ZOTAC ZBOX PI430AJ Pico: Mini-PC mit Ultraschall-Kühlung im Test

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
112.517
Die ZOTAC ZBOX Pico PI430AJ gehört nicht nur zu den kleinsten Windows-PCs, sondern will außerdem bei der Kühlung neue Maßstäbe setzen, um leistungsfähige Hardware äußerst kompakt unterzubekommen. Der kleine Mini-PC setzt auf eine Ultraschall-Kühlung und verzichtet somit auf winzige Lüfter, greift damit aber dennoch auf eine aktive Belüftung zurück. Wie sich das Konzept der Solid-State-Kühler in der Praxis schlägt und was der rund 560 Euro teure Winzling im Alltag leistet, das klärt dieser Hardwareluxx-Artikel auf den nachfolgenden Seiten.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn es möglich ist und das Testmuster noch da ist.
Versucht doch bitte mal mitzuschneiden welche Töne jenseits der 16-20 KHz da raus kommen.

Das würde mich sehr interessieren, denn nur weil es nicht von uns hörbar ist, frage ich mich ernsthaft wie kleine Kinder oder meine Katzen auf die Ultraschalllüftung reagieren würden.
 
Sehr interessantes Gerät. Wäre spannend zu wissen, ob es sich als NAS mit Unraid auch für den Dauerbetrieb eignen würde. Insbesondere Virtualisierung sollte mit der Ausstattung ja gut gehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Man kann das selber testen, bei meinen sehnnheiser HD 599 bei ca 12kHz merkt man einen luftstrom der aus ihnen zu kommen scheint. Stellt mal die kopfhörer auf maximum am pc, dann ein video dass ale frequenzen durchgeht und die feuchte hand oder oberlippe dran halten ich habe es aus ca 10cm entfernung gespürt. Selbst bei meinem smartphone bei diesen frequenz erzeuger apps merkt man es am lautsprecher.
 
PL1? Könntet Ihr mal mit HWInfo64 und dort Sensors die Power Limits auslesen? So sieht das für den 1240P in meinem NUC12 Pro aus:
NUC12PRO_1240P_40WPL1.png
 
Wie reagiert eigentlich der Hund vom Nachbarn oder die Fledermaus vorm Fenster?
 
Faszinierend dass eine neue Methode zur Kühlung gefunden wurde.
Mal sehen ob sich das so revolutionär durchsetzt wie einst heatpipes.
Im Grunde ist das doch eine Kühlung mittels Fächer.. nur dass dieser halt schneller "wedelt" als wir es mit unsere Hand könnten.

Aber schau dir doch mal eine Laserkühlung an.
 
So Benchmark-Graphen ohne Vergleichsbalken sind irgendwie sinnlos... :rolleyes2:
Da muss ich mir ja eine Zweite Seiteim Browser parallel öffnen, um mir einen Vergleich z.B. von einem Gerät mit N95 oder Ryzen 5500U anzusehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wieso gibt es keine Leistungsvergleiche mit anderen Geräten? Wieso werden nur Leistungsbalken für dieses Gerät dargestellt?

Die Leserschaft interessiert sich insbesondere, wie dieses Gerät gegen Geräte der gleichen Preisklasse und Geräte identischer Ausstattung und herkömmlicher Kühlung abschneidet.

Dieser "Test" hat leider schon wieder so ein Geschmäckle beim Thema "Transparenz".

Habt ihr >exklusiv< das Gerät von Zotac erhalten? Gab es für die Veröffentlichung Auflagen seitens Zotac?
 
Das ist schon ein ziemliches Unding, was mit dem Post impliziert werden soll. Du verdrehst geradezu die Realität.
Vielmehr ist es so, dass eine Kooperation und Advertorials hier ganz klar gekennzeichnet werden! Das ist eigentlich genau der richtige Weg. So bist Du informiert darüber, was Du gerade zu lesen bekommst.

Im Übrigen ist es alles andere als kommentarlos, ein Bild zu posten und dort etwas zu markieren. Alleine das ist ein Kommentar und in diesem Fall ganz klar tendenziös.
 
Im Übrigen ist es alles andere als kommentarlos, ein Bild zu posten und dort etwas zu markieren. Alleine das ist ein Kommentar und in diesem Fall ganz klar tendenziös.
Okay, dann eben mit Kommentar: Ein Vergleich mit ähnlichen Systemen wird vermieden, obwohl gleiche Benches vom gleichen Autor mit ähnlichen Systemen durchgeführt wurden. Ich will euch nicht Unfähigkeit unterstellen, deshalb vermute ich eher das bewusste Weglassen der Vergleichswerte. Aber natürlich kannst du das Ganze auch in die andere Richtung drehen. Vielleicht gewinnt man ja auch etwas aus diesem kommentarlosen Kommentar und fügt die Werte in einer Tabelle zusammen?

Jedenfalls ist das derzeitige Vertrauen nach dem SCUF Envision und dem unhinterfragten übernehmen des Marketingsprechs beim Z790-Pro WiFi bei nahezu Null. Man könnte das Ruder rumdrehen, oder eben einen auf bockig machen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Im Übrigen ist es alles andere als kommentarlos, ein Bild zu posten und dort etwas zu markieren. Alleine das ist ein Kommentar und in diesem Fall ganz klar tendenziös.
Erstens: Meinungsfreiheit gilt in DE überall und lässt sich nicht einschränken, so lange nicht gg. Straftaten verstoßen wird.

Zweitens: deine Aussage kann man auch als "deine Interpretation" betrachten.
 
