Aktuelles

Xbox Series X wird zum Start keine Exklusivtitel erhalten

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
1.495
Microsoft hat bereits zahlreiche Details zu seiner Xbox Series X bekanntgegeben und nun legt man nochmals nach. Dabei geht es allerdings weniger um die Konsole selbst, sondern vielmehr um die Inhalte. Wie das Unternehmen verrät, wird es zum Start der Series X nämlich keine Exklusivtitel geben. Damit werden alle Spiele die zeitnah mit dem Release der Xbox X erscheinen, auch für den PC und die Xbox One verfügbar sein. 
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Flatsch

Active member
Mitglied seit
12.09.2006
Beiträge
13.562
Ort
Berlin ist Vorort davon
War doch zu erwarten. Alles soll ja einheitlich sein.
Was auf der one läuft, läuft auch auf der Nachfolger Konsole...so ist es gewollt, ebenso mit PC...

Macht auch Sinn... willst PC zocken, kaufste da, willst nicht aufrüsten, kaufst Konsole...
 

Liesel Weppen

Active member
Mitglied seit
20.07.2017
Beiträge
1.475
Zum Glück ist "exklusiv" heute ein sehr dehnbahrer Begriff. Spiele auf der XBox werden also nicht XBox-Exklusiv sein. Vermutlich aber Windows-Exklusiv... um nicht zu sagen Windows-Store-Exklusiv?

Oder werden die Spiele auch auf PC bei Steam und/oder Epic kaufbar sein? Werden sie auch auf der Playstation 5 oder der Switch erscheinen? Nein? Also doch nur nicht-exklusive-Exklusiv-Spiele.

Und nein, es wundert mich nicht, das Microsoft nicht auf fremden Platformen veröffentlichen will, ich finde nur mal wieder amüsant wie man den Begriff "exklusiv" heutzutage benutzt. ;)
 

scrollt

Active member
Mitglied seit
28.11.2013
Beiträge
10.330
Die Halo Master Chief Collection wurde auch bei Steam veröffentlicht. Gears 5 ebenfalls.

Was externe Publisher machen steht auf einem anderen Blatt. Siehe Epic.


Ich finds super, so muss ich nicht direkt die neue Xbox kaufen.
 

TheNameless

QuarkmonsterLTdW 40k Master
Mitglied seit
01.11.2007
Beiträge
4.773
Ort
Dresden
System
Laptop
Lenovo IdeaPad 330S-14IKB
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i5-8400
Mainboard
Asus TUF B360-PRO Gaming
Kühler
Enermax AquaFusion 240
Speicher
32GB G.Skill RipJaws V
Grafikprozessor
Sapphire RX 570 Nitro+ 4GB
SSD
GigaByte NVMe SSD 1TB, Samsung 860 QVO 1TB
HDD
Seagate Barracuda 2TB
Gehäuse
Fractal Define C
Netzteil
be quiet! Pure Power 10 400W
Keyboard
Logitech K850
Mouse
Logitech M720
Betriebssystem
Windows 10
ich finde nur mal wieder amüsant wie man den Begriff "exklusiv" heutzutage benutzt. ;)
Der Kern der Aussage ist hier doch einfach nur, dass zum Release keine Spiele kommen, die exklusiv auf der Xbox Series X laufen. Mehr sagt hier niemand, von daher wird der Begriff doch richtig genutzt. Alles weitere, ob exklusiv auf einer Konsole, einer Plattform oder was auch immer ist doch nur Definitionssache.
 

kaiser

Active member
Mitglied seit
17.05.2003
Beiträge
12.326
Ort
Augsburg
Alles andere wäre komisch gewesen, wenn die Games auch für den PC kommen. Wäre ja für den Xbox Oneler doof, wenn dass Spiel auf PCs mit ultralow Settings läuft, aber auf den alten Konsolen nicht. Die Series X hat ist ja keine neue richtige Generation
 

scrollt

Active member
Mitglied seit
28.11.2013
Beiträge
10.330
weil wahrscheinlich alles gleich bleibt nur schnellere Hardware verbaut sein wird. Zumal ja auch eine Einstiegs-Xbox im Gespräch ist, die wahrscheinlich nicht mal schneller als die aktuelle X sein wird.
 

Powl

Active member
Mitglied seit
13.11.2015
Beiträge
5.035
...aber das ist doch bei fast jeder Generation so. Neue Box mit schnellerer Hardware. Ab und zu mal kleinere Änderungen an Controllern, und das wars dann schon.
 

scrollt

Active member
Mitglied seit
28.11.2013
Beiträge
10.330
es gab schon mal neue Konsolen-Generationen die mit der Software des Vorgängers liefen?
 

Liesel Weppen

Active member
Mitglied seit
20.07.2017
Beiträge
1.475
es gab schon mal neue Konsolen-Generationen die mit der Software des Vorgängers liefen?
Ja, z.B. die PS2 konnte auch PSX. Der erste Revision der PS3 konnte PSX und PS2 in Hardware, die zweite Revision nur noch PSX in Hardware, PS2 nur noch in Software mit reduzierter Kompatibilität. Erst später wurde der PS2-Support komplett entfernt.

Es gab noch einige andere Fälle, die mir aber gerade nicht einfallen. Hatte aber erst vor einiger Zeit die gleiche Diskussion und dort wurden ein paar genannt, wo es in der Tat so war.


...aber das ist doch bei fast jeder Generation so. Neue Box mit schnellerer Hardware. Ab und zu mal kleinere Änderungen an Controllern, und das wars dann schon.
Nein, das war nicht bei fast jeder Generation so. Die neue Gen war schneller, schon klar, aber hatte meist auch andere, eben nicht unbedingt (oder zumindest nicht direkt) kompatible CPUs und GPUs.
PSX - MIPS-CPU
PS2 - MIPS3-CPU (der war kompatibel zur PSX)
PS3 - PowerPC + Cell SPEs (gaaaaanz anderes Zeug)
PS4 - x86 CPU

Xbox war ähnlich
Xbox - iirc x86-CPU (Celeron 700?)
Xbox 360 - PowerPC
Xbox One - x86 CPU

Wobei man PowerPC-Code relativ einfach auf x86 portieren kann und das dann auch recht gut läuft (Kennt man vom Wechsel Apples von PowerPC zu Intel-CPUs in diversen Macs), aber das was der Cell so nebenbei gemacht hat, lässt sich nicht so einfach portieren oder emulieren.
 

scrollt

Active member
Mitglied seit
28.11.2013
Beiträge
10.330
Das meine ich nicht. Dass man in manche Konsolen die Kompatibilität für die Vorgängergeneration eingebaut hat, weiss ich. Aber auf der Series-X wird ja wahrscheinlich das gleiche System laufen wie auf der X. Es ist eigentlich nur die nächste verbesserte Variante der One. Oder hab ich das falsch verstanden? Und das gab es ja noch nicht oder?

Die PS5 scheint da ja konventioneller zu sein, mit Titeln die nur darauf laufen werden.
 

Liesel Weppen

Active member
Mitglied seit
20.07.2017
Beiträge
1.475
Die PS2 hatte afaik nix extra eingebaut um PSX-Spiele laufen zu lassen. Deren Hardware war eben kompatibel. Zumindest soweit, das da Softwareunterstützung ausreichte.

Xbox One und PS4 sind im Grunde Standard-PCs fest verlötet, die haben da eigentlich keine exotische Hardware mehr verbaut. Bei der PS5 und XX wird das afaik auch so beibehalten, also von Hardwareseite gäbe es eigentlich keinen Grund, warum sie nicht kompatibel sein sollten.
Das PS4-Spiele nicht einfach so auf einem Windows-PC laufen, liegt an der Software. Die PS4 rennt halt auf einem BSD-Derivat (mit einer angepassten OpenGL-Version für die Grafik). Die Kompatibilität mit dem "PC" ist also eher zu sehen wie Spiele für Windows oder Spiele für Linux. Durchaus portierbar, aber ohne Portierung läuft halt auch ein Windows-Spiel nicht unter Linux, obwohls die gleiche Hardware ist.
Die Xbox läuft afaik schon immer auf einer Windows-Basis, entsprechend auch mit DirectX im Hintergrund. Und genau das will Microsoft ja auch zwischen der Xbox und Windows-PC weiter vereinheitlichen.
 

L0rd_Helmchen

Der Saft ist mit euch!
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
8.921
Ort
Exil
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i9-9900KS @ 5.2 GHz
Mainboard
Gigabyte Z370 Aorus Gaming 5
Kühler
Watercool Heatkiller IV + MO-RA3
Speicher
Corsair 32GB DDR4-3600 Dominator RGB
Grafikprozessor
Inno3D GeForce 2080 Ti @ 2.1 GHz
Display
AOC Agon AG352UCG6 Black Edition
SSD
Samsung 970 Evo Plus 2TB + Intel 660p 2TB
Optisches Laufwerk
LG GGC-H20L CD/DVD/HD-DVD/Blu-Ray
Soundkarte
Asus Essence STX
Gehäuse
Phanteks Enthoo Primo
Netzteil
Corsair AX1200i Platinum
Keyboard
Corsair K70 RGB Rapidfire MK.2 Low Profile
Mouse
Mionix Naos 7000
Nö hast Recht. Gleiche Plattform, gleiche Software, Hardware mit mehr Cores/Power.
 

scrollt

Active member
Mitglied seit
28.11.2013
Beiträge
10.330
Das mit der PS2 ging aber nur in eine Richtung ;)
 

Liesel Weppen

Active member
Mitglied seit
20.07.2017
Beiträge
1.475
Klar ging das nur in eine Richtung. Wie sollte es auch sonst gehen? Aufwärtskompatibel wird auch bei der nächsten Gen nix sein, das scheitert dann ja schon an dem Mehr an Rechenleistung, das die neue Gen ja eben trotzdem hat und das ja idR auch genutzt wird. Also wird die XO für XX Spiele zwar kompatibel sein, aber halt eben auch zu langsam. Sofern nicht etwa die XX z.B. DirectX12 unterstützt, während die XO nur DX11 kann (als Beispiel, hab nicht nachgeguckt). Dann wird ein für die XX entwickeltes Spiel das auch DX12 nutzt und nicht extra ein DX11-Fallback implementiert hat, auf der XO auch nicht mehr gehen.
 

scrollt

Active member
Mitglied seit
28.11.2013
Beiträge
10.330
natürlich geht das, das ist doch der Witz an der Serie-X.

Vorausgesetzt ich habs richtig verstanden.
 

Liesel Weppen

Active member
Mitglied seit
20.07.2017
Beiträge
1.475
Wenn man die Spiele explizit daraufhin auslegt geht das natürlich. Ist aber trotzdem nicht out-of-the-box, weil man die Spiele darauf auslegen muss.
Das ist etwas, das man bei Konsolen normalerweise bisher nicht tat, weils ja auch ein Stück weit sinnfrei ist. Man kann das aber bei Microsoft wiederrum so sehen: Da der PC ja inkludiert werden soll, müssen die Spiele ohnehin flexibel angelegt werden. Dann ist die XX- und die XO-Version im Grunde auch nur eine PC-Version mit für die jeweilige Konsole festgelegten Spieleinstellungen, die natürlich so gewählt sind, das die jeweilige Zielplatform das auch noch packt. Für konsolen-exklusive Titel spart man sich diesen Aufwand idR, weil man das Ergebnis schlicht nicht braucht.
 

scrollt

Active member
Mitglied seit
28.11.2013
Beiträge
10.330
Das sind doch jetzt alles schon PC Versionen, bzw. die PC Spiele Ports der Konsolen-Spiele. Ist ja jetzt nix neues.

Hat alles ja schon mit den Zwischenkonsolen angefangen...
 

Liesel Weppen

Active member
Mitglied seit
20.07.2017
Beiträge
1.475
Jap, aber das die Hardwarearchitektur dabei gleich bleibt und damit eine relativ direkte Abwärtskompatibilität ermöglicht, ist nichts ultimativ neues, war aber in den letzten paar Generationen trotzdem eher die Ausnahme.

Prinzipiell ginge allmählich zwischen der XO, der XX und Windows-PC so ziemlich alles, ohne das man überhaupt großartig was anpassen müsste. Theoretisch könnte man das so machen, das da nichtmal was portiert werden müsste, sondern direkt das Binary auf allen 3en direkt läuft.
 

Maverick

Active member
Mitglied seit
29.10.2006
Beiträge
6.559
Natürlich kann die Xbox One DX12. Warum sollte sie nicht?
Was die News hier angeht, ist es eben doch was neues.

MS supportet ihre alte Gen 1-2 Jahre weiter was ihre Exklusivtitel angeht. Danach erfolgt der Cut und neue Spiele der Xbox Game Studios laufen nicht mehr auf Xbox One S/X.

Bei Sony wird der Cut sofort erfolgen. Kommt die PS5, wird kein Exklusivtitel, der danach kommt, auf der 4 laufen.

rein technisch könnte Sony aber dasselbe wie MS machen, wollen sie aber nicht. Sie wollen soviele PS5 wie möglich direkt verscherbeln
 
Zuletzt bearbeitet:

kaiser

Active member
Mitglied seit
17.05.2003
Beiträge
12.326
Ort
Augsburg
Bei Sony kann ich es auch verstehen. Da die Sony Games nicht auf PC rauskommen haben sie keine Grafikeinstellungsregler, aus denen man ein einfaches Preset für die 3 alten Konsolen machen kann.
 

LDNV

Active member
Mitglied seit
21.01.2016
Beiträge
3.963
Ort
NRW
Na ja dazu passen ja dann folgende News:


Bin da ein wenig zwischen den Stühlen.
Je nach dem wie es umgesetzt ist, könnte das ein guter Schachzug sein um die grenzen verschmelzen zu lassen.
Würde auch erklären warum MS einige Sachen nun auf Steam veröffentlicht hat die eigentlich zur exklusiven MS Familie gehören.

Auf der anderen Seite weiß ich wie MS manchmal solche Dinge umsetzt.... Theroretisch gut, praktisch eher bescheiden.

Daher bin ich mal gespannt.
 

Tremendous

Der mit der AK tanzt
Mitglied seit
04.03.2008
Beiträge
2.160
Ort
Hannover
Wenn sich das mit Steam bewahrheiten sollte und ein 100% Support für Maus und Tastatur vorhanden ist wird die Konsole deutlich mehr Leute ansprechen
 

scrollt

Active member
Mitglied seit
28.11.2013
Beiträge
10.330
Das wäre natürlich heftig. Dann hätten wir endlich Valves Steam Machines oder wie die Dinger heissen sollten. Glaube ich aber nicht dran.
 

Eddy_MX

Active member
Mitglied seit
13.01.2004
Beiträge
4.406
Das Technologie- und Leistungsfenster zwischen Ur-Xbox One und der Series X wird, wie ich finde, gewaltig sein. Ob das gelingen kann, kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. Ich fand schon die Spiele grausig, die gleichzeitig für die Xbox One und 360 erschienen sind. Auf der 360 waren die eigentlich ungenießbar (bspw. "The Crew", "Forza Horizon 2").
 
Oben Unten