Aktuelles

X1000: Den kantigen Gaming-Stuhl von Nitro Concepts ausprobiert

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
3.848
Neben der richtigen Maus beziehungsweise Tastatur spielt auch der richtige Sitzplatz bei Gamern eine wichtige Rolle. Nichts verdirbt den Spielspaß schneller als eine unbequeme Sitzgelegenheit, zumal sich eine schlechte Haltung bei langen Gaming-Sessions auch negativ auf die Gesundheit auswirken kann. Aus diesem Grund haben wir uns mit dem X1000 den jüngsten Neuzugang in der Reihe der Nitro Concepts Gaming-Stühle näher angeschaut.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

KurzGedacht

Enthusiast
Mitglied seit
26.10.2003
Beiträge
1.636
Ich finde den Preis jetzt nicht tragisch, aber das Ding sieht furchtbar aus. Kann mir jemand seriöse Hersteller für qualitativ hochwertige Schreibtischstühle empfehlen? Sollte gute Einstellmöglichkeiten für die Unterstützung des Rückens beim sitzen bieten und nicht wie ein Spielzeug aussehen.
Wenn es darauf dann >=5 Jahre Garantie gibt kann das Teil auch das dreifache Kosten. Ich verbringe da schließlich jeden Tag viele Stunden drauf.
 

DeckStein

Experte
Mitglied seit
08.05.2018
Beiträge
3.116
Ich finde den Preis jetzt nicht tragisch, aber das Ding sieht furchtbar aus. Kann mir jemand seriöse Hersteller für qualitativ hochwertige Schreibtischstühle empfehlen? Sollte gute Einstellmöglichkeiten für die Unterstützung des Rückens beim sitzen bieten und nicht wie ein Spielzeug aussehen.
Wenn es darauf dann >=5 Jahre Garantie gibt kann das Teil auch das dreifache Kosten. Ich verbringe da schließlich jeden Tag viele Stunden drauf.
Im ikea gibt es gute sessel.
 

easy1991

Experte
Mitglied seit
20.03.2012
Beiträge
1.518
Kann mir jemand einen Gaming Stuhl empfehlen, der sollte schon 5-7 jahre halten und nicht wackeln oder klappern
 

Happy Hepo

Semiprofi
Mitglied seit
16.01.2017
Beiträge
173
Was ich bei (fast?) allen Gaming-Stühlen finde, ist die fehlende Synchronmechanik. Das hat mich bisher immer von diesen Stühlen abgehalten.
 

KurzGedacht

Enthusiast
Mitglied seit
26.10.2003
Beiträge
1.636
Kann mir jemand einen Gaming Stuhl empfehlen, der sollte schon 5-7 jahre halten und nicht wackeln oder klappern
Also ich hab gerade Mal ein bisschen im Netz geguckt und anscheinend tendieren all diese gaming Stühle dazu nach ca. 2 Jahren auseinander zu fallen.
Außer dem "fancy" aussehen können die auch nichts was ein Büro Sessel nicht auch kann.
Kauf dir lieber was ohne in Gaming im Namen. Das scheint nur Abzocke zu sein.
 

DragonTear

Enthusiast
Mitglied seit
06.02.2014
Beiträge
13.514
Ort
Im sonnigen Süden
Würde ich jetzt nicht sooo verallgemeinern.
Aber klar, der Hauptgrund sowas einem normalen Office Stuhl vor zu ziehen ist natürlich das Design. Besser im Spiel macht einen das nicht :d

Ermüdungserscheinungen habe ich an meinem Nitro Concepts über den ich damals berichtet habe, allerdings noch nicht festgestellt: https://www.hardwareluxx.de/community/threads/lesertest-nitro-concepts-s300.1198920/
Allerdings ist das Teil nicht gut nachrüstbar.. ich berichte gleich mal was dort...

@Happy Hepo
Synchronmechanik ist allerdings noch eine Preisklasse höher, oder? Kennst du was unter 400€?
 
Zuletzt bearbeitet:

editor

Experte
Mitglied seit
10.12.2014
Beiträge
148
Ort
NRW
Nun ja. Auch wenn ich rein Nichts von solchen Stühlen halte und diese immer wieder auf Hardwareseiten meiner Meinung nach zu Unrecht "gehypt" werden, muss ich sagen, finde ich diesen "Testbericht" (nicht den Stuhl) von Hernn Skrobisch hier sehr gut. Das sollte man auch mal sagen.
 

Happy Hepo

Semiprofi
Mitglied seit
16.01.2017
Beiträge
173
@DragonTear Bisher hab ich noch nichts gefunden, allerdings auch nicht sonderlich aktiv gesucht. Meinen aktuellen Stuhl (mit Synchronmechanik) hab ich im Ausverkauf vor einigen Jahren für 300 bekommen, der dürfte regulär also auch drüber gewesen sein.

Mich spricht das Design der Schwarzen Varianten der meisten Gamingsstühle an, aber leider scheint kein Hersteller sich dort die Mühe zu machen, ernsthaft ergonomische Stühle zu entwickeln.
 

mospider

Enthusiast
Mitglied seit
23.11.2002
Beiträge
452
Ort
NRW
Einfacher Stuhl, der nur in der Optik gegen einen 100-Euro-Stuhl gewinnt. Wer Gaming-Optik und Ergonomie möchte, muss mindestens 480 Euro ausgeben, für einen Backforce One.
 

NewKeyserSoze

Experte
Mitglied seit
09.06.2013
Beiträge
608
Ort
Berlin Am Kotti
Ich finde den Preis jetzt nicht tragisch, aber das Ding sieht furchtbar aus. Kann mir jemand seriöse Hersteller für qualitativ hochwertige Schreibtischstühle empfehlen? Sollte gute Einstellmöglichkeiten für die Unterstützung des Rückens beim sitzen bieten und nicht wie ein Spielzeug aussehen.
Wenn es darauf dann >=5 Jahre Garantie gibt kann das Teil auch das dreifache Kosten. Ich verbringe da schließlich jeden Tag viele Stunden drauf.

Ich empfehle dir ganz deutlich den Hersteller Wagner, P/L ist Top
bei Direktüberweisung gibt es 5%, Versand ist kostenlos & sehr schnell.

Ich habe dieses Model mit Rückenlehne, erfüllt all deine Kriterien
falls du ihn oder ein anderes Modell kaufst,
unbedingt mit den Einstellmöglichkeiten befassen, bekommst auch telefonisch Untersützung dabei,
bei mir sogar Abends um 18:30 Uhr.

Ich habe meinen bisherigen "Gaming" Stuhl entsorgt, einen von Nobelchairs,
was für ein Sche***ßteil, da ist jeder € zu viel. Die meisten "Gamingstühle"
entstammen dem selben Baukasten, schaut mal auf die Armlehnen - Fußkreuze - Sitzflächen,
teilweise auch die Rückenlehnen ...
 
Zuletzt bearbeitet:

sayer

 Super Moderator   Random cool Title
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
26.09.2008
Beiträge
4.953
Ort
Köln
Wenn ein Stuhl in der Preiskategorie in Frage kommt sollte man sich aber auch die anderen großen Player mal anschauen. Sowas wie Steelcase (Gesture, Please, Think), Herman Miller (Aeron, Embody), Klöber, HAG. Da gibt es sehr viele Optionen, kosten halt alle 500€+. Hauptproblem bei hochwertigen Bürostühlen ist die Beschaffung. Hier muss man von Vertriebspartnern Angebote einholen, der Preis schwankt gewaltig. Ich hatte für einen Stuhl Angebote die lagen teils fast 500€ auseinander bei gleicher Konfiguration.
 

Cool Hand

Enthusiast
Mitglied seit
03.04.2010
Beiträge
2.349
Einfacher Stuhl, der nur in der Optik gegen einen 100-Euro-Stuhl gewinnt. Wer Gaming-Optik und Ergonomie möchte, muss mindestens 480 Euro ausgeben, für einen Backforce One.
Deren Webseite ist das mieseste was ich je gesehen habe. Man erfährt rein gar nichts über diesen Stuhl. Sieht aber aus wie Kunstleder, was sie auch wage irgendwo erwähnen. Also wieder nur Müll. Selbst in der Garantieerklärung sichern sie sich dann auch gegenüber "Abnutzungen" ab.
Dann lieber nen Secretlab mit Stoff.
 

hubihh

Semiprofi
Mitglied seit
10.04.2019
Beiträge
315
Deren Webseite ist das mieseste was ich je gesehen habe. Man erfährt rein gar nichts über diesen Stuhl. Sieht aber aus wie Kunstleder, was sie auch wage irgendwo erwähnen. Also wieder nur Müll. Selbst in der Garantieerklärung sichern sie sich dann auch gegenüber "Abnutzungen" ab.
Dann lieber nen Secretlab mit Stoff.
Wäre super. Aber secret lab hat extrem pervers lange Lieferzeiten und teilweise haben Leute drei Monate und länger auf ihre Ware trotz angeblicher Verfügbarkeit gewartet. Zu allem Übel gab es dann noch drei verschiedene Tracking-Nummern von unterschiedlichen Transportdiensleistern. Zumal man die Versandkosten bei nicht gefallen oder ähnlichem selbst tragen muss. Da sind dann mit sperrgut ins Ausland schnell mal 70 € fällig. Daher gut überlegen. Nitro concepts ist halt die günstigeres Marke von Noble Chairs und Caseking. Und deren Eigenmarke Endgame ist mit der XM 1 absolut nicht verkehrt. und bitte immer den Preis von 269 € Euro im Kopf behalten. Dafür bekommt man woanders im Bezug auf Stühle nur überwiegend minderwertige Ware. ikea mal aussen vor. Zum Stuhl kann man dann auch mal selbst googeln. Kein thema eigentlich.
 

Muckichen

Semiprofi
Mitglied seit
13.03.2018
Beiträge
31
Ich empfehle dir ganz deutlich den Hersteller Wagner, P/L ist Top
bei Direktüberweisung gibt es 5%, Versand ist kostenlos & sehr schnell.

Ich habe dieses Model mit Rückenlehne, erfüllt all deine Kriterien
falls du ihn oder ein anderes Modell kaufst,
unbedingt mit den Einstellmöglichkeiten befassen, bekommst auch telefonisch Untersützung dabei,
bei mir sogar Abends um 18:30 Uhr.

Ich habe meinen bisherigen "Gaming" Stuhl entsorgt, einen von Nobelchairs,
was für ein Sche***ßteil, da ist jeder € zu viel. Die meisten "Gamingstühle"
entstammen dem selben Baukasten, schaut mal auf die Armlehnen - Fußkreuze - Sitzflächen,
teilweise auch die Rückenlehnen ...
Und bis wieviel Kilo verträgt der? Steht leider nirgends auf der seite...oder spielt das keine Rolle
 

murmelchen80

Enthusiast
Mitglied seit
16.07.2008
Beiträge
172
Ich finde den Preis jetzt nicht tragisch, aber das Ding sieht furchtbar aus. Kann mir jemand seriöse Hersteller für qualitativ hochwertige Schreibtischstühle empfehlen? Sollte gute Einstellmöglichkeiten für die Unterstützung des Rückens beim sitzen bieten und nicht wie ein Spielzeug aussehen.
Wenn es darauf dann >=5 Jahre Garantie gibt kann das Teil auch das dreifache Kosten. Ich verbringe da schließlich jeden Tag viele Stunden drauf.
Ikea Markus, 10 Jahre Garantie.
 
Oben Unten