Aktuelles

[Kaufberatung] Zusammenstellung für : 9900k , Hero XI , Intern im Cooler Master Cosmos C700M

Stagefire

Member
Thread Starter
Mitglied seit
13.02.2009
Beiträge
619
Ort
Niedersachsen
Hi Leute , ( Achtung viel Text :d )

ich bin grad in der Plannung einer Wasserkühlung für meinen heisen Freund dem 9900k :-)
( Bisherige unvollständige Warenkorb Zusammenstellung weiter unten )

Hab leider einen ziemlichen krüppel erwischt gehöre aber nicht zu dennen die den dann
verkaufen und sich einen neuen bestellen sondern zu dennen die das beste draus machen.

Er läuft momentan auf 4.9 Ghz Allcore bei 1.31v mit LLC6 im Bios und ich brauch für 5 Ghz
momentan mehr als 1.37v das schafft mein jetziger Luftkühler der Noctua DH15 nicht um durch
Prime durchzukommen. die Temps gehen da Richtung 100 Grad.

Als Board nutze ich das Asus Maximus Hero XI im Cooler Master Cosmos C700M Gehäuse.
Dort ist eigentlich genug Platz für vielerlei Dinge zb ein 420er Radiator oben oder an der Front.
Dementsprechend sollte es auch ein 420er Radiator werden den ich verbauen möchte.
Die Dicke sollte dabei etwa 45mm betragen .. 60mm wird glaub ich schon arg eng wenn man noch 25mm
dazu rechnet für die Lüfter.

Der Radiator sollte in der Front verbaut werden und die Lüfter sollten an der Mainboard Seite
verbaut werden damit ich mehr Disco Feeling im Gehäuse inneren habe :-)
Bin da grad etwas auf dem RGB Tripp :-)

Sprich die Lüfter saugen die Luft durch den Radiator durch und blasen die Luft nicht durch.
Für die Oberseite des Gehäuses werd ich entweder meine momentan verbauten Stock Gehäuse
Lüfter verbauen oder zu einem Späteren Zeitpunkt neue RGB Lüfter verbauen. Genau wie ein
Lüfter auf der Rückseite des Gehäuses .. also 3 140mm Lüfter saugen frische Luft von der Front an
und 4 140mm Lüfter saugen sie wieder raus.

In meiner unvollständigen zusammenstellung befinden sich momentan Doppelte Dinge wo ich noch
am überlegen bin was ich davon nehme bzw ob es sich lohnt etwas mehr auszugeben. Da währen
zb 2 CPU Kühler und 2 Pumpen mit Ausgleichsbehäter ( alles RGB ) und 2 Schlauch Typen.
Da bräuchte ich mal euren Rat zu.

In der Liste befindet sich nur 1 Radiator "EK-CoolStream CE 420" .. ich hab aber noch einen 2ten im Auge der aber nicht bei Caseking gelistet ist.
"Alphacool NexXxoS XT45 Full Copper 420mm"

Wo ich aber absolut noch nicht durchsteige sind die Fittings für all das. Und auch beim Schlauchdurchmesser
bin ich mir unsicher .. ich glaub das bei G1/4 Zoll die durchmesser 13/10 richtig sind oder ?


Der Warenkorb : Warenkorb | Caseking


Vielen Dank für eure Zeit .. hab leider etwas viel geschrieben aber ich bin da noch ziemlich am Anfang ... ist meine erste Wasserkühlung und wollte
eigentlich immer bei Luftkühlung bleiben aber der 9900K heizt ganz schön.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Germanium

Member
Mitglied seit
04.02.2019
Beiträge
201
Ort
Ludwigshafen am Rhein
Der Warenkorb sieht nicht schlecht aus, aber hier mal ein paar Anmerkungen:

Als Schlauch würde ich einen Mayhems Ultraclear nehmen, wenn du durchsichtige Schläuche bevorzugst. Haben wenig Weichmacher. Wenn die Schlauchfarbe unwichtig ist, empfehle ich dir EK ZMT, die haben gar keine Weichmacher an Bord.

Den Radi kannst du nehmen. Denke aber dran: je dünner, desto langsamer können die Lüfter laufen und desto leiser wird deine Wakü. Von Alphacool würde ich gehörigen Abstand nehmen, schlechte Qualität. Die Lüfter gehen auch in Ordnung, wenn du unbedingt RGB haben willst.

Als CPU-Kühler ganz klar den von Aquacomputer. Ist sehr gut verarbeitet, kühlt besser und du hast für viele Jahre sehr guten Support (Ersatzteile, Umrüstkits) - ist bei EK nicht der Fall. Brauchst du wirklich das Vision? Wenn nicht, nimm den: aqua computer cuplex kryos NEXT LGA 115x - Acryl/Nickel

Pumpen-AGB-Kombi: Den von Ek kannst du nehmen, aber was spricht gegen einen AGB aus Glas wie die Heatkiller Tube? HEATKILLER® Tube 150 D5 - Watercool Shop Pumpenmäßig empfehle ich dir eine D5 ohne PWM, denn PWM macht bei Pumpen i. d. R. keinen Sinn. Die Pumpe stellst du nur einmal ein und wird jahrelang sehr gut laufen. Empfehlenswert ist diese: aqua computer D5 Pumpe mit Tachosignal Oder die D5-Vario von Watercool.

Als Kühlflüssigkeit nimmst du UP Ultra von Aquacomputer.

Wo ich aber absolut noch nicht durchsteige sind die Fittings für all das. Und auch beim Schlauchdurchmesser
bin ich mir unsicher .. ich glaub das bei G1/4 Zoll die durchmesser 13/10 richtig sind oder ?
Das G1/4" bezieht sich auf das Gewinde, die 13/10 mm auf dem Schlauch. Der Fitting richtet sich nach dem Schlauch (oder umgekehrt). Empfehlenswert sind entsprechende Fittings von Barrow. Kriegst du günstig bei Aliexpress.
 
Zuletzt bearbeitet:

ZerOman

Banned
Mitglied seit
17.09.2018
Beiträge
483
Ort
dort wo es immer warm ist
grade vor wenigen Tagen gabs im Quatsch Thread einen Beitrag darüber wie toll der EK Support reagiert. Und jetzt schreibst du sowas. Es ist immer schön das 200 Leute auch 200 Meinungen haben.

@TE: der CPU Block ist nicht verkehrt, damit haben viele bisher gute Erfahrungen gemacht. Der Schlauch hat im Netz eine allgemein gute Meinung, auch wenn ich hier zu Mayhems Ultra Clear raten würde. Den nutze ich z.b. selbst. Wenn es etwas günstiger sein soll mal nach der AGB / Pumpen Kombi Magicool DCP 450M sehen die gradmal 49€ kostet und eine top Leistung bring inzwischen.

Wasserkühlung ist ein heikles Thema, du wirst vermutlich mit Quatsch zugeschüttet von dem bestimmte Leute überzeugt sind und jeder wird sich irgendwo ein fitzelchen Bild oder Diagramm hervorsuchen was seine Meinung bestätigt. Wasserkühlung geht teuer oder günstig, beides hat völlig seine Daseinsberechtigung. Es kommt auch immer sehr stark auf den eigenen Wunsch sowie vor allem auf den eigenen Geldbeutel an. Ich hab z.b. für gradmal 450€ nen Verbund gebaut der ne RTX 2080 Ti und nen i7 9700k auf unter 50 Grad kühlt mit 2 günstigen internen 360er Radiatoren. Am Ende wirst du merken es bringt nur etwas selbst ranzugehen und alles selbst auszutesten.

Ich wünsche dir auf jedenfall viel Erfolg bei deiner Wasserkühlung :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Germanium

Member
Mitglied seit
04.02.2019
Beiträge
201
Ort
Ludwigshafen am Rhein
grade vor wenigen Tagen gabs im Quatsch Thread einen Beitrag darüber wie toll der EK Support reagiert. Und jetzt schreibst du sowas. Es ist immer schön das 200 Leute auch 200 Meinungen haben.
Lies meinen Beitrag genauer - ich schrieb über Ersatzteile und Umrüstkits. Die gibt es bei EK nicht lange. ;)

Und ja, du hast es richtig erkannt: 200 Leute ergeben 200 Meinungen. Musste halt damit leben!
 

MS1988

Well-known member
Mitglied seit
03.10.2009
Beiträge
4.961
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
6900K @ 4 Ghz
Mainboard
Asrock x99 extreme 6 3.1
Kühler
Heatkiller pro 4.0
Speicher
4x8 Gb Corsair LPX 3000
Grafikprozessor
GB 2080TI WB Extreme
Display
ACER X34P
SSD
SAMSUNG 950PRO 256GB , 860 EVO 2TB, 840 EVO 1TB
Soundkarte
EXTERN DAC @ AKG 712 pro
Gehäuse
Enthoo Primo SE
Netzteil
Bequiet dark power pro 11 650 Watt
Keyboard
Corsair K70 RGB MK2 Low Profile @ silver Switches
Mouse
Logitech G502
Sonstiges
Mora 420 @ 4x Noctua A 20 , Heatkiller Tube D5 @ LAING D5
Würde alles anders machen.

CPU Kühler vom Design ähnlich , aber günstiger HEATKILLER® IV PRO (INTEL processor) ACRYL HWLuxx Edition - Watercool Shop
Radiator: 420er Slim Radiator mit 30mm dicke . Magicool oder Hardwarelabs GTS
Schlauch: Mayham Ultra clear. 16/10mm (besser als 13/10 weil knickt nicht so schnell)
Wasser: Double Protect Ultra
AGB: Heatkiller Tube D5 oder Aqua Computer Aqualis D5 , weil Borosilikatglas und kein Acryl.
Pumpe ggf. die D5 Next, wenn die Spielerreien erwünscht sind.
Wärmeüberträger würde ich mal das probieren, sofern liefebar in nächster Zeit: Thermal Grizzly Carbonaut Wärmeleitpad - 32 × 32 × 0,2…
Anschlüsse von Barrow werden oft empfohlen.
 

ZerOman

Banned
Mitglied seit
17.09.2018
Beiträge
483
Ort
dort wo es immer warm ist
Und ja, du hast es richtig erkannt: 200 Leute ergeben 200 Meinungen. Musste halt damit leben!
Ich hab damit überhaupt kein Problem. Das ist eben so. Deshalb sagte ich ja am Ende entscheidet der TE selbst :)

@MSI: Bei den Schläuchen kommt es eigentlich nur drauf an wie man sie verlegt. Ich habe auch 13/10 genommen und habe im System 3 45 Grad Winkel und 2 90 Grad Winkel. Da knickt nix ab. Ob ein Wärmeleitpad etwas bringt weis ich ehrlich gesagt nicht, das müsste man testen.

@TE: die Magicool G2 Radiatoren kann ich dir wärmestens empfehlen. Sind gut und günstig. Inzwischen sogar überarbeitet worden und sehen sehr hochwertig aus. Leistung ist klasse
 
Zuletzt bearbeitet:

Ychunki

Member
Mitglied seit
25.10.2011
Beiträge
766
Ort
Bochum
Aus welchen Gründen holst du dir die Wakü genau und mit welchen Gewichtungen (Optik und der heiße 9900k sind wahrscheinlich nicht die einzigen Gründe?)
Außerdem die Frage wo du besonders Wert drauf legst (Qualität, Preis usw).

edit - soll später evtl mal die Graka eingebunden werden (oder hab ich's überlesen?)
 
Zuletzt bearbeitet:

Ychunki

Member
Mitglied seit
25.10.2011
Beiträge
766
Ort
Bochum
Es muss auch keine Rolle spielen. Es interessiert mich einfach du Schlaumeier.

edit - Tu dem TE einfach den Gefallen und vermülle den Thread nicht mit deiner Rechthaberei. Man wird noch mal eine Frage stellen dürfen die nicht im Kontext der Kaufberatung steht. Zumindest bist du der letzte der das zu entscheiden hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

SANY

Well-known member
Mitglied seit
12.04.2005
Beiträge
2.859
System
Desktop System
Gaming PC
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i5-8600K @5 GHz allcore
Mainboard
MSI Z370 Tomahawk
Kühler
Custom Wakü, EK Velocity, Phanteks Glacier, HeatkillerTube, D5,420er Radi extern, 240er Radi intern
Speicher
32 GB G.Skill Trident Z RGB, DDR4-3600, Samsung B-Die
Grafikprozessor
ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC
Display
ASUS ROG Swift PG279Q, IPS 165 Hz; Zweitmonitor: AOC G2590VXQ, TN 75 Hz
SSD
NVMe: Samsung SSD 970 EVO 250GB, Corsair Force Series MP510 960GB; SSD: Samsung SSD 860 EVO 500GB
Gehäuse
Phanteks Eclipse P600S Anthracite Gray
Netzteil
ASUS ROG-THOR-850P, Platinum 850W
Keyboard
Logitech G610 Orion, Cherry MX Brown
Mouse
Logitech G Pro Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Als CPU-Kühler ganz klar den von Aquacomputer. Ist sehr gut verarbeitet, kühlt besser und du hast für viele Jahre sehr guten Support (Ersatzteile, Umrüstkits) - ist bei EK nicht der Fall.
Also laut diesem Userreview ist die Kühlleistung der beiden Kühler quasi identisch und beim Velocity sogar etwas besser.
Ich persönlich finde den Aquacomputer Kryos ziemlich hässlich und den Velocity echt schick, aber das muss der TE für sich selbst entscheiden. Die Kühlleistung spielt dabei keine entscheidende Rolle zwischen den beiden Kühler.
 
Zuletzt bearbeitet:

Germanium

Member
Mitglied seit
04.02.2019
Beiträge
201
Ort
Ludwigshafen am Rhein
@SANY: Wiederum habe ich in anderen Reviews gelesen, dass der Velocity zum Teil die Rücklichter seines Vorgängers, den Supremacy, sieht. Kann aber auch an den Gegebenheiten liegen (Serienstreuung, Umweltbedingungen, Testfeld,...).

Man sollte für so ein Projekt aber auch langfristig denken: Wie sieht es ersatzteilmäßig aus? Wird es für zukünftige Sockel/Plattformen Umrüstkits geben? Da hat meiner Meinung nach Aquacomputer (und auch Watercool) die Nase vorn.

Also ich finde den Kryos nicht unbedingt hässlich, aber wie du schon sagtest: Geschmackssache. Ihn gibt's auch in verschiedenen Varianten. :)
 

SANY

Well-known member
Mitglied seit
12.04.2005
Beiträge
2.859
System
Desktop System
Gaming PC
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i5-8600K @5 GHz allcore
Mainboard
MSI Z370 Tomahawk
Kühler
Custom Wakü, EK Velocity, Phanteks Glacier, HeatkillerTube, D5,420er Radi extern, 240er Radi intern
Speicher
32 GB G.Skill Trident Z RGB, DDR4-3600, Samsung B-Die
Grafikprozessor
ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC
Display
ASUS ROG Swift PG279Q, IPS 165 Hz; Zweitmonitor: AOC G2590VXQ, TN 75 Hz
SSD
NVMe: Samsung SSD 970 EVO 250GB, Corsair Force Series MP510 960GB; SSD: Samsung SSD 860 EVO 500GB
Gehäuse
Phanteks Eclipse P600S Anthracite Gray
Netzteil
ASUS ROG-THOR-850P, Platinum 850W
Keyboard
Logitech G610 Orion, Cherry MX Brown
Mouse
Logitech G Pro Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Verschiedene Varianten ja, aber das Ei-förmige Aussehen haben alle gemeinsam :d
 

Stagefire

Member
Thread Starter
Mitglied seit
13.02.2009
Beiträge
619
Ort
Niedersachsen
Okay .. erstmal danke für eure Einschätzung meines Warenkorbes und die Verbesserungsvorschläge.

Also Wichtig ist mir eine Möglichst kühle CPU zubekommen aber auch RGB bzw Adressierbarer RGB
bei CPU Kühler , Lüfter und auch Pumpe. Optik spielt auch eine Rolle und da is der Velocity ein Stück
hübscher als der Kryos der dafür aber noch ein Display mit drinn hat für die Temperatur Anzeige.
Soweit ich weiss soll der Kryos auch 2 Grad kühler sein als der Velocity. Aber ich hab hier im Forum
über Qualitätsmängel des Velocitys gelesen dennoch würd ich den Vorziehen da er mir Optisch
gut gefällt und 2 Grad sind zwar schon n Stück aber ich denk damit könnt ich leben.

Umrüst Kits sind mir erstmal beim CPU Kühler nicht soo wichtig da ich vorhab den 9900K einige Jahre zu behalten
wie meinen 2600K vorher auch , den hatte ich 7 Jahre. Da musste ich mir auch immer einen neuen Luftkühler holen
bei Platformwechsel ... sicher ist es schön auf ein Umrüstkit zugriff zu haben aber das ist für mich kein muss. Und
den Rest kann ich ja weiterverwenden.

Was die Erweiterbarkeit meiner Wasserkühlung angeht .. vorerst soll nur die CPU gekühlt werden. Kann aber sein das
ich in 2 Jahren noch ein Radiator dazu packe und die GPU mit in den Kreislauf nehme. Momentan ist das aber nicht
geplant.


Also kann ich bei G1/4 auch sagen wie mal 16/10 oder 14/11 Schläuche nehmen ? Muss dann halt nur ein Fitting von G1/4 auf zb 14/11 nehmen.
So hab ich das nun verstanden. Und ich weiss immernoch nicht was für Fitting Stücke ( Winkel und sowas ) ich da brauche und wieviele.

Schlauch sollte Durchsichtig sein stimmt ... Ultra Clear Schlauch 13/10 mm hab ich mir nun mal Notiert .. da scheint es ja einigkeit hier zu geben
das der gut ist.



Lautheit der Lüfter bzw Radiator Dicke : also je dünner ein Radiator desto langsamer kann man die Lüfter drehen lassen hab ich nun rausgelesen.
Heisst das dann aber nicht das ich dadurch aber auch Kühlfläche verliere und die Temperaturen schlechte sind als bei etwas dickeren ?
Ich leg nun nicht sonderlich viel Wert auf Silent im Gehäuse allerdings sollte die Lautstärke auch nicht zu laut sein daher dachte ich
ist 45mm beim Radiator ein guter Kompromiss zu 30mm oder 60mm.

Gegen den HEATKILLER® Tube 150 D5 spricht kein RGB genau wie beim HEATKILLER® IV PRO (INTEL processor) ACRYL HWLuxx Edition
.. und ich würd schon gern eine Kombo aus AGB und Pumpe haben und wie gesagt Disco RGB sollte dabei sein und möglichst wenig einzellteile.

Radiator Magicool G2 : Da find ich leider weder bei Caseking noch Alternate eine 420er Variante .. 420 Sollte es aber sein da mehr Fläche und ich
den Platz dafür im Gehäuse hab.
 

Germanium

Member
Mitglied seit
04.02.2019
Beiträge
201
Ort
Ludwigshafen am Rhein
Also kann ich bei G1/4 auch sagen wie mal 16/10 oder 14/11 Schläuche nehmen ? Muss dann halt nur ein Fitting von G1/4 auf zb 14/11 nehmen.
So hab ich das nun verstanden. Und ich weiss immernoch nicht was für Fitting Stücke ( Winkel und sowas ) ich da brauche und wieviele.

Lautheit der Lüfter bzw Radiator Dicke : also je dünner ein Radiator desto langsamer kann man die Lüfter drehen lassen hab ich nun rausgelesen.
Heisst das dann aber nicht das ich dadurch aber auch Kühlfläche verliere und die Temperaturen schlechte sind als bei etwas dickeren ?
Ich leg nun nicht sonderlich viel Wert auf Silent im Gehäuse allerdings sollte die Lautstärke auch nicht zu laut sein daher dachte ich
ist 45mm beim Radiator ein guter Kompromiss zu 30mm oder 60mm.

Gegen den HEATKILLER® Tube 150 D5 spricht kein RGB genau wie beim HEATKILLER® IV PRO (INTEL processor) ACRYL HWLuxx Edition
.. und ich würd schon gern eine Kombo aus AGB und Pumpe haben und wie gesagt Disco RGB sollte dabei sein und möglichst wenig einzellteile.

Radiator Magicool G2 : Da find ich leider weder bei Caseking noch Alternate eine 420er Variante .. 420 Sollte es aber sein da mehr Fläche und ich
den Platz dafür im Gehäuse hab.
Zu den Fittings:

Barrow wasserkhlung auf AliExpress.com | Alibaba Group

Barrow TWT90 v2.5, G1/4 hlung auf AliExpress.com | Alibaba Group

Das wäre damit die Grundaustattung. Wie viele du brauchst? Rechne 2 Stück pro Bauteil/-gruppe. Bei deinem Vorhaben wären es mindestens 6 Stück, wenn ich micht nicht irre.

Zu den Radis: Bedenke auch, je dicker ein Radi ist, desto höher der Widerstand für den Lüfter. Bei einem dicken Radi muss also der Lüfter schneller drehen, um die gleiche Kühlleistung zu erreichen wie ein schmaler Radi mit langsam(er) drehenden Lüftern. Weniger ist in diesem Fall mehr.

Zum Heatkiller: Zubehör - Watercool Shop Massenweise Zubehör - auch RGB-LEDs. ;) Ob sie adressierbar sind, weiß ich nicht, glaube aber nicht.
 

