Aktuelles

Zen 2 optimiert: So funktioniert der ClockTuner for Ryzen (CTR)

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
3.883
Bereits vor einigen Wochen wurde der ClockTuner for Ryzen (CTR) angekündigt. Ab heute ist er nun für Jedermann verfügbar und kann ausprobiert werden. 1usmus, der Entwickler hinter dem DRAM Calculator for Ryzen, hat auch den ClockTuner for Ryzen entwickelt. Durch einen Custom Power Plan wurden in frühen BIOS-Versionen höhere Boost-Taktraten möglich – brachliegendes Potential sollte genutzt werden. Dies ist auch die Prämisse für den CTR.
... weiterlesen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

KurzGedacht

Enthusiast
Mitglied seit
26.10.2003
Beiträge
1.641
Uiiii neues Spielzeug.

Ich kann bisher sagen: Das Tool läuft und tut irgendwas :xmas:
 

Gubb3L

Enthusiast
Mitglied seit
18.01.2012
Beiträge
9.167
Bin ich ja mal gespannt was da gleich raus kommt.
Max frequency 4500 eingestellt.

Bisher lief der kleine 3600 bei 4,3Ghz@1,225V. Gutes halbes Jahr ohne Probleme. Vllt gibt noch 1-3% on Top wenn das Tool was taugt weil 4,4 bei unter 1,3V recht easy gingen aber nicht langzeit Prime stabil waren und die paar Mhz es kaum gelohnt hätten das per Hand auszuloten. Vllt werd ich ja auch überrascht.

Das Tool sagt aber schon dass ich LLC hoch stellen soll. Leider mit LLC Level 1 auf dem MSI b350 Mortar ausgereizt. Vdroop wären wohl 2,5%. Für das alte Board bin ich aber zufrieden das es so gut läuft.
 

KurzGedacht

Enthusiast
Mitglied seit
26.10.2003
Beiträge
1.641
Bei mir sagt er, dass ich LLC reduzieren soll. Ich kann mich aber gerade gar nicht erinnern das Setting in meinem Asus Bios gesehen zu haben.
Heißt das da evtl OC Level?
 

Gubb3L

Enthusiast
Mitglied seit
18.01.2012
Beiträge
9.167
Hatte gerade auch Schritte wo er Vdroop mit 2% und 1,5% gemessen hat. Ab 2,5% scheint er dann die Meldung anzuzeigen. Da ich bisher überwiegend 2,5% gesehen hab kann ich damit leben. Am Board ändere ich diese Gen eh nichts mehr.

@KurzGedacht
Wie sieht die Meldung bei dir denn aus? Steht da auch irgend ein Wert?

1601397455365.png


Wenn er da durch ist schau ich mal den oberen Bereich mit max 1,35V nach.
Im Overdrive gibt er eh ab Werk Richtung 1,4V was ich für den Zugewinn total daneben finde.
 

KurzGedacht

Enthusiast
Mitglied seit
26.10.2003
Beiträge
1.641
"There is a need to reduce LLC" steht da.

Crazy Shit.
Das Ding hat auf Standard Settings nach dem ersten Durchlauf mal eben meine xmrig hashrate von 14980 auf 15650 h/s gesteigert... bei geringeren Temperaturen als vorher!
Ich bin beeindruckt.
 

Gubb3L

Enthusiast
Mitglied seit
18.01.2012
Beiträge
9.167
Was kam denn als Ergebnis raus?
Also Takt pro CCX im Vergleich zu vorher und Voltage natürlich.
 

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
32.824
Postet mal bitte eure Vorher/Nachher-Ergebnisse in Form von Screenshots.
 

Gubb3L

Enthusiast
Mitglied seit
18.01.2012
Beiträge
9.167
Postet mal bitte eure Vorher/Nachher-Ergebnisse in Form von Screenshots.
Wird gemacht. (y)

Macht er bei euch zwischendurch nen Cinebench oder kommt das später? Stichwort Clock stretching.
Hab die Dateien in den Ordner gepackt aber bisher sieht es nur danach aus als ob er Prime testen würde und den Takt hoch zieht.
 

mt-mac

Enthusiast
Mitglied seit
19.04.2003
Beiträge
389
Ort
NRW
Vorraussetzung unter anderem ist -> BIOS mit AGESA Combo AM4 1.0.0.4 (oder neuer)

bei meinem Board gibt es z.Z nur 1.0.0.2 und dann 1.0.8.0 ( die 1.0.8.0 soweit ich gelesen hab ist quasi Beta Status und eigentlich auch niedriger in der Stufe angesiedelt als die 1.0.0.4 , oder ???)
 

Gubb3L

Enthusiast
Mitglied seit
18.01.2012
Beiträge
9.167
Ich hab genau 1.0.0.4. grad am laufen aber es scheint schon was neueres (1.0.0.6) zu geben. Direkt mal drauf packen nach dem ersten Lauf. Vllt gibts da ja sogar nen Unterschied. :-)
MSI macht da echt einen guten Job mit den Updates für die alten Boards.

Edit:
4375Mhz angeblich stabil bei 1,25V (effektiv 1,264V laut CPU-Z) ... Ich hab da so meine Zweifel aus meinen eigenen Tests.

@mt-mac
Welches Board hast du denn?
 

Holzmann

Enthusiast, The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
21.084
Ort
50.969
Habe auf Asus eine neue Bios Version und die wunderbare BETA mit dem Feature von TheStilt am laufen, damit scheint die Optimierung aber nicht zu laufen!?
 

EselTreiber

Enthusiast
Mitglied seit
08.02.2006
Beiträge
703
Auf meinem System werden keine Core-Qualitätswerte ausgegeben. Stehen alle auf 100.
Asrock TRX 40 Creator, 3960X.
 

Gubb3L

Enthusiast
Mitglied seit
18.01.2012
Beiträge
9.167
bei meinem Board gibt es z.Z nur 1.0.0.2 und dann 1.0.8.0 ( die 1.0.8.0 soweit ich gelesen hab ist quasi Beta Status und eigentlich auch niedriger in der Stufe angesiedelt als die 1.0.0.4 , oder ???)

ASUS X570-PLUS TUF Gaming

Also rein von der Nummerierung muss 1.0.8.0 höher sein als 1.0.0.4.

Auf meinem System werden keine Core-Qualitätswerte ausgegeben. Stehen alle auf 100.
Asrock TRX 40 Creator, 3960X.
Dito. Beide auf 100.
 

Vincy

Enthusiast
Mitglied seit
13.09.2007
Beiträge
3.398
Ort
GT (OWL)
Vorraussetzung unter anderem ist -> BIOS mit AGESA Combo AM4 1.0.0.4 (oder neuer)

bei meinem Board gibt es z.Z nur 1.0.0.2 und dann 1.0.8.0 ( die 1.0.8.0 soweit ich gelesen hab ist quasi Beta Status und eigentlich auch niedriger in der Stufe angesiedelt als die 1.0.0.4 , oder ???)

Nein, da ist die Combo AM4 V1 (für ältere 300/400er Chipsätze) gemeint.
Du hast die Combo AM4 V2 (nur für die 500er Chipsätze), die ist höherrangig (neuer).

AGESA Combo-AM4v2PI 1 1 0 0.png
 
Zuletzt bearbeitet:

mt-mac

Enthusiast
Mitglied seit
19.04.2003
Beiträge
389
Ort
NRW
Also rein von der Nummerierung muss 1.0.8.0 höher sein als 1.0.0.4.
Naja, ich schau mir das mal an in welche Richtung das ganze führt.
Zudem "häng ich noch bei Ver. 1407 grad bei CPU-Z eingesehn auf die schnelle und nebendran steht 1.0.0.4 :unsure:, bei neueren Versionen les ich irgendwie viel negatives ... is aber anderes Thema ... ich blick da grad irgendwie nicht ganz durch.

@Vincy brauchst mir nicht auf 2 Plattformen antworten ( CB und hier ) :-) aber Danke
 

TheLeetFly

Experte
Mitglied seit
30.12.2012
Beiträge
87
Ort
Narnia
Naja, ich schau mir das mal an in welche Richtung das ganze führt.
Zudem "häng ich noch bei Ver. 1407 grad bei CPU-Z eingesehn auf die schnelle und nebendran steht 1.0.0.4 :unsure:, bei neueren Versionen les ich irgendwie viel negatives ... is aber anderes Thema ... ich blick da grad irgendwie nicht ganz durch.

