900xt.
 
Wenn du nur zoggen tust ^^ dann reicht konfig 1. stimme Gahmuret zu...aber würde eher die 2900xt nehmen...(wenn bald endlich gute Treiber kommen)
Als NT würde ich dir ein BQ 530Watt bzw. 430Watt empfehlen wegen Kabelmanagement ;)
 
Für was soll der Rechner überhaupt genutzt werden? Ich vermute mal ein Allround-Rechner mit Potential zum Daddeln. ;)

Moin,

Ich möchte mir in nächster Zeit einen neuen PC nach 5 Jahren kaufen. Dafür habe ich mir zwei Varianten überlegt.
Die erste Variante ist als Preis-Leistung-PC gedacht mit der Option später nachzurüsten. Ist PCI-E 2.0 bei den Grafikkarten kompatibel zu PCI-E?

Genau weiß ich das nicht. Es wird jedoch spekuliert, dass auf PCIe 1.1 auch PCIe 2.0 Karten laufen sollen. Bei PCIe 1.0 soll es schlechter ausschauen. Vielleicht hat jemand anderes mehr Infos.
1 x Intel Core 2 Duo E6750
1 x A-DATA Vitesta DIMM Kit 2048MB PC2-6400U CL5 (DDR2-800)
1 x Sparkle GeForce 8800 GTS, 320MB GDDR3
1 x Gigabyte GA-P35-DS3R, P35 (dual PC2-6400U DDR2)
1 x Scythe Mugen (Sockel 478/775/754/939/940/AM2) (SCINF-1000)
1 x be quiet Straight Power 550W ATX 2.2 (E5-550W/BN036)
1 x Samsung SpinPoint T166 320GB 16MB SATA II (HD321KJ)

Kann ich später problemlos auf 4 GB Ram aufrüsten? Ist eine kleiner CPU oder GPU aus Preis-Leistung-Sicht mehr zu empfehlen?

Eine schöne Zusammenstellung. Ich würde die ersten Tests der 2900Pro abwarten. Vielleicht tut sich bei den Preisen dann noch etwas. Kommt OC in Frage? Wenn ja, dann wären mit 800MHz RAM "nur" 3,2GHz drin. Ansonsten könntest du dir das Corsair 520W auch mal anschauen. Eigentlich würde auch ein Seasonic 430W reichen. Ob sich der Aufpreis auf eine 1333MHz FSB CPU lohnt, kann so pauschal nicht beantwortet werden. Einsparen könntest du natürlich einiges, indem du dir einen e21x0 oder den e4400 holst. Ansonsten kanst du problemlos auf 4GB aufrüsten. Die 800MHz RAM-Takt werden garantiert.

Die zweite Variante ist teurer, aber insbesondere bei Ram und CPU soll dann lange nichts gemacht werden.
1 x Intel Core 2 Quad Q6600
1 x G.Skill DIMM Kit 4096MB PC2-6400U CL5-5-5-15 (DDR2-800)
1 x Sparkle GeForce 8800 GTS, 320MB GDDR3
1 x Gigabyte GA-P35-DS3R, P35 (dual PC2-6400U DDR2)
1 x Scythe Mugen
1 x be quiet Straight Power 550W ATX 2.2 (E5-550W/BN036)
1 x Western Digital Caviar SE16 750GB SATA II (WD7500AAKS)

Auch eine nette Zusammenstellung. Graka und NT siehe oben. Beim RAM könntest du etwas einsparen, indem du 4 x 1GB 800MHz A-DATA von oben nimmst. Dann wären aber alle Bänke belegt.


EDIT: Da waren ja einige schneller. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Danke für die Antworten. Beim Netzteil werde ich mal nachschauen und auch Test der 2900 pro warten. Die anderen vorgeschlagenen Karten sind mir zu teuer.

Wieviel Watt bräuchte das Neztteil für die erste Variante den etwa ?
 

Ähnliche Themen

Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh