Aktuelles

Zwei Lichtschalter per Funk koppeln, simpelste Lösung?

Peacecamper

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
11.06.2006
Beiträge
2.913
Ort
Hessen
Moin,

es ist vermutlich eine extrem simple Frage, aber ich bin von der schieren Auswahl an Geräten einfach erschlagen.
Also, ich habe zwei verschiedene Lichtschalter, die jeweils verschiedene Lampen schalten. Ich möchte jetzt, dass mindestens einer der beiden Lichtschalter beide Lampen steuern kann. Der andere Schalter ist mir relativ egal. Wenn es als Wechselschaltung gelöst werden kann, ist das nett, aber kein Muss. Gibt es da eine einfache und günstige Lösung?
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

VirtuGuy

Experte
Mitglied seit
21.12.2015
Beiträge
737
Shelly würde sich dafür anbieten. Bei deinem ersten Schalter könntest du z.B. eine Doppelwippe verbauen und einen Shelly 1 als "Sender" in der Dose verbauten. Beim zweiten Schalter baust du ebenfalls einen Shelly 1 ein der als "Empfänger" dient. Mit einem Shelly 2.5 wären wären auch 2 Kanäle möglich.
 

Peacecamper

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
11.06.2006
Beiträge
2.913
Ort
Hessen
Danke dir! Shelly hatte ich schon im Blick, war mir aber nicht ganz sicher, ob das so mit Sender und Empfänger funktioniert.
 

VirtuGuy

Experte
Mitglied seit
21.12.2015
Beiträge
737
Wenn du keine Abhängigkeit vom Wlan willst => es gibt durchaus auch andere Lösungen wie Homematic oder Intertechno die auch ohne Wlan funktionieren. Eine "Zentrale" ist nicht notwenig, Sender/Emfpänger können hier direkt gekoppelt werden. Kostet aber auch fast 3x so viel.
 

Peacecamper

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
11.06.2006
Beiträge
2.913
Ort
Hessen
Tatsächlich habe ich vom Vorbesitzer des Hauses noch eine Homematic CCU3 geerbt, mich aber noch nicht mit der beschäftigt. Was bräuchte ich denn in dem System für Bauteile?
 
Oben Unten