Aktuelles

[Worklog] CaseLabs MAGNUM SMA8 A Revision Gunmetal

TurricanM3

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
13.06.2002
Beiträge
12.092
Ort
Nähe Olpe
Hi zusammen,
ich habe viele Jahre nach einem Nachfolger-Case für mein silbernes Lian Li V2010 gesucht. Das habe ich seit 2010 schon, über 8 Jahre. Leider hat mich kein einziges so wirklich überzeugt. Gehofft hatte ich auf das V3000 von Lian Li, aber leider ist es dann auch nicht so wirklich das geworden was ich mir erhofft hatte und gespart wurde bei der Materialwahl selbst bei der Preisklasse schon.

Dann hatte ich kürzlich von der traurigen Nachricht gehört dass Caselabs insolvent ist. Irgendwie hat es mich dann in den Fingern gejuckt noch eines der letzten SMA8 zu ergattern. Das Case hat mich sowieso noch am meisten angesprochen. Ich hab immer wieder buildlogs geschaut und ja sogar schon einmal eins kurz gehabt.
Preislich liegen die Gehäuse leider jenseits von Gut und Böse. In meiner Konfiguration lag es overall im vierstelligen Bereich, aber ich hatte Angst nie wieder etwas vergleichbares kaufen zu können und dann in Europa bestellt. Ein Glück auch wenige Tage später erhalten.

Angefangen habe ich mit Wasserkühlungen übrigens schon zu Anfangszeiten des damals noch absoluten Nischenmarktes. Ende 2001 / Anfang 2002 hatte ich dann meine erste WaKü bei Aqua-Computer bestellt (mit vielen Wochen Wartezeit) und ganz normaler Eheim 230v Aquariumpumpe die man noch separat starten musste - und ja nicht vergessen. :d
Nunja einmal WaKü immer Wakü trifft auf mich zu und 17 Jahre später wage ich mich wohl an meinen ersten hardtube build.

========================

Was mir bei dem Aufbau wichtig ist:
Ich will es so komfortabel wie nur möglich hinsichtlich Umbauten haben, aber es soll mir trotzdem gefallen und optisch möglichst keine Einbußen haben.
Keinesfalls möchte ich die Radis neu entlüften müssen oder das Wasser tauschen und schon gar nicht alles zerlegen müssen. Das Vergnügen mit dem Zerlegen/Reinigen hatte ich vor langer Zeit mal, als das Spülen von Radis mit Cillit Bang noch nicht so selbstverständlich war. Ich hatte vor über 10 Jahren Jahren auch mal einen UV-Build und das sah schon nach kurzer Zeit alles nicht mehr gut aus. Farbiges Wasser ist daher auch so eine Sache. Ich traue dem nicht so. Mein Wasser (DP Ultra klar) ist nun schon seit 2013 drin und noch absolut klar ohne Ablagerungen oder anderen unerwünschten Effekten die eine Wartung mit sich ziehen. Ich denke ich werde dabei bleiben und mir schwarze Rohre verbauen.

Überlegt hatte ich noch mit Schnelltrennkupplungen für GPU/CPU zu arbeiten, aber die sind leider noch immer zu klobig und optisch wenig ansprechend und mit hardtubes schwer kombinierbar. Aktuell bin ich der Ansicht, dass es am komfortabelsten wäre wenn ich CPU/GPU an Zwischen-/Rückwand verrohre und dahinter dann T-Stücke mit Ablasshahn verbaue, also so, dass ich z.B. für einen Tausch der GPU einfach nur diesen Teil der Rohre komplett abschotten und Wasser ablassen kann. Neue Rohre verbauen, öffnen und die Luft direkt in die AGBs geht. Daher ist mir auch wichtig, dass die gekühlten Komponenten als letztes vor den AGBs kommen, damit mir ja keine Luft nach Umbauten in die Radis kommt.

Etwas bedenken bei hardtubes habe ich noch wegen der Rohre die ja quasi nur über die O-Ringe geklemmt werden. Hab ein Video gesehen, da ist einem im Betrieb irgendwann das Rohr aus der CPU rausgerutscht und alles über die Hardware gelaufen.

========================

Hier noch die genaue Gehäuseconfig:
Caselabs MAGNUM SMA8 A Revision - Customizable
Case color: Gunmetal
Form Factor: ATX
Orientation: Standard
Case Bottom: Solid Floor with Ground Effect Lighting Mounts
Motherboard Chamber Floor (lower mid-chassis): Solid
Motherboard Side Door: XXL Tempered Glass Window
Top Cover: Ventilated
Front Panel Style: Tempered Glass Window Front Cover
Motherboard Tray Style: Standard 8 slot with 2 slot vertical PCIE adapter and riser cable
Front I/O panel: USB 3.0 x 2 and HD Audio
Add a Second 140.4 (560) side mount with 120.4 (480) adapter rails: Yes please!
Add Motherboard Chamber LED Strip Mounting Kit: Yes please!

Ihr müsste bedenken das es bei bestcases nicht mehr alle Optionen gab. Zum Glück aber nur so Kleinigkeiten wie den Reset Switch oder das 3.1er Front-Panel. Muss mal schauen ob ich das selbst umsetze, brauche ich eigentlich nicht.

Das Gehäuse gibt es seit 2014. Die neue 2018er Revision hat viele Verbesserungen erhalten. Am interessantesten sind für mich das optionale Window in der Front, der vertikale GPU-Mount (Grafikkarte stehend vor dem Mainboard) und verschraubbare Aluleisten für eine von außen nicht direkt sichtbare Beleuchtung durch LED-Strips. Ein Glück gab es das alles noch als Konfigurationsoption. Auch klasse, dass nun gehärtetes Echtglas für die Fenster verwendet wird. Da wurde noch einiges mehr verbessert wie das Kabelmanagement (Kabelklemmen aus Alu), größere AGB Mounts, Möglichkeit der Unterbodenbeleuchtung, verbesserte Radiatorhalterung und noch ein paar andere Sachen.

========================

Wasserkühlung:
Mich wundert wieso Caselabs bei den Abmessungen nicht oben einen 560er zur Verfügung stellt. Zumindest optional. Sie meinten mal Ihnen säße der dann zu außermittig, aber so ganz nachvollziehen kann ich das nicht. Ich werde also den Deckel bearbeiten müssen.

Als Radiatoren werde ich airplex modularity verwenden. Die sind qualitativ einfach mit Abstand die besten und ich mag die Optik sehr. Mittels der Verbinder kann man aus zwei 280ern einen 560er machen. In den Deckel kommt dann einer davon und der andere unten gegenüber vom Netzteil. Vor das Netzteil werde ich noch min. einen 280er packen. Ich habe jetzt noch einen 420er im Case davon, aber ich glaube das wird dann zu eng wegen Netzteiltiefe / Kabel. Den aktuellen Mora420 Pro bin ich wohl mit ein, kommt dann unter den Schreibtisch.

Lüfter werden Silent Wings 3, da ich Silent-Fanatiker bin und nichts besseres vom Laufgeräusch kenne. Wegen der offenen Rahmen muss ich mal noch schauen ob ich da was finde / mir anfertigen lasse zum abdichten.

Da ich zwei Pumpen betreiben möchte kommen auch zwei AGBs zum Einsatz. Platz ist eh da und vielleicht schaffe ich es ja, einen direkt hinter die GPU und den anderen hinter die CPU zu verrohren. Das wäre perfekt bez. Entlüften, allerdings auch nicht so tragisch falls nicht, da einmal Vollgas mit den Pumpen reichen sollte um da die Blasen rauszukriegen.

Farbschema wird wohl eher dezent Schwarz/Grau/Silber. Überlege noch mit Blau herum.

Das Case ist vor einigen Tagen schon angekommen und ich packe es gleich mal aus:



Zusammengebaut wird es dann auch testweise mal. Mache da noch Pics von.

Hardware siehe Sig. Liste ich evtl. später noch auf und alles andere das ich nun vergessen habe.

Ich muss noch viel überlegen und mir eine Liste machen was ich noch alles bestellen muss. Also schnell gehen wird das hier denke eher weniger.

Vielleicht bin ich ja nicht der einzige hier der gespannt ist was daraus wird. =)
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

thegian

Active member
Mitglied seit
08.08.2005
Beiträge
5.754
Ort
Zürich
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen3950X
Mainboard
ASUS Rog Strix X570-E Gaming
Grafikprozessor
NVIDIA TitanX(Pascal) @2012Mhz Watercooled
SSD
Samsung 860
Gehäuse
NZXT H700i BLACK
Netzteil
Corsair AX860
Betriebssystem
Win10
Abo! Bin schon darauf gespannt was du daraus machst :)
 

TurricanM3

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
13.06.2002
Beiträge
12.092
Ort
Nähe Olpe
So sieht es nachdem auspacken aus:



Ist alles einzeln in Folien gepackt und zum Glück ganz geblieben. Hab's inzwischen auch schon zusammen, mache die Tage evtl. noch Bilder.

Die Qualität ist echt nicht mit dem was man so kennt vergleichbar (aber absolut perfekt auch nicht).
Die Farbe finde ich richtig klasse. Kommt auf Bildern irgendwie gar nicht so rüber.

Ein wenig enttäuscht bin ich von dem Riser-Kabel, das sieht ja fast aus wie selbst gebastelt:



Und etwas zu kurz ist es mit seinen 20cm auch. Ich habe ja noch eine Soundkarte die normal verbaut wird (nicht vertikal). Werde mir da ein etwas längeres kaufen. Ich weiß von einem Kumpel der da Probleme mit hatte und die Grafikkarte immer nur @x8 lief. Ich hoffe sowas bleibt mir erspart.

Die Casefüße sind besonders edel:



:fresse:
Da werde ich was hochwertiges aus dem Hifi-Bereich bestellen.
 

Drizztly

Active member
Mitglied seit
12.07.2012
Beiträge
1.281
Ort
Rhein-Neckar-Kreis
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel i7-8700K @Heatkiller 4
Mainboard
EVGA Z370 FTW
Kühler
WaKü: Watercool, Aquacomputer, Bitspower, uvm.
Speicher
Corsair Dominator Platinum 32GB
Grafikprozessor
EVGA GTX1080 SC @Heatkiller 4
Display
2x Samsung 24"
SSD
Samsung 970 Pro 512GB
Gehäuse
Silverstone TJ07
Netzteil
be quiet! SP11 750W
Keyboard
Razer Black Widow Chroma
Mouse
Razer Deathadder Chroma
Betriebssystem
Win10
Sonstiges
Mora 360 + Radical 480
Caselabs Build - da bin ich dabei :) bin gespannt :bigok:
 

even.de

Ram-Mogul
Mitglied seit
15.01.2005
Beiträge
20.824
Ort
Hannover
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i7 8700K @ 5.300 MHz
Mainboard
ASUS ROG Maximus XI Apex
Speicher
16GB G.Skill Trident Z RGB @ 4.600 MHz CL17
Grafikprozessor
EVGA RTX 2080 @ 2.040 / 8.000 MHz 1.00v
Display
ASUS ROG Swift PG279Q
SSD
2x Samsung 960 EVO 500GB + 1TB
Soundkarte
aune x1s / HD 6XX / FORZA Noir HPC
Netzteil
Corsair HX850i sleeved
Hast auch von mir ein Abo. Bezüglich Hardtubes weiß ich nicht, ob das für DICH das richtige ist. Ich hätte auch 16/10 Tygon Norprene gesetzt glaube ich.

Ich habe bei dem Lian Li PC-J60B Build jetzt bei mir auch CPU und Graka direkt vor den AGB gesetzt.
Ich finde es auch sehr sehr easy beim Grakatausch einfach Tuch unter die Graka, Schlauch ab und schnell einen Stopfen drauf setzen. Schon kann man ganz easy die Karte wechseln.
Ich finde das mit dem Ablasshahn zwar die "edlere" Methode, aber das ist auch viel komplizierter beim Umbau.
So musst du erst das gesamte Wasser aus dem "Teilstück" des Kreislaufes ablassen. Dann läuft nicht alles manuell 100% ab. Dann hast du noch Rückstände in den Fittings und Rohren, wo du sowieso noch ein Tuch brauchst. Überleg dir das nochmal.

Was hast du dir bezüglich Radis überlegt?

Welche sollen da rein? Deckel müsstest du für einen 560er ja modden. machste das?
Mo-Ra kommt nicht mehr an die Seitenwand meintest du. Bleibste dabei?

Soll das Monster dann am Ende auf den Tisch wieder?
 

TurricanM3

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
13.06.2002
Beiträge
12.092
Ort
Nähe Olpe
Ich möchte hardtubes zumindest mal probieren. Das würde mir optisch sicher besser gefallen als Schlauch. Ich weiß wie einfach der Tausch mit Schlauch im Vergleich ist. Hab das bislang auch einfach mit Stopfen gelöst und kein einziges mal Wasser abgelassen in den letzten Jahren.

Das trotzdem nicht vollständig alles herausläuft ist mir klar. Die Problematik dass Luft hinein muss zum rauslaufen auch. Evtl. kann ich das mit zusätzlichen T-Stücken und einer kleinen Luftpumpe lösen. Platz hab ich ja, das Offset zur Türe ist groß.
Tuch wegen minimalen Resten ist kein Problem. Vorteil für mich ist halt, dass ich einfach die Sektion abdrehen und kontrolliert ablassen kann, nicht schnell Stopfen irgendwo reindrücken muss. Blöd ist nur, dass ich da ganz schön viele Ablasshähne samt zus. Anschlüssen und T-Stücken brauchen werde und die Dinger sind nicht gerade günstig.
Die Teilstücke muss ich sowieso komplett neu machen denke ich bei GPU-Tausch, daher ist es ohnehin mehr Arbeit als nur einen Stopfen rein.

Ja Deckel wird gemoddet. Der Ausschnitt ist in der neuen Rev. aber schon fast passend (ist ja ein drop in mount jetzt). Radis wollte ich wie geschrieben der Optik wegen die Aqua Computer Airplex Modularity (inkl. Verbinder). Das einzige was mich da stört sind die unnötigen Aussparungen für die nicht mehr vorhandenen seitlichen Anschlüsse bei Verwendung der Verbinder:


(Bild von hendr4 hier aus dem Forum)

Die kann ich höchstens nach außen drehen. Trotzdem nicht perfekt.
Andere Radiatoren wüsste ich aber nicht, höchstens SR2. Die sind von der Leistung auch besser, aber optisch halt nicht.

Kiste kommt wieder auf den Tisch, Mora wenn dann unter den Tisch, nicht mehr Seitenwand. Ob der bleibt bin ich mir nicht 100% sicher. Ich denke ich werde den vorerst mal anschließen und schauen wie viel der noch ausmacht. Hätte lieber nichts externes mehr.
 

montiman

New member
Mitglied seit
24.03.2016
Beiträge
5
Freue mich auf den Buildlog. Das wird genial. :love: Direkt Aboniert. :bigok:
 
Zuletzt bearbeitet:

ReLaXeR

Active member
Mitglied seit
20.06.2003
Beiträge
1.756
Ort
Köln
Hi, bin gespannt. Hab verpeilt mir rechtzeitig einen zu bestellen. Falls Du verkaufen möchtest, schreib mich an :-p ;-)
 

TurricanM3

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
13.06.2002
Beiträge
12.092
Ort
Nähe Olpe
Verkaufen? Ich hoffe ich hab die nächsten 10 Jahre meine Freude an dem Case, hehe.

Hab mich nun doch für HardwareLabs SR2 entschieden (2x 560mm + 280mm). Zum einen weil mich diese Aussparung bei den Airplex Verbindern am Seitenblech zu sehr stört und zum anderen sind die SR2 bei tieferen Drehzahlen so mit das beste was man kaufen kann:



Falls ich mal mehr Gas geben wollte skalieren die noch ganz gut, die AMS sind da schon Schlussfeld:



Der 360er AMS da im Test hat schon Flächenvorteile gegenüber den anderen, da die von der Breite immer auf 140er Lüftern basieren. 2x 280mm mit Verbinder würden also schlechter da stehen. Die paar Grad wären nun jetzt auch kein Beinbruch, aber in Summe stört mich da zu viel.
Was ich auch besser an den SR2 finde, die Radis sind ein paar cm kürzer da ohne Verbinder und ich kann die dann hoffentlich nach außen legen (Lüfter entkoppelt innen ohne den Radi tragen zu müssen).

Jetzt suche ich noch was zum "abdichten" der offenen Silent Wings 3 Rahmen.

Anschlüsse und Rohre werden nun schwarz, zumindest ist das so geplant.
Ich grüble noch, ob ich bei den Sleeves zu schwarz/grau noch einen blauen Akzent nehmen sollte. Nur findet sich das blau vermutlich nirgends sonst wieder. Schwierig...

@Monti
Dein erster Post hier im Luxx? Ich fühle mich geehrt. :d
Grüßle in die Schweiz. :wink:
 
Zuletzt bearbeitet:

Vista

Active member
Mitglied seit
24.01.2006
Beiträge
1.969
Ort
im PC
ich bin auch dabei :) ... bin gespannt wie es fertig so sein wird ... kann es dann ja fast mit meinem thermaltake w200 vergleichen ;) ... bitte viele bilder ^^
 

TurricanM3

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
13.06.2002
Beiträge
12.092
Ort
Nähe Olpe
Nächste Woche sollten einige Komponenten kommen und dann kann ich hoffentlich schon mal etwas loslegen. Hab schon einiges bestellt aber lange noch nicht alles, bin mir bei vielem noch nicht so ganz klar was ich nehmen soll.

Bislang habe ich nur die Füße getauscht. Sind schwarz matte Aluausführungen aus dem vollen gedreht:



Die Anschlüsse werden auch schwarz matt und höchstwahrscheinlich auch die Rohre. =)
 

even.de

Ram-Mogul
Mitglied seit
15.01.2005
Beiträge
20.824
Ort
Hannover
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i7 8700K @ 5.300 MHz
Mainboard
ASUS ROG Maximus XI Apex
Speicher
16GB G.Skill Trident Z RGB @ 4.600 MHz CL17
Grafikprozessor
EVGA RTX 2080 @ 2.040 / 8.000 MHz 1.00v
Display
ASUS ROG Swift PG279Q
SSD
2x Samsung 960 EVO 500GB + 1TB
Soundkarte
aune x1s / HD 6XX / FORZA Noir HPC
Netzteil
Corsair HX850i sleeved
was da an Füßen mitegeliefert wird, ist aber auch eine Frechheit... Bei dem Preis.
 

Woiferl94

Active member
Mitglied seit
17.02.2012
Beiträge
1.346
Ort
Österreich
@ TE

Ich bin schon gespannt was du aus dem Gehäuse herausholst, ich bin mit meinem SMA8 extremst zufrieden. Es ist extrem hochwertig und man ist sehr flexibel, nur leider gibt es die Firma nicht mehr :heul:
 

TurricanM3

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
13.06.2002
Beiträge
12.092
Ort
Nähe Olpe
Paar Sachen sind eingetroffen, Radis:







Qualität ist schon sehr nice. Größe kommt auf den Bildern nicht rüber, das sind Klopper sag ich euch. ^^
Bez. Lüftern habe ich mir nun noch Noctuas bestellt (NF-A14 PWM chromax.black.swap, 140mm). Die sollen ja so leise sein, laut vielen Referenz. Bin mal gespannt ob die an die Silent Wings 3 rankommen, weil dann könnte ich mir das Abdichten sparen. Wer mehr dazu lesen mag, hier mein Thread dazu.

LEDs hab ich viel rumgesucht, aber nichts vernünftiges gefunden. Habe mit den Dingern auch keine allzu guten Erfahrungen gemacht. Meine aktuellen, die schon ein paar Jahre auf dem Buckel haben, leuchten nicht mehr gleichmäßig und sind total vergilbt und trüb geworden (die IP67 Ummantelung gegen Spritzwasser) und hier raucht niemand. Ich wollte also keine mehr mit dem Schutz sondern nackte. Da ich ein einfaches dezentes weiß wollte fallen RGB raus, da die immer einen Farbstich haben und nie wirklich weiß leuchten und bunt wollte ich es sowieso nicht. Gefunden habe ich da in Neutralweiß nichts vernünftiges. Weiteres Problem ist die Länge. Ich habe ja das "Motherboard Chamber LED Strip Mounting Kit" konfiguriert und da braucht man für die horizontale LED-Schiene 55cm. Als Akzentlicht kann man dann noch hinter dem Radiator ein ~50cm Strip anbringen. Mir wurde dann hier ein deutscher Hersteller empfohlen der hochqualitative Ware herstellt. Genommen habe ich Neutralweiss (Farbtemp 4000k) damit es möglichst unverfälscht ausgeleuchtet wird. Muss ich zwar löten und selbst zurechtschneiden, aber das ist es mir wert.



Hier noch das LED Strip Mount Kit (Herstellerbilder):



Montiert:



Insgesamt wird die MB-Kammer dann von vorne links, rechts und mittig angestrahlt und hinter dem Radi dann noch das Akzentlicht. Die LEDs sind eingebaut also nicht sichtbar.
Auf dem letzten Bild das sind oft empfohlene Premium Darkside RGB LEDs und da seht ihr auch wie blau die leuchten. Das gefällt mir ehrlich gesagt nicht.
Herstellerbild wie meine wohl leuchten sollen (das blaue ist die Schutzfolie):



Im Boden kann man dann noch zwei Strips montieren, hier die Bodenplatte von unten:



Im ersten Moment dachte ich mir, The Fast and the Furious Unterboden-Beleuchtung ne lass mal :d aber evtl. sieht das doch ganz cool als Hintergrundlicht aus. Werde das mal testen.
 

Vista

Active member
Mitglied seit
24.01.2006
Beiträge
1.969
Ort
im PC
nice nice :d ... ich habe mir als alternative jetzt den w200 von thermaltake plus zwei p200 gegönnt und ja ich weiß ist nur kopiert ^^

kannst du mal bitte das leergewicht von deinem sma8, sowie die maße nennen hxbxt danke :)
 

TurricanM3

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
13.06.2002
Beiträge
12.092
Ort
Nähe Olpe
Abmessungen sind ungefähr: 28.5x67.5x68.5cm (BxHxT)
Gewicht knapp 14kg. Das Seiten- und Frontfenster wiegt aber ziemlich viel. Ist fast einen halben Zentimeter dick:



Viel Spaß mit dem Case!
 

Vista

Active member
Mitglied seit
24.01.2006
Beiträge
1.969
Ort
im PC
danke danke dito :) ... was ich auch noch ganz nice finde sind die beleuchteten zwwischenbodenplatten von caselabs ;) *porno*
 

Eiswuerfel

Member
Mitglied seit
02.04.2009
Beiträge
686
Hammer Case. Viel Spass damit.

Hab mal eine Frage. Kann man vorne auch noch einen Radiator einbauen wenn oben der 560 Radiator drin ist oder reicht der Platz nicht?

Danke
 

TurricanM3

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
13.06.2002
Beiträge
12.092
Ort
Nähe Olpe
Ich denke der 360er vorne passt nicht mehr, wobei man da selbst mit einem 480er oben mit der Dicke aufpassen musste. 280/240 geht aber mit Sicherheit noch.

@Vista
Slight ist irgendwie nicht so meins. Ich find's schöner wenn man die Beleuchtung nicht direkt sieht und ich hab so noch die Option auf Durchführungen im Zwischenboden.
 

Mephiston

Member
Mitglied seit
25.08.2018
Beiträge
69
Ort
Ederheim
@ TurricanM3:

Aha, nen 5 mm Glas, warscheinlich gehärtet? Da könnte man Weissglas reinsetzten oder wenn man viel Geld ausgeben will ein Luxar 4mm gehärtet (am besten ESG, is stabiler als TVG).

Für die Laien:

- ESG bedeutet Einscheiben Sicherheitsglas, ist härter im nehmen und falls es bricht, bricht es in kleine Krümel wie ne Autoscheibe.

- TVG bedeutet Teilvorgespannt, ist zwar härter als ein normales Glas, aber bricht nur mit nem einzelnen Riss. Wird vorrangig überkopf eingesetzt, da im Verbund die stabilität noch gewährleistet wird.

- Weissglas ist nur in der Farbe anders. Wie der Name schon sagt sieht die Scheibe eher nach weiß aus als nach grün, wie auf dem Foto.

- Luxar ist entspiegelt, d.h. wenn eine Lichquelle hinter der Scheibe sitzt, dann ist diese fast "unsichtbar", im Museum die Vitrinen z.B.

Bin bei der Arbeit mit Glas zugange, Kante polieren, Löcher bohren etc, daher weiss ich sowas :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Woiferl94

Active member
Mitglied seit
17.02.2012
Beiträge
1.346
Ort
Österreich
@TurricanM3:


Sehr nice, die Hardwarelabs Radis sind einfach die geilsten, da kann man sagen was man will. Aber die Watercool Radiatoren könnten auch sehr interessant werden. Leider gibt es die LED Leisten nicht für das normale SMA8.
By the way die Halterung des Seitenfensters ist bei der A-Revision auch anders als bei der ersten Generation, ich finde da wurden einige interessante Detailverbesserungen vorgenommen.


@Mephiston:


Oh da haben wir einen Glaser unter uns, hier ist auch einer ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten