Aktuelles

Zieht ein 300W Netzteil dauerhaft 300W?

RayAlpha

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
15.06.2017
Beiträge
375
Für ein Projekt muss ich vier BitFenix Spectre PRO 200mm an die Luftsteuerung von Lamptron anklemmen. Dafür habe ich mir ein externes Netzteil besorgt. Und zwar dieses hier: NAVILOCK Netzteil ext. 240V > 4-Pin 12V/2A

Das Problem: Schließe ich mehr als zwei BitFenix Spectre PRO 200mm an die Lüftungssteuerung an, beginnen die Lüfter langsamer zu drehen. Das liegt daran, dass ich mit dem externen Netzteil nur mit einem Anschluss an der Lüftungssteuerung hänge. Man kann zwei mal 12V an die Lüftungssteuerung hängen.

Ich überlege mir also ein kleines, günstiges PC-Netzteil zuzulegen. Hier das viel mir in's Auge: 300 Watt be quiet! Pure Power 11 Non-Modular 80+ Bronze

In der Produktbeschreibung steht aber: "300W Dauerleistung".

Das heißt aber nicht, dass das Netzteil dauernd 300 Watt verbraucht obwohl nur die Lüftungssteuerung mit vier Lüftern angeschlossen ist, oder?
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

HisN

Legende
Mitglied seit
09.06.2006
Beiträge
30.417
Richtig. Das heißt dass das Netzteil dafür gebaut ist dauerhaft 300W bereitzustellen und nicht nur für kurze Zeit.
 

RayAlpha

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
15.06.2017
Beiträge
375
Würde mein Vorhaben klappen? Ich beziehe mich da speziell auf:

"Schließe ich mehr als zwei BitFenix Spectre PRO 200mm an die Lüftungssteuerung an, beginnen die Lüfter langsamer zu drehen. Das liegt daran, dass ich mit dem externen Netzteil nur mit einem Anschluss an der Lüftungssteuerung hänge. Man kann zwei mal 12V an die Lüftungssteuerung hängen."

Weil im Moment habe ich nur einen 12V Stecker an der Lüftungssteuerung. Ich kann ja zwei anschließen:

Anmerkung 2019-07-10 211111.jpg

Damit dürften doch alle vier Lüfter maximal drehen, oder?

Hat noch jemand eine Empfehlung für ein anderes Netzteil oder kann ich das oben verlinkte bedenkenlos nehmen?
 

Stefan Payne

Semiprofi
Mitglied seit
25.04.2006
Beiträge
8.386
Ort
Oben rechts in der Egge (S-H)
Würde mein Vorhaben klappen?
Nein, weil das 300W Pure Power etwas last auf 5V braucht, um wirklich zu funktionieren.
Du brauchst entweder ein 430W Xilence Performance A+ oder 400W System Power für dein Vorhaben.

Oder du kaufst dir ein richtiges 12V/2A Netzteil.

Zum Beispiel:
GS36E12-P1J: Steckernetzteil, 36 W, 12 V, 3 A, stabilisiert bei reichelt elektronik

Bisserl effizienter:
MW GST36E12: Steckernetzteil, 36 W, 12 V, 3 A bei reichelt elektronik


Ein 2A Netzteil wäre nur 1,8€ billiger, hat aber detwas weniger Ripple und ist mit 80mV spezifiziert.
Da das ganze aber durch einen Linearregler geht, ist das eh nicht wirklich relevant...
 

Stefan Payne

Semiprofi
Mitglied seit
25.04.2006
Beiträge
8.386
Ort
Oben rechts in der Egge (S-H)
Wer billig kauft, kauft zwei mal!
Und wer zwei mal billig kauft, kauft dreimal!

Leicke ist nicht gerade ein bekannter Hersteller, Mean Well ist. Was die im Datenblatt schreiben, stimmt. Und die bauen ihr zeugs auch selbst.

Du bist jetzt mit dem billig Netzteil auf die Nase fallen, ignorierst meine Empfehlung und möchtest mit einem weiteren billig Netzteil wieder auf die Nase fallen??


Außerdem brauchst du nix "umbauen", was du brauchst ist das richtige Werkzeug zum abisolieren und z.B. sowas:
DELOCK 65524: Kupplung, innen: 2,1 mm bei reichelt elektronik
(das müsste laut den Daten passen)...
 
Zuletzt bearbeitet:

RayAlpha

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
15.06.2017
Beiträge
375
Zuletzt bearbeitet:

Stefan Payne

Semiprofi
Mitglied seit
25.04.2006
Beiträge
8.386
Ort
Oben rechts in der Egge (S-H)
Naja, im Prinzip brauchst du eigentlich nur 2A, 3A war schon "mit Raum", aber 60W geht auch...
Deine Lüfter sind ja nur für 0,28A spezifiziert. Das mal 4 sind 1,12A. Bisserl Luft und 3A ist keine schlechte Wahl.
Die Linearregler musst du dir als regelbare Widerstände vorstellen. das heißt der aufgenommene Strom bleibt (etwa) gleich und die "überflüssige" Spannung wird an dem Bauteil verbraten...
Aber wir reden hier dennoch von sehr niedrigen Strömen...



Die Frage ist halt, was du damit machen möchtest.
Das eine ist halt ein normales im Plastik Gehäuse, das andere ist zum an die Wand schrauben. Und Wasserdicht...

Aufgrund der Daten würde ich aber eher das preiswertere nehmen, da etwas niedrigere Ripple, etwas bessere Spannungsregulation (Datenblatt auf der Meanwell Seite)...
Mean Well GST60A12-P1J

Und das schaut recht gut aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

RayAlpha

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
15.06.2017
Beiträge
375

Andi 669

Enthusiast
Mitglied seit
15.02.2010
Beiträge
3.934
wo hast du die 6,6W her ? der Spectre Pro hat wie schon geschrieben 0,28A also 3,36W

ja der DELOCK 65421 passt
 
Oben Unten