Naennon

AMD-Fanboy
Mitglied seit
14.04.2007
Beiträge
25.706
Ort
Euskirchen, NRW
is ja genau wie mein System ;)

also Hero, 9900k und C700

hab vorn und oben 3x120 reinpustend, saugend am Radi is halt nicht so prall
 

Stagefire

Member
Thread Starter
Mitglied seit
13.02.2009
Beiträge
619
Ort
Niedersachsen
@Naennon

Nicht ganz .. hab das 700M was etwas schicker ist als das 700P :-)
aber vom Innenaufbau gleich glaub ich.

Ich denk auch das saugend am Radiator etwas schlechtere Temperaturen hat als blasend
aber ich möchte halt das ich die RGB Lüfter im Innenraum sehe und nicht drausen am Gehäuse
da hab ich meine 2 LED Streifen vom Gehäuse dennoch sollte Frischluft angesaugt werden
und nicht die warme Gehäuse Luft rausgepustet werden vom Radiator.


Also brauch ich 6 Stück von jeder Sorte .. 6 Winkel ( sind da 45 Grad Winkel nich besser wegen dem Durchfluss ? )
und 6 grade stücke.

wegen der Dicke des Radiators .. daher hab ich auch 140mm Lüfter gewählt die Minimum 250 - 500 U/min, 500 - 750 U/min
und Maximum 1000 - 1500 U/min drehen und Luftdruck: max. 1,72 mm H2O haben .. je dicker der Radiator desto mehr
Zentralen Luftdruck brauch man glaub ich. Das müsste dann doch passen bei 45mm dicke des Radiators.Lautstärke: max. 26,5 dB(A)
 
Zuletzt bearbeitet:

Germanium

Member
Mitglied seit
04.02.2019
Beiträge
201
Ort
Ludwigshafen am Rhein
Also brauch ich 6 Stück von jeder Sorte .. 6 Winkel ( sind da 45 Grad Winkel nich besser wegen dem Durchfluss ? )
und 6 grade stücke.
Nicht ganz: du brauchst mindestens 6 Fittings für 13/10er-Schlauch. Winkel je nach Bedarf, evtl. brauchst du keine. Den Schlauch kannst du ja biegen. ;) Winkel bieten sich nur an, wenn der Schlauch so stark gebogen wird, dass er abknickt.
 
Mitglied seit
18.10.2018
Beiträge
244
Als AGB geht auch der Photon von XSPC, dieser besteht ebenfalls aus Glas und mit einer 5mm-RGB-LED des selben Herstellers kannst du ihn auch mit RGB beleuchten.
Die Frage mit den Fittings hat ja noch niemand direkt beantwortet, wenn ich nichts überlesen habe. G1/4 Zoll ist nicht dasselbe wie 10/13mm. Ersteres ist das Standardgewinde bei Komponenten wie AGBs, Kühlern und Radiatoren und letzteres ist ein Maß für Schläuche. Fittings sind in der Regel Adapter von G1/4“ auf was auch immer deine Schlauchdicke ist (Achtung, Hardtubes verwenden andere Fittings als Softtubes). Neben diesen gibt es auch noch 90°-Adapter, Drain/Fill-Ports etc. Einen Drain-Port würde ich dir auch dringend empfehlen, sonst gestaltet sich das Neubefüllen schwierig. Dafür kannst du bspw. einen T-Adapter+Kugelhahn (beides mit G1/4“) verwenden, wenn du keinen teuren Drain Valve kaufen möchtest, für den du ebenfalls einen T-Adapter brauchst.
Bei den Schläuchen würde ich ebenfalls entweder Hardtubes oder EPDM (bspw. EK ZMT oder Watercool EPDM) verwenden, da durchsichtige Softtubes Weichmacher enthalten, die irgendwann ausgewaschen werden. Dann werden die Schläuche gelb und hart.
 

Stagefire

Member
Thread Starter
Mitglied seit
13.02.2009
Beiträge
619
Ort
Niedersachsen
OK also Grundsätzlich brauch man nur diese geraden Fittings und sollte man eine zu enge Biegung machen müssen
sollte man die Winkel nehmen ... ok nun hab ich das verstanden .. danke :-)

Also nehm ich mindestens 6 gerade Fittings ( zur sicherheit vielleicht auch 8 ) und noch 2 oder mehr Winkel falls ich zu stark biegen muss.
Werd aber welche von Caseking nehmen und nicht von Alibaba da ich alles aus einer Quelle kaufen möchte sofern möglich. Bin zwar langsam
kein Fan mehr von Caseking aber die haben bisher all das was ich mir ausgesucht hatte.


@FantasyCookie17

Ist halt keine Kombi sondern nur AGB .. ich würd aber gern eine Kombo ( Pumpe mit AGB ) nehmen wollen ( Weniger Einzelteille )
Wo auch das Wasser im AGB beleuchtet wird. Der D5 Photon 170 Reservoir/Pumpen Kombination V2 hat nur LED kein RGB
XSPC D5 Photon 170 Reservoir/Pumpen Kombination V2 (SA…

Doch doch das mit den Fittings wurde oben schon geklärt aber dennoch danke für deine Ausführung.
Hardtubes werd ich aber meiden das ist nichts für mich als Anfänger .. ich bleibe erstmal bei Softtubes und da gibt es ja auch
wie oben geschrieben wurde Schläuche ohne Weichmacher bzw mit sehr wenig.

Neubefüllen kann man doch über den Ausgleichsbehälter .. Deckel auf , Wasser rein , Pumpe ganz kurz anmachen bis das Wasser
kurz vorm Versickern ist und dann ausmachen und neues Wasser rein. Solange bis das System voll ist und dann deckel drauf.
Da brauch ich doch kein Drain Valve. .. oh ok das ist zum entwässern des Systems .. hmm da muss ich mich mal mit befassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

SANY

Well-known member
Mitglied seit
12.04.2005
Beiträge
2.859
System
Desktop System
Gaming PC
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i5-8600K @5 GHz allcore
Mainboard
MSI Z370 Tomahawk
Kühler
Custom Wakü, EK Velocity, Phanteks Glacier, HeatkillerTube, D5,420er Radi extern, 240er Radi intern
Speicher
32 GB G.Skill Trident Z RGB, DDR4-3600, Samsung B-Die
Grafikprozessor
ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC
Display
ASUS ROG Swift PG279Q, IPS 165 Hz; Zweitmonitor: AOC G2590VXQ, TN 75 Hz
SSD
NVMe: Samsung SSD 970 EVO 250GB, Corsair Force Series MP510 960GB; SSD: Samsung SSD 860 EVO 500GB
Gehäuse
Phanteks Eclipse P600S Anthracite Gray
Netzteil
ASUS ROG-THOR-850P, Platinum 850W
Keyboard
Logitech G610 Orion, Cherry MX Brown
Mouse
Logitech G Pro Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Zum Ablassen vom Wasser sind die gedacht. Sonst musst du dann ein Fitting aufmachen und Schlauch abziehen und da ist die Gefahr größer, dass das Wasser ausläuft wo man es nicht haben möchte.
 

Sir Brize

Member
Mitglied seit
03.09.2018
Beiträge
61
Ort
München
Der Heatkiller Tube AGB hat einen Einlass für einen RGB strip in einem der 4 Streben, kann man gleich dazu kaufen. Bin extrem zufrieden damit, ist ein sehr hochwertiges (und in meinen Augen) schickes Teil.
 

Stagefire

Member
Thread Starter
Mitglied seit
13.02.2009
Beiträge
619
Ort
Niedersachsen
Da hab ich mir bisher noch keine Gedanken zu gemacht bezüglich des Wasserablassens .. aber macht schon sinn sowas mitzubestellen denk ich.

Dann was Winkel angeht .. 45 Grad oder doch 90 Grad ? Da der Schlauch eh flexible ist machen 45 Grad weniger sinn oder ?
Auch sollte ich möglichst Kupfer Fittings nehmen oder ist da egal ? Man soll ja möglichst wenig bis garnicht das Material
Mischen .. wobei die Pumpen AGB Kombi von EK auch mischmasch ist Rostfreier Stahl, Aluminium Oxid, POM, Acetal, Acryl.
Der Radiator Kupfer und der CPU Kühler vernickeltes Kupfer.

Was empfehlt ihr für ein Wasser welches bei Caseking bestellbar ist ? Was mir weiter oben empfohlen wurde bekomm ich
dort nicht.

Oh und Schlauch eher 13/10 oder oder eher 16/10 von Mayhem ? 13/10 ist so der standart wie ich mitbekommen hab
aber 16/10 ist Knicksicherer dafür recht dick.
 
Zuletzt bearbeitet:

Germanium

Member
Mitglied seit
04.02.2019
Beiträge
201
Ort
Ludwigshafen am Rhein
Bei den Schläuchen würde ich ebenfalls entweder Hardtubes oder EPDM (bspw. EK ZMT oder Watercool EPDM) verwenden, da durchsichtige Softtubes Weichmacher enthalten, die irgendwann ausgewaschen werden. Dann werden die Schläuche gelb und hart.
Bei einem Anfänger wären Hardtubes totaler Overkill. Lass ihn mal Erfahrungen sammeln. ;)

Die PVC-Schläuche enthalten Weichmacher, das stimmt, aber von Hersteller zu Hersteller schwankt der Gehalt sehr stark. Nicht nur das Vergilben und Sprödewerden ist ein Problem, sondern die ausgewaschenen Weichmacher flocken in der Kühlflüssigkeit aus und setzen die Kühlstrukturen zu. Deswegen hier im Forum oft die Empfehlung des Mayhems Ultraclear-Schlauchs, wenn es durchsichtig sein muss, der mit wenig Weichmacher auskommt.
 
Zuletzt bearbeitet:

MS1988

Well-known member
Mitglied seit
03.10.2009
Beiträge
4.961
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
6900K @ 4 Ghz
Mainboard
Asrock x99 extreme 6 3.1
Kühler
Heatkiller pro 4.0
Speicher
4x8 Gb Corsair LPX 3000
Grafikprozessor
GB 2080TI WB Extreme
Display
ACER X34P
SSD
SAMSUNG 950PRO 256GB , 860 EVO 2TB, 840 EVO 1TB
Soundkarte
EXTERN DAC @ AKG 712 pro
Gehäuse
Enthoo Primo SE
Netzteil
Bequiet dark power pro 11 650 Watt
Keyboard
Corsair K70 RGB MK2 Low Profile @ silver Switches
Mouse
Logitech G502
Sonstiges
Mora 420 @ 4x Noctua A 20 , Heatkiller Tube D5 @ LAING D5

Germanium

Member
Mitglied seit
04.02.2019
Beiträge
201
Ort
Ludwigshafen am Rhein
Da hab ich mir bisher noch keine Gedanken zu gemacht bezüglich des Wasserablassens .. aber macht schon sinn sowas mitzubestellen denk ich.

Dann was Winkel angeht .. 45 Grad oder doch 90 Grad ? Da der Schlauch eh flexible ist machen 45 Grad weniger sinn oder ?
Auch sollte ich möglichst Kupfer Fittings nehmen oder ist da egal ? Man soll ja möglichst wenig bis garnicht das Material
Mischen .. wobei die Pumpen AGB Kombi von EK auch mischmasch ist Rostfreier Stahl, Aluminium Oxid, POM, Acetal, Acryl.
Der Radiator Kupfer und der CPU Kühler vernickeltes Kupfer.

Was empfehlt ihr für ein Wasser welches bei Caseking bestellbar ist ? Was mir weiter oben empfohlen wurde bekomm ich
dort nicht.
Ich habe bisher 90°-Winkel benutzt. Bei überschaubarer Anzahl wird der Durchfluss so gut wie gar nicht gebremst. Ich mein, es gab bei PCGH mal einen Bericht dazu mit Strömungsverhältnissen. Die Fittings, Winkel und dergleichen bestehen aus Messing, welches oft lackiert ist. Da brauchst du dir keine Sorgen zu machen. POM und Acetal ist dasselbe. Sind halt Trivialnamen: Polyoxymethylen – Wikipedia

Wie schon geschrieben: DP Ultra von Aquacomputer. Ist doch lagernd bei Caseking: aqua computer Double Protect Ultra 1l
 

Stagefire

Member
Thread Starter
Mitglied seit
13.02.2009
Beiträge
619
Ort
Niedersachsen
Ok .. also momentan sieht mein Warenkorb nun so aus : Warenkorb | Caseking
Sind günstige Fittings aber mit 636 Euro wurd mir das langsam zuviel des guten :-) Hatte mir eigentlich
eine Grenze von 500 Euro gesetzt.

Vielleicht lass ich die Wärmeleitpaste noch weg da ich vom Noctua DH15 noch die NH1 Tube hab.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kazuja

Member
Mitglied seit
29.05.2017
Beiträge
666
Ort
Süddeutschland
Magicool DCP 450 und Radiatoren von Magicool kannst du dir nochmal anschauen.

Hab den 720 Radiator und ist echt zu empfehlen ( die Radiatoren) für kleines Budget.

Viel Spaß, grüße Kazuja :)
 
Oben Unten