Erkläre mir ganz kurz einmal, was Kritik üben an einer Aussage mit einschränken zu schaffen hat?
 
Erkläre mir ganz kurz einmal, was Kritik üben an einer Aussage mit einschränken zu schaffen hat?
Wie gesagt: Wir können einen auf beleidigt machen oder vielleicht ändert sich etwas zum Positiven. Aber so wie seit Jahren schon die Lüfter-/Kühlertests aussehen wird sich exakt gar nichts ändern. Naja, egal ...
 
Faszinierend dass eine neue Methode zur Kühlung gefunden wurde.
Mal sehen ob sich das so revolutionär durchsetzt wie einst heatpipes.
Das stimmt. Eine rein passive Kühlung über das Gehäuse wäre mir dennoch lieber und meinem Gefühl nach auch ausfallsicherer. Möglich wäre das bei 7w ganz sicher.
 
Immer wieder Interessant.
Die NVME kannst tauschen den Ram haben die fest Verlötet.
Immer wieder der gleiche Mist. Wenn man die NVME tauschen kann sollte man auch den Ram frei wählen können/tauschen.
Lieber ein wenig größer und das ermöglichen als wieder Schrott für Recycling zu Produzieren.
 
@Silberfan : Sehe ich genauso, vor allem mit nur 8GB LPDDR5. Alder Lake-N zieht auch keinerlei Vorteile von LPDDR5, weil es wie normale DDR5 SO-DIMMs nur mit 4800MHz betrieben werden kann. "Dank" Singlechannel hätte man ja auch nur ein Modul unterbringen müssen (zwei dürften aber auch möglich sein).

@fortunes : Man kann nicht gegen Straftaten verstoßen, nur gegen Gesetze bzw. es kann ein Straftatbestand vorliegen. Und Meinungsfreiheit endet nicht erst dann, wenn Straftaten begangen werden, sondern wenn ich die Rechte anderer einschränke.
 
Wenn, dann wird ein Straftatbestand erfüllt, wenn du hier schon klugsch..... möchtest. :d
 
Das ist schon ein ziemliches Unding, was mit dem Post impliziert werden soll. Du verdrehst geradezu die Realität.
Vielmehr ist es so, dass eine Kooperation und Advertorials hier ganz klar gekennzeichnet werden! Das ist eigentlich genau der richtige Weg. So bist Du informiert darüber, was Du gerade zu lesen bekommst.

Im Übrigen ist es alles andere als kommentarlos, ein Bild zu posten und dort etwas zu markieren. Alleine das ist ein Kommentar und in diesem Fall ganz klar tendenziös.
Was ist denn bitte der Unterschied zwischen einem "Advertorial" und einer "Kooperation?" Irreführend ist hier zusätzlich auch die Vortäuschung dass zu euren Werbeartikeln Kommentare abgegeben werden können resp. selbiges impliziert wird, selbiges aber natürlich nie möglich ist. Würde vermutlich die Werbetreibenden Partner! Kooperations-Partner sogar! verärgern wenn unter den bezahlten Beiträgen hönisches Gelächter aus der Community auftauchen würde. Wenn ihr native advertising anbietet und fördert wundert euch bitte nicht wenn euch die Leute das zu Recht um die Ohren hauen.
 
Das Bild mit „in Kooperation“ bezieht sich auf einen anderen Artikel, nämlich zu Grafikkarten und da ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet.

Erst lesen, dann den rant erstellen.
 
Ich weiß nicht man, war jetzt eigentlich genug Zeit einfach die Tabellen zu ergänzen ... Aber man ist wohl nicht gewillt ... aus welchen Gründen auch immer!
 
Ich lass mal das Kommentarlos im Raum stehen ...

Das Zotac Thema hätte man besser als Wissenswertes über "Nvidia-Grafikarten" taufen sollen. Die Überschrift und Betitelung haben mich sehr gestört.

Grafikkarten gibt und gab es von verschiedenen Herstellern. Nur eine kleine Schnittmenge über das Allgemeine Thema Grafikkareten davon rauszunehmen - ist für mich nichts Wissenwertes über das Allgemeine Thema Grafikkarten. Zweck / Funktion / Aufbau / Betriebssysteme / Hersteller / Steckkartenformate / gibt es nur Steckkartenformate / Prozessorgrafik / braucht man eine Grafikkarte zum Betrieb eines Computers mit Funktion a, b, c, d, e, f. ....

Ohne mir das Thema nochmals angeschaut zu haben, ich bezweifle es streift am Wissenwerten. Nur Software Funktionen für Nvidia Grafikkarten in Windows Betriebssysteme zu zeigen - ist nichts Wissenwertes. Es fehlt der Mitbewerb, es fehlen andere Betriebssysteme. Gnu Linux ist zum Krennreiben im jahr 2023 mit einer Nvidia 960 GTX 4GiB VRAM.

Ich will zeigen, mit einem passenderen Titel zum Inhalt wäre es okay gewesen. -> Windows Grafikkarten Funktionen einer Nvidia Grafikarte für ein besseres Spielerelbnis

--

Falls sich wer das CPU Datenblatt anschauen will


Ich bezweifle die 7Watt Stimmen, da gibt INTEL oft wengier an als es in der Realität ist.
8 Kerne und 8 Threads finde ich gut.

Für mich ist die ganze Kiste ein zukünftiger Elektroschrott. Ich kann es nicht reparieren. Keine Standardkomponenten. Einziges Merkmal ist die Größe.

Mich stört, dass INTEL schon wieder andere Prozessor Namen vergibt. Ergibt keinen Sinn mit den Notebook Prozessoren usw.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh