Aktuelles

Zumindest der Preis stimmt – Drei GeForce RTX 3070 Ti im Test

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
6.984
rtx3070ti.jpg
Der Ti-Refresh geht weiter. Nachdem NVIDIA in der vergangenen Woche die GeForce RTX 3080 Ti auf den Markt brachte, folgt heute schon das nächste Modell: die GeForce RTX 3070 Ti. Auch hier schraubt NVIDIA den Ausbau der Ampere-GPU nach oben, vermutlich um die Radeon RX 6800 deutlicher in die Schranken zu verweisen bzw. der Radeon RX 6800 XT etwas näher zu kommen. Ob dies gelingt, wo NVIDIA die Stellschrauben angelegt hat und was Gigabyte und Inno3D daraus gemacht haben, schauen wir uns auf den kommenden Seiten an.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Roach13

Computersüchtig
Mitglied seit
17.07.2004
Beiträge
25.086
Ort
Laupheim
Bei der aktuellen Situation "zumindest der Preis stimmt"
🤣🤣🤣
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
27.313
Ort
50.969
Jetzt muss man sich nur darüber einig werden ob die 3080ti oder die 3070ti die unötigere Karte ist.;)
 

Roach13

Computersüchtig
Mitglied seit
17.07.2004
Beiträge
25.086
Ort
Laupheim
Der angedachten Preis stimmt. Was der Handelt damit macht, steht natürlich auf einem anderen Blatt.
Ja, das wird spannend.

1000+ bestimmt 🙈

Wobei ca. 100 w mehr Leistungsaufnahme für ca. 10% mehrleistung kein guter Deal ist im Vergleich zu 3070 ohne ti.
 

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
33.488
Jetzt muss man sich nur darüber einig werden ob die 3080ti oder die 3070ti die unötigere Karte ist.;)

Für die GeForce RTX 3080 Ti würde ich den hohen Preis kritisieren. Aber Leistung einer RTX 3090 für 999 Euro wäre der Knaller gewesen. Die Chance hat NVIDIA an sich vorbeiziehen lassen.
Bei der GeForce RTX 3070 Ti sehe ich tatsächlich die Lücke nicht wirklich, die man hier schließen will – vor allem nicht bei der Leistungsaufnahme.
 

alpinlol

Experte
Mitglied seit
01.08.2016
Beiträge
1.182
Also eine Miningbremse hätte ich mir anders vorgestellt. von 50 auf 36? Danke Nvidia. Man sieht, wie ernst es denen damit ist.
Naja mit 36MH/s lohnt es sich defacto nicht mehr diese Karte zu beziehen mit dem Ziel ETH zu minen.
Da gibt es auf dem Gebrauchtmarkt bessere und Effizientere Alternativen.

Die restliche Leistung ist auch eher so "mhm okay?". Der Abstand zur 3070 ist da, aber so marginal, dass man sich selbst fragt ob das wirklich knapp 100 Euro mehr rechtfertigt.
Entweder hätte es nie die 3070 geben sollen oder nie die 3070ti. Wenn man sich die Releases so anschaut, dann deutet es in Richtung Verzweiflungsakt.
Hätte Nvidia die 60/70/80 bereits mit den Specs der jeweiligen ti Variante gebracht wäre dem Kunden mehr geholfen, aber zumindest die 70ti ist immer noch ein "Speicherkrüppel" in der heutigen Zeit.

Wenn ich wiederum mein eigenen Anwendungsfall mit meiner 3070 betrachte, dann sind die 8GB immer noch absolut ausreichend für 1440p Gaming (meist Competitive Shooter). Würde ich jetzt Cyberpunk und was es nicht sonst noch gibt spielen, dann würde man relativ schnell die Grenzen der 8GB erreichen können.

Vielleicht kommt die nächste Generation mit 12gb xx60 / 16gb xx70 / 20+gb xx80 daher.
 

Roach13

Computersüchtig
Mitglied seit
17.07.2004
Beiträge
25.086
Ort
Laupheim
Bessere Verfügbarkeit der bisherigen GPUs wäre sinnvoller gewesen als die ti Karten. Naja, Marketing muss man nicht immer verstehen 🤔
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Der Abstand zur 3070 ist da, aber so marginal, dass man sich selbst fragt ob das wirklich knapp 100 Euro mehr rechtfertigt.
Für mich persönlich auf keinen Fall 🙏
 

aleum

Experte
Mitglied seit
20.11.2015
Beiträge
47
Meine Asus 3070 OC zieht ab Werk bis 245 Watt, nach Anpassung der Spannung maximal 190 Watt. Jetzt sind die Temperaturen und die Lautstärke erträglich, vorher war die Karte viiiieeel zu laut. Zumindest als 2-Lüfter-Lösung ist die 3070 ti damit absolut nicht zu empfehlen.
 

BJGucky

Experte
Mitglied seit
22.05.2012
Beiträge
376
GDDR6X ist bei der "schwachen" Karte eher unangebracht. Aber irgendwie musste Nvidia ja die 100€ mehr rechtfertigen können. Lieber nochmals 100€ investieren für eine 3080 oder 200€ weniger für eine 3060Ti und diese übertakten.
Mein Rat...Finger weg.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Meine Asus 3070 OC zieht ab Werk bis 245 Watt, nach Anpassung der Spannung maximal 190 Watt. Jetzt sind die Temperaturen und die Lautstärke erträglich, vorher war die Karte viiiieeel zu laut. Zumindest als 2-Lüfter-Lösung ist die 3070 ti damit absolut nicht zu empfehlen.
Und was ist mit einer 3090FE als 2 Lüfter Lösung? XD
Ja hast schon recht. Der GDDR6X frisst für eine Midrange GPU viel zu viel.
 

David B

Experte
Mitglied seit
13.07.2014
Beiträge
201
Ort
Graz
Wenn ich wiederum mein eigenen Anwendungsfall mit meiner 3070 betrachte, dann sind die 8GB immer noch absolut ausreichend für 1440p Gaming (meist Competitive Shooter). Würde ich jetzt Cyberpunk und was es nicht sonst noch gibt spielen, dann würde man relativ schnell die Grenzen der 8GB erreichen können.

für 1440p+DXR sind 8GB laut mehreren Tests auch in Cyberpunk2077 noch mehr als ausreichend. Erst ab 4K+DXR wirds knapp. Da geht aber vorher der Karte sowieso die Puste aus bevor du Probleme mit dem Speicher hast was du vielleicht(!) sowieso nicht dem Speicher zuordnen könntest da der doch sehr schnell is. Wird sich wohl eher in hässlichen Pop Ups und Texturnachladen auswirken. Aber ich habe tatsächlich noch keine Erfahrung gemacht mit vollem Texturenspeicher weiß daher nicht wie sich das auswirkt bzw. wie das aussieht bei sehr schnellem Texturspeicher.

Aber ja für 1440p sind 8GB nach wie vor Grundsolide (wenn man nicht grad Spiele aufzählt die mehr adressieren als tatsächlich nutzen)
 

Luxxforlaw

Semiprofi
Mitglied seit
15.04.2021
Beiträge
123
Jetzt muss man sich nur darüber einig werden ob die 3080ti oder die 3070ti die unötigere Karte ist.;)
Ich behaupte mal das die 3070 im Grunde die unnötigste Karte ist. Die ist nichts Halbes und nichts Ganzes irgendwie.
Die 3060ti ist extrem nah dran und von der RX6800 ist die 3070 zu weit weg. Hab bis heute nicht verstanden, was nvidia mit der 3070 wollte, weil die 3060ti vor der normalen 3060 rausgekommen ist. Einfach nen komischer Schritt in meinen Augen.
Die 3070ti ist zumindest mal eine Antwort auf die RX6800. Am Ende ging es glaube ich genau darum. Die 3070 hingegen halt ich jetzt für obsolet. Für den normalen Nebenbeidaddler zu teuer, weil ne 3060 reicht. Für einen der WQHD spielen möchte dann vermutlich recht "bald" zu schwach auf der Brust.
 

Kommando

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
4.135
Meine leicht untervoltete 3070 fährt höhere Taktraten (~2040 MHz) als die hier übertaktete 3070 Ti. Vielleicht ist Übertakten mit höherer Spannung einfach der falsche Weg. 🤷‍♂️
 

alpinlol

Experte
Mitglied seit
01.08.2016
Beiträge
1.182
Ich behaupte mal das die 3070 im Grunde die unnötigste Karte ist. Die ist nichts Halbes und nichts Ganzes irgendwie.
Die 3060ti ist extrem nah dran und von der RX6800 ist die 3070 zu weit weg. Hab bis heute nicht verstanden, was nvidia mit der 3070 wollte, weil die 3060ti vor der normalen 3060 rausgekommen ist. Einfach nen komischer Schritt in meinen Augen.
Die 3070ti ist zumindest mal eine Antwort auf die RX6800. Am Ende ging es glaube ich genau darum. Die 3070 hingegen halt ich jetzt für obsolet. Für den normalen Nebenbeidaddler zu teuer, weil ne 3060 reicht. Für einen der WQHD spielen möchte dann vermutlich recht "bald" zu schwach auf der Brust.
Außer natürlich für den freundlichen Schürfer um die Ecke, denn da ist die 3070 nahezu das Beste mit ~61MH/s bei ~120W, ansonsten ist entweder 3070 oder 3070ti komplett fehlplatziert. Im Konkurrenzkampf mit der 6800 macht dann natürlich die 3070ti mehr Sinn als die 3070, wie von dir schon gesagt.
 

DaHell63

Semiprofi
Mitglied seit
09.08.2016
Beiträge
667
Ich behaupte mal das die 3070 im Grunde die unnötigste Karte ist. Die ist nichts Halbes und nichts Ganzes irgendwie.
Die 3060ti ist extrem nah dran und von der RX6800 ist die 3070 zu weit weg. Hab bis heute nicht verstanden, was nvidia mit der 3070 wollte, weil die 3060ti vor der normalen 3060 rausgekommen ist. Einfach nen komischer Schritt in meinen Augen.
Die 3070ti ist zumindest mal eine Antwort auf die RX6800. Am Ende ging es glaube ich genau darum. Die 3070 hingegen halt ich jetzt für obsolet. Für den normalen Nebenbeidaddler zu teuer, weil ne 3060 reicht. Für einen der WQHD spielen möchte dann vermutlich recht "bald" zu schwach auf der Brust.
Auf welchen Tests begründet sich deine Annahme? Die RTX 3060Ti ist gut 15% von der RTX 3070 weg. Also weiter weg als was die RTX 3070 von der RX 6800 weg ist.
Gut ich kann hier nur die 3DMark Ergebnisse vergleichen, aber in jedem Test ist meine oc 3070 schneller, oder hat mehr Punkte als die hier gezeigten Custom Designes der RTX 3070 Ti.
 

Jousten

Enthusiast
Mitglied seit
21.02.2010
Beiträge
3.311
Ort
Botswana
Jetzt muss man sich nur darüber einig werden ob die 3080ti oder die 3070ti die unötigere Karte ist.;)

Für den ursprünglichen Preis laut Gerüchteküche für um die 1k Euro wäre das sogar eine gute Karte gewesen. Aber 1200 sind eine Lachnummer.

@Topic
Habe die 3070 TI bisher gar nicht weiter verfolgt aber nachdem ich gesehen habe, dass es nur schlappe 4% mehr Cuda Cores gibt, war ja klar dass das Leistungsplus im Großen und Ganzen gering ausfallen wird. Ja, der Speicher ist schneller aber sind einem das dann wirklich 70 W mehr Leistungsaufnahme (und Hitze!) wert?

Kaufen können wird der Ottonormalverbraucher diese Karte sowieso nicht und wenn, dann nur für einen widerlichen Abzockpreis, bei dem man dem Verkäufer wegen ****** anzeigen sollte anstatt zu kaufen.
 

Luxxforlaw

Semiprofi
Mitglied seit
15.04.2021
Beiträge
123
Auf welchen Tests begründet sich deine Annahme? Die RTX 3060Ti ist gut 15% von der RTX 3070 weg. Also weiter weg als was die RTX 3070 von der RX 6800 weg ist.
Gut ich kann hier nur die 3DMark Ergebnisse vergleichen, aber in jedem Test ist meine oc 3070 schneller, oder hat mehr Punkte als die hier gezeigten Custom Designes der RTX 3070 Ti.
Hab einfach Unmengen an Benchmarks geschaut. Kann sogar sein das die 3070 in 1080p 15 Prozent besser ist. In WQHD war sie teils nur wenige FPS besser (bei Spielen, die 60-70 fps erreichen mit der Karte). Speziell diesen Bereich meinte ich. Da ist die 3070 nicht sonderlich gut in meinen Augen, wenn man dagegen eine 6800 sieht. Die 3070ti müsste quasi die 3070 sein und dann würde es meiner Ansicht nach besser passen ^^
 

DragonTear

Enthusiast
Mitglied seit
06.02.2014
Beiträge
14.566
Ort
Im sonnigen Süden
GDDR6X ist bei der "schwachen" Karte eher unangebracht.
Wieso? Man sieht ja dass es games gibt wo der Leistungsanstieg deutlich höher ist, als man rechnerisch aus dem GPU Takt und den paar mehr Einheiten schliessen könnte. Also kann es nur die Speicherbandbreite sein die bei der non-ti limitiert.
Denke die UVP rechtfertigt das. Bei Stromverbrauch wird es definitiv schwierig weil dieser halt auch anfällt wenn man nicht von dem schnelleren Speicher profitiert :(
 

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
33.488
Die Entscheidung für GDDR6X könnte auch einfach sein, dass man hier ein größeres Volumen hat als für GDDR6.
 

Kommando

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
4.135
Und wenn der irgendwann wieder knapper wird und mehr Non-X zur Verfügung steht, baut man halt ein paar mehr 3070, genau.
 

ShiZon

Experte
Mitglied seit
27.11.2011
Beiträge
676
Ort
Kassel
Was mir fehlt ist eine Graka, die man auch noch in der Zukunft nutzen möchte und nicht allen furz lang Geld für eine neue Graka verbraten will/muß, so alle 2-3 Jahre, in der Regel behalte ich Grakas immer länger aus Kostengründen (Frührentner). Mir sind die 8 GB für eine 3070/Ti bei 1920x1080 schon zu wenig, hätte die jetzt 12 GB oder mehr wäre es schon wieder interessant geworden. Solange die GTX 1070 noch ausreicht, denke ich auch nicht über den Wechsel einer Graka nach. Mir persönlich ist ein gutes P/L wichtiger als irgendwelches Lichterfeuerwerk auf der Graka und mir ist dabei auch völlig Latte ob jetzt von AMD oder Nvidia.
 

DaHell63

Semiprofi
Mitglied seit
09.08.2016
Beiträge
667
Da ist die 3070 nicht sonderlich gut in meinen Augen, wenn man dagegen eine 6800 sieht
Ich hab ne Asus RTX 3070 TUF und ne Asus RX 6800 Strix und in 1440p wirst Du keinen Unterschied merken welche Karte im PC ist. Ausser in Spielen in denen Raytracing genutzt wird und nebenbei DLSS angeboten wird.
Da ist die RTX 3070 weit weg/vorne.
 

DragonTear

Enthusiast
Mitglied seit
06.02.2014
Beiträge
14.566
Ort
Im sonnigen Süden
@ShiZon
Was sind deine Gründu anzunehmen dass der Bedarf an vram in Zukunft schneller steigen wird als der Bedarf an Rechenleistung?

Dass P/L ausserhalb von Käufen zur UVP äusserst bescheiden ist, im Vergkeich zu vor rund einem Jahr, steht natürlich ausser Frage.
 

sweetchuck

Experte
Mitglied seit
14.08.2014
Beiträge
1.380
Aber Leistung einer RTX 3090 für 999 Euro wäre der Knaller gewesen.
Nicht wirklich. Die 3090 ist bloß grob 10% schneller als die 3080. Wenn man deren UVP von 700 Euro ansetzt, sind auch 1000 Euro für 3090-Leistung deutlich überteuert.
 

Majohandro

Experte
Mitglied seit
25.06.2012
Beiträge
1.797
Ort
NRW
irgendwie denke ich manchmal, das Nvidia ein Vertrag mit den Kraftwerken hat :)
 

Ulle27

Neuling
Mitglied seit
24.03.2021
Beiträge
17
Also eine Miningbremse hätte ich mir anders vorgestellt. von 50 auf 36? Danke Nvidia. Man sieht, wie ernst es denen damit ist.
eher von 70-72 auf 36. 50% wie bei der 3080 ti macht sinn nicht?

davon ab, wer glaubt das die Miningbremse etwas gutes für Konsumenten darstellt sollte da nochmal genauer drüber nachdenken. Bisher sieht mir das eher so aus das nvidia das macht um die eigenen Mining Modelle selber zu scalper Preisen verticken zu können um die Gewinne nicht an Händler abdrücken zu müssen.
Was diese natürlich nicht dran hindert die LHR Modelle trotzdem weiter zu Wucher preisen zu verticken wenn es Leute gibt die das kaufen.
Dazu darf man 3 mal raten was mit der Verfügbarkeit passiert: Es landen mehr Chips da wo mehr Profit zu erwirtschaften ist, was die Retail Situation ggf. noch verschlimmern könnte...

Es ist und bleibt alles ein riesen Haufen Mist. am besten 2 Generationen überspringen wenn man kann
 

Wackelsteife

Enthusiast
Mitglied seit
26.04.2005
Beiträge
1.444
Ort
ME und SAW
Zumindest wurde im Zeitalter des Klimawandels ein Zeichen gesetzt und im Verhältnis zur Leistung akzeptable Verbrauchswerte erreicht. Ach ne…doch nicht.

Wobei…vielleicht soll die gen Null tendierende Verfügbarkeit der Karte als Beitrag verstanden werden :unsure:
 
Oben Unten