Ich habe dasselbe Board wie du, nur in der "Wi-Fi" Variante. Bios Version 2607 (mit AGESA combo V2 PI 1.0.8.0 ) läuft stabil, hatte bei keinem meiner 3 Updates in der Vergangenheit Probleme. Weiter oben siehst du die Specs von meinem System, musste nur noch LLC auf Mode 3 stellen, der Rest stand schon auf den empfohlenen Einstellungen. CTR lief ca. 20 Minuten.
 

Gubb3L

Enthusiast
Mitglied seit
18.01.2012
Beiträge
9.167
First Result ist bisher nicht so berauschend. Ich lauf mal mit 1.0.0.4 durch und mach das Update vllt später oder morgen.

Ergebnis: @ 1,25V
CCX1: 4375Mhz
CCX2: 4350Mhz

Cinebench: 3776

Manuelles OC war
CCX1 und CCX2: 4300Mhz @ 1,225V

Cinebench: 3728

Gerade mal 1,2% mehr wobei mir das bestätigt dass ich doch ganz gut ausgelotet hatte bisher.
Jetzt mal 1,3V und danach 1,35V geben und sehen ob oben raus mehr geht.
Screenshots mache ich nebenbei und werd die dann in einem Post zusammen hochladen bevor ich hier die erste Seite sprenge.
 
  • Danke
Reaktionen: Tzk

mt-mac

Enthusiast
Mitglied seit
19.04.2003
Beiträge
389
Ort
NRW
Ich habe dasselbe Board wie du, nur in der "Wi-Fi" Variante. Bios Version 2607 (mit AGESA combo V2 PI 1.0.8.0 ) läuft stabil, hatte bei keinem meiner 3 Updates in der Vergangenheit Probleme. Weiter oben siehst du die Specs von meinem System, musste nur noch LLC auf Mode 3 stellen, der Rest stand schon auf den empfohlenen Einstellungen. CTR lief ca. 20 Minuten.
Ja ok , habe aber auch Ram-OC und wie auf reddit teils zu lesen ist, das mit neueren Versionen teils Funktionen/Paramter entfallen sind bzw. nicht gut laufen. Hab da grad keine Lust drauf auf die Baustelle, aber das geht zu weit OffTopic.
 

N30S

Enthusiast
Mitglied seit
12.11.2008
Beiträge
299
Asus Strix x570e + 3900x.
Vorgeschlagen bei Asus LLC3-4...

LLC4 "There is a need to reduce LLC" Okay ist wohl was viel.
LLC3 "There is a need to reduce LLC" Eh...?
LLC2 "There is a need to reduce LLC" Ehhh...??
LLC1 "There is a need to reduce LLC" Ehhhhhh...???
LLC Auto "There is a need to reduce LLC" Gut, dann halt nicht.

Fängt ja prima an.


Edit: Ah ist wohl n bug?
 
  • Haha
Reaktionen: hRy

DaHell63

Semiprofi
Mitglied seit
09.08.2016
Beiträge
548
Liest das TOOL zu hohe MHz aus?

Der R9 3900XT hat bei 4550/4550/4450/4425MHz 7974cb.
Das habe ich schon mit glatten 4400MHz (7970cb).

Ebenso bei @TheLeetFly
4350/4350/4175/4200MHz...7460cb. Bei 4200MHz allcore habe ich mit 7530cb einen höheren Score.

Also eher ein schön Wetter TOOl.
 

Gubb3L

Enthusiast
Mitglied seit
18.01.2012
Beiträge
9.167
Liest das TOOL zu hohe MHz aus?

Der R9 3900XT hat bei 4550/4550/4450/4425MHz erreicht 7974cb.
Das habe ich schon mit glatten 4400MHz (7970cb).

Ebenso bei @TheLeetFly
4350/4350/4175/4200MHz...7460cb. Bei 4200MHz allcore habe ich mit 7530cb einen höheren Score.

Also eher ein schön Wetter TOOl.
Selbe Frage von mir schon weiter oben.
Ich glaube das Tool liest richtig aus aber Clock Stretching vom Ryzen macht was anderes. Wäre gut wenn es einen Cinebench pro erfolgreichem Takt laufen lassen würde damit man die Änderung sieht.

Edit:
Das Tool testet munter weiter. Jetzt in der 1,3V Einstellung.
Angeblich wären 4450Mhz stabil gewesen. Das kann ich aber aus der Realität verneinen. 4400Mhz liefen mit 1,3V vllt 10 Runs in Cinebench stabil. In Prime gab es dann aber abstürze nach ~15 Minuten was es ja nicht testet.
Das witzige ist dass es anscheinend jetzt versucht den Takt zu reduzieren. Im Gegensatz zum letzten Run zieht es aber den Takt von CCX1 runter anstatt CCX2 was es beim letzten mal gemacht hat..
 
Zuletzt bearbeitet:

Fl4sh3r

Enthusiast
Mitglied seit
14.10.2006
Beiträge
412
Ort
BaWü - Grenze zur schweiz
Hmm, jeder Versuch wird mit einem Fehler quittiert

***ClockTuner for Ryzen 1.0r by 1usmus***
AMD Ryzen 9 3900X 12-Core Processor (870F10)
ASUSTeK COMPUTER INC. TUF GAMING B550M-PLUS (WI-FI)
BIOS ver. 0803 SMU ver. 46.62.00
DRAM speed 3200 MHz
09/29/2020 19:36:04

Step# 1
Sets overclocking parameters...
CCX1 Quality 162 Frequency 4375 MHz Voltage 1250 mV OC+
CCX2 Quality 150 Frequency 4375 MHz Voltage 1250 mV OC+
CCX3 Quality 139 Frequency 4300 MHz Voltage 1250 mV OC+
CCX4 Quality 127 Frequency 4300 MHz Voltage 1250 mV OC+
Stress test #1 started! 09/29/2020 19:38:40
FFT: 2048 CPU Vdroop: 1.5 % CPU Temperature: 55.4°
CCX1 overclocking failure detected!
Thread# 4 fall down, usage 21.2%
Stress test stopped! 09/29/2020 19:38:44

Step# 2
Sets overclocking parameters...
CCX1 Quality 162 Frequency 4350 MHz Voltage 1250 mV OC=
CCX2 Quality 150 Frequency 4375 MHz Voltage 1250 mV OC+
CCX3 Quality 139 Frequency 4300 MHz Voltage 1250 mV OC+
CCX4 Quality 127 Frequency 4300 MHz Voltage 1250 mV OC+
Stress test #1 started! 09/29/2020 19:38:45
Stress test stopped! 09/29/2020 19:38:46
EDC limit reached!185.1A OC terminated!
FFT: 2048 CPU Vdroop: 1 % CPU Temperature: 44.4°
CCX1 overclocking failure detected!
Thread# 1 fall down, usage 0%
 

DaHell63

Semiprofi
Mitglied seit
09.08.2016
Beiträge
548
Selbe Frage von mir schon weiter oben.
Ich glaube das Tool liest richtig aus aber Clock Stretching vom Ryzen macht was anderes. Wäre gut wenn es einen Cinebench pro erfolgreichem Takt laufen lassen würde damit man die Änderung sieht.
Wenn die ermittelten Taktraten nicht zum Ergebnis passen hat das doch auch keinen Sinn.
Vielleicht freuen sich ja manche über die unerwartet hohen Taktraten :d.
4300 Mhz+ mit 1,25V ist auch nicht immer drin.
Das schaffen nur die Ryzen die spät in der Produktion waren also z.B. 2020.
Von wann ist deine CPU?
Auch ältere CPUs vom letzten Jahr haben durchaus Potenzial.
Mein R9 3900X ist vom SEP. letzten Jahres und macht 4350/4350/4300/4300MHz mit 1.20V unter Last und erreicht damit 7812cb
 

HSW

Enthusiast
Mitglied seit
13.12.2003
Beiträge
644
Hmm, entweder ist es noch etwas buggy oder ich bin zu doof die LLC einzustellen.

Hab ein MSI B550 und nun schon von LLC 1-4 getestet. Immer " There is a need to reduce LLC". Jemand ne Idee? -> Ist ein Bug; einfach ignorieren^^
 
Oben Unten