Aktuelles

Xeon - iGPU irgendwelche Nachteile gegenüber keiner GPU?

ebniv

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
26.11.2019
Beiträge
341
Ort
Schleswig-Holstein
Moin,
Hat eine iGPU in einem Xeon irgendwelche Nachteile im Serverbetrieb? Konkret geht es um die E3 1200 Serie v5 und v6.
Mir scheint, als ob es eigentlich keine gibt.
Warum ich über eine iGPU nachdenke? Kostet oft gleich viel (in meinem Falle Gebrauchtmarkt) und man ist flexibler mit der Nutzung des PCs wenn er mal nicht mehr als Headless Server laufen soll.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
33.714
Nein, da gibt es keine Nachteile, weder im Verbrauch noch im sonstigen Verhalten des Prozessors.
 

Holt

Legende
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
22.923
Die iGPU konkurriert ggf. mit der CPU um die RAM Zugriffe, wenn man sie wirklich nutzt, aber ob man dadurch einen spürbaren Performanceverlust hat, glaube ich eher nicht. Außerdem kann man die iGPU normalerweise im BIOS auch deaktivieren. Bei gleichem Preis würde ich die mit iGPU immer vorziehen.
 

Romsky

Legende
Mitglied seit
18.05.2007
Beiträge
11.804
Ich vermute sogar das man ohne iGPU Vorteile hat da die Wärme der GPU komplett fehlt und somit die ganze Wärme wirklich nur von den CPU Cores kommt.
 

Romsky

Legende
Mitglied seit
18.05.2007
Beiträge
11.804
Würde ich so pauschal nicht sagen denn selbst wenn diese nicht genutzt wird sind sicherlich gewisse Schaltkreise aktiv und verursachen damit auch Wärme.
 

deveth0

Urgestein
Mitglied seit
24.10.2010
Beiträge
1.949
Ne, nicht wirklich. Der Verbrauch von den gpus idle unterscheidet sich nicht messbar, solange man keinen Monitor angeschlossen hat. Sobald der dran ist, hat man so grob 3-5W mehr, mal mehr mal weniger.

Also nein, du hast keine wirklichen Nachteile / Vorteile, ich bevorzugt die cpus mit gpu, weil man da im worst case dann auch mal nen Monitor dran hängen kann.
 

Holt

Legende
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
22.923
Wie gesagt kann man die iGPU ja eben i.d.R. im BIOS deaktivieren, dann ist es wie eine CPU ohne iGPU und "wenn er mehr als Headless Server laufen soll", eben wieder aktivieren, was aber eben bei den Xeons ohne iGPU nicht geht.
 

Kullberg

Computer Schach Freak
Mitglied seit
18.02.2005
Beiträge
4.803
Man hat eher Vorteile - falls Intel vPro Fernwartung unterstützt wird und kein IPMI vorhanden ist.
 
Oben Unten