Aktuelles

Xe-HPG-GPUs kommen von TSMC: Kosten und Leistung von N6 waren die Hauptgründe

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
39.525
intel_arc.jpg
Im kommenden Frühjahr wird Intel der dritte Anbieter für diskrete Grafikkarten werden. Auf welchem Niveau und Umfang diese gelingen wird, wird man noch sehen müssen. Neben dem Einstieg im kommenden Jahr hat Intel zudem schon die längerfristigen und wohl nachhaltigen Pläne offenbart. Auf die ersten Arc-Generation Alchemist (Xe-HPG) werden Battlemage (Xe2-HPG), Celestial (Xe3-HPG) und Druid (Xe-Next Architecture) folgen.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Warl0rd

Experte
Mitglied seit
01.08.2016
Beiträge
1.209
Ort
Wilhelmshaven
Klingt alles total toll ... also irgendwie aber man wird sehen müssen ob die Karten ein ähnlichver Flop wie die letzten werden und nachher auch wieder alles am absolut schlechten Treiber hängen wird ...

Für uns Kunden kann ein dritter Player allerdings nur gut sein, ob es nun unbedingt jemand sein muss der oft unfair spielt wie Intel sei jedem selber überlassen.
Der nächste Frühling wird uns wohl Gewissheit bringen ... die aktuell geleakten Leistungswerte glaube ich allerdings erstmal nicht :)
 

Woozy

Lesertest-Fluraufsicht
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
19.10.2009
Beiträge
8.341
Ort
127.0.0.1
Klingt alles total toll ... also irgendwie aber man wird sehen müssen ob die Karten ein ähnlichver Flop wie die letzten werden und nachher auch wieder alles am absolut schlechten Treiber hängen wird ...

Für uns Kunden kann ein dritter Player allerdings nur gut sein, ob es nun unbedingt jemand sein muss der oft unfair spielt wie Intel sei jedem selber überlassen.
Der nächste Frühling wird uns wohl Gewissheit bringen ... die aktuell geleakten Leistungswerte glaube ich allerdings erstmal nicht :)
Was wären denn die letzten?
 

Zyxx

Urgestein
Mitglied seit
13.07.2010
Beiträge
1.949
Ich freue mich, mehr Auswahl ist in diesem Bereich immer besser.
Nur... wollte AMD nicht seine Lose bei TSMC vergrößern, wollte Nvidia da nicht wieder mehr fertigen lassen, jetzt kommt auch noch intel?
Und werkelt Apple dort nicht auch?
Klar sind es alles unterschiedliche Fertigungsgrößen, aber alter Schwede. Ein Fertiger für ziemlich große Läden.

Wie sehen die Kapazitäten bei TSMC aus? Können die "mal eben aus der Hüfte" nen weiteren Großkunden bedienen?

Was mir noch eingefallen ist, aber schon ein paar Monate her:
Das gegen diesen Artikel ein paar Jahre zuvor gesetzt:

Ich wünsche Herrn Koduri viel Erfolg und das das Produkt dieses Mal ebenfalls ähnlich wie Big Navi einschlägt.
Er scheint zu wissen was er tut.
 

Morrich

Urgestein
Mitglied seit
29.08.2008
Beiträge
4.084
Wie sehen die Kapazitäten bei TSMC aus? Können die "mal eben aus der Hüfte" nen weiteren Großkunden bedienen?
Das definitiv nicht. Aber sie haben ja nicht umsonst das Programm aufgelegt, in den nächsten drei Jahren für knapp 100 Mrd. Dollar weitere Produktionskapazitäten zu schaffen. Zusätzlich zu den kleineren Erweiterungen, die bereits derzeit stattfinden bzw. in den letzten Monaten stattgefunden haben.
 

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
33.877
Intel wird sich sicherlich nicht erst gestern entsprechende N6-Kapazitäten gesichert haben ;)
 

Kommando

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
4.446
"Im kommenden Frühjahr" kündigt wird Intel an der dritte Anbieter für diskrete Grafikkarten zu werden.

Also gefühlt höre ich das schon seit Jahrzehnten.
Die Namen sind allerdings klasse. Einen Battlemage bitte! :d
 
  • Danke
Reaktionen: Tzk

smalM

Enthusiast
Mitglied seit
30.04.2008
Beiträge
1.692
Ort
Civitas Tautensium, Agri Decumates
Wie sehen die Kapazitäten bei TSMC aus? Können die "mal eben aus der Hüfte" nen weiteren Großkunden bedienen?
Angeblich 140k wpm in N7/N6, Fab 12 & Fab 15.
Vor ein paar Tagen ging die Meldung rum, TSMC könnte in Südtaiwan eine neu Fab für N6/N7 bauen.

120k wpm in N5, Fab 18.
TSMC baut bereits an einer Erweiterung von Fab 18 auf 160k wpm.
Dazu kommt der Bau der Fab 21 in Arizona mit vorerst geplanten 25k wpm.
Die zusätzlichen Kapazitäten werden aber erst 23/24 zur Verfügung stehen.

Wieviel Kapazität jeweils zur Verfügung steht, wird auch davon abhängen, wer wann mit wieviel Bedarf von N7 zu N5 und von N5 zu N3 wechselt und dadurch Kapazität in den anderen Nodes frei macht.
 

Warl0rd

Experte
Mitglied seit
01.08.2016
Beiträge
1.209
Ort
Wilhelmshaven
Was wären denn die letzten?


Kp wie alt du bist, ich besaß die Intel Real3D i740 Starfighter 8 MB sogar und die war einfach unterirdisch schlecht verglichen mit ATI und NV ... vieles lief nicht ordentlich etc
Sei es drum, ich hoffe sie bekommen es in den Griff, jeder Player mehr ist besser für uns :)
 

MyLemons

Banned
Mitglied seit
12.09.2021
Beiträge
107
Sehr interessant, hätte ich nicht immer Pech bezüglich der Lieferzeit, wenn ich mir Mini PC ansehe stände bei mir schon längst ein NuC mit dem TigerLake I5 und der 80EU G7 IGP :love:
 

Bluto

Enthusiast
Mitglied seit
02.12.2005
Beiträge
607
Ort
Hannover
Kommt da diesmal wirklich was? Intel hat in den letzten Jahren schon einige Grafikkartenprojekte vorgestellt. Da kam dann nie was.
 
Oben Unten