Windows 11 wird DMA-konform: Ab März können Edge und weitere Apps deinstalliert werden

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
112.511
Microsoft arbeitet fleißig daran, die Einhaltung des Digital Markets Act, kurz DMA, sicherzustellen. Dazu hat das Unternehmen bereits Updates für Windows 10 und 11 im November 2023 im Release Preview Channel (Build 22631.2787) veröffentlicht, welche eine Vorschau auf viele der Änderungen enthalten. Diese Änderungen sollen nun in den nächsten Wochen nach und nach auf Geräte in der Release Preview ausgerollt werden. In Windows 10, Version 22H2 und Windows 11, Version 23H2 kommen diese dann bis zum 6. März 2024 zum Tragen.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Das ist eigentlich schon lange überfällig. Wenn ich mich noch an das Drama mit dem alternativen Browser unter XP (?) erinnere, wundert mich, dass das danach kein Thema mehr war.

Andererseits sind die kleinen Programme recht hilfreich, vor allem im Business-Umfeld.
 
Hat einer eine Empfehlung für eine Photo-Anwendung? Am besten wäre eine die ebenfalls die Bilder im Ordner durch Pfeiltasten rechts und links durchbrowst.

Der bessere Snipping-Tool-Ersatz wäre Greenshot. Damit lassen Ausschnitte weitaus präziser mit mehr Einstellungsmöglichkeiten nutzen. Das nutze ich schon einige Jahre.
 
Auch die alte Windows Fotoanzeige aus Windows 7 gibt es bei Windows 10/11 noch.
Man muß sie nur entsprechend konfigurieren, damit sie genutzt werden kann.
Nutzung: Rechtsklick aufs Bild -> Vorschau, dann öffnet sich die Fotoanzeige und man kann unten mit den Pfeiltasten durch die Bilder im Ordner durchklicken.
Auch Ausdrucken direkt aus der Fotoanzeige geht.
 
Kann ich damit auf ein Bild im Ornder klicken und dann mit den Pfeiltasten die nächsten Bilder im gleichen Ordner durchschauen? Ich glaube nicht, müsste es aber nochmal ausprobieren.
Geht.
 
Du musst in der Registry für jedes Bildformat, für das die Fotoanzeige genutzt werden soll, einen Eintrag anlegen.
Aus einer Online-Anleitung (funktioniert so, habe ich selbst so gemacht):
  1. Öffnen Sie den Registrierungs-Editor von Windows 11, indem Sie [Win] + [R] drücken und den Befehl regedit ausführen.
  2. Navigieren Sie zum Schlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows Photo Viewer\Capabilities\FileAssociations - das geht am schnellsten, wenn Sie die Adresse kopieren und in die Adresszeile einfügen.
  3. Machen Sie einen Rechtsklick in das rechte Fenster. Wählen Sie Neu > Zeichenfolge aus. Geben Sie als Namen .jpg ein.
  4. Klicken Sie den neuen Eintrag doppelt an und tragen Sie als Wert PhotoViewer.FileAssoc.Jpeg ein.
  5. Wiederholen Sie dies mit jeder Dateiendung, die Sie verwenden möchten, also etwa .bmp, .cr2, .gif, .jpeg, .png, .tif oder .tiff. Den jeweiligen Wert müssen Sie dabei nicht verändern.
  6. Tipp: Einfacher geht dies mit dem kostenlosen Photo Viewer Enabler, da Sie hier nur einen Aktivieren-Button drücken müssen. Das kostenlose Tool unterstützt laut Entwickler zwar nur Windows 10, es funktioniert aber auch unter Windows 11 problemlos.
  7. Sie können die benötigten Bildformate dann unter den Windows-Einstellungen > Apps > Standard-Apps > Windows-Fotoanzeige verknüpfen. Achten Sie darauf, dass Sie hier die alte Windows-Fotoanzeige und nicht die neue App-Version auswählen.

Die Anleitung ist auch für Windows 10 gültig.
 
Kann ich damit auf ein Bild im Ornder klicken und dann mit den Pfeiltasten die nächsten Bilder im gleichen Ordner durchschauen? Ich glaube nicht, müsste es aber nochmal ausprobieren.
Wie schon erwähnt, geht das mit IrfanView. Du kannst auch einstellen, ob es "überspringen" soll, also bei Erreichen des letzten Bildes danach wieder aufs erste gehen soll.
Unten in der Statusbar sieht man auch, an welcher Position aller Bilder im Ordner man sich gerade befindet.
Und es gibt einen Menüeintrag, mit der die Dateiassoziationen automatisch gesetzt werden, ganz ohne regedit. 😬
Wobei das ja eigentlich schon bei der Installation geschieht